JAWOI! - Playoffs 2019

KEC - ERCI 2:6 // Dienstag, 12.03.2019

ERC siegt zum Playoff-Auftakt

Der ERC Ingolstadt hat den Playoff-Auftakt für sich entschieden. Nach starker Mannschaftsleistung gewann Doug Sheddens Mannschaft bei den Kölner Haien mit 6:2.

Nach 20 Sekunden dribbelte sich Kölns Colby Genoway vors ERC-Tor, vergab dann aber gegen ERC-Schlussmann Jochen Reimer den möglichen Führungstreffer. Eine schnelle Strafe des ERC ließ zunächst weiter die Gastgeber offensiv auftauchen. Danach kamen die Ingolstädter besser ins Spiel und hatten um die 8. Minute eine Doppelchance, bei der Ryan Garbutt und Pat Cannone jeweils aussichtsreich an Kölns Torwart Gustaf Wesslau scheiterten. Die Führung sollte bald nach einer starken Parade Reimers gegen Frederik Tiffels am linken Pfosten (9.) folgen. Die Panther kamen nach einer Triple-Chance zu einem Powerplay und nutzten es. Ville Koistinen zog eisenhart von der Blauen Linie ab, Brandon Mashinter fälschte die Scheibe ins Netz ab (13.). Die Gäste waren im Anschluss die cleverere und chancenreichere Mannschaft und kamen zum zweiten Treffer. David Elsner blockte defensiv einen Schuss und zog los. Mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck bezwang er Wesslau zum 2:0 (17.).
Das zweite Drittel ging an die Kölner, die nun Dampf machten. Dennoch war es der ERC, der zuerst traf: Tim Wohlgemuth verwertete aus der Nahdistanz zum 3:0 (24.). Die Haie stachelte dies aber eher zusätzlich an, sie kamen zu Chancen und schließlich zu Treffern. Jason Akeson sorgte mit einem Doppelschlag (30. / 31., PP) dafür, dass die Partie wieder Spannung bekam. Die Panther brauchten etwas, um sich zu erholen und fand dann in den Schlussminuten des Mittelabschnitts wieder zu Gelegenheiten. Die beste hatte Ville Koistinen in einem Powerplay - er traf 5 Sekunden vor Ende den Pfosten.
Der "Genickbrecher" für die Kölner, wie es Haie-Trainer Daniel Lacroix nannte, kam zu Beginn der Schlussdrittels. Kurz vor Ende einer vierminütigen Überzahl der Panther trafen sie endlich zum 4:2. Thomas Greilinger bezwang Wesslau von links (43.). Dieses Tor gab den Ingolstädtern Kraft. Köln hatte den Anschluss bei einer Großchance noch einmal auf dem Schläger, vergab jedoch am linken Pfosten (47.). Danach machten die kaltschnäuzigeren Panther den Sack endgültig zu. Nach schönem Spielzug über Tyler Kelleher traf Ryan Garbutt aus dem Slot via Innenpfosten zum 5:2 (47.). In einem Unterzahlspiel legte Jerry D'Amigo mit seinem vierten Shorthander der Saison (Clubrekord!) den 6:2-Endstand her (51.). Danach gab es noch zwei Fights: Darin Olver duellierte sich mit Mike Zalewski, Moritz Müller griff den völlig unbeteiligten und unvorbereiteten Joachim Ramoser an (54.). Es blieb der letzte Aufreger des Playoffauftakts, die Panther brachten den Sieg abgezockt in trockene Tücher.

Trainer Doug Shedden: "Das war ein guter Start in die Serie. Die Mannschaft hat eine tolle Leistung gezeigt, damit können wir zufrieden sein."

Tickets für Spiel 2

Der ERC sicherte sich also den Sieg im ersten Spiel. Die Panther haben am Freitag, 19.30 Uhr, im zweiten Aufeinandertreffen Heimrecht. Einige Karten sind noch dafür an den gängigen Vorverkaufsstellen der Region, im Fairplay Hockey Shop und unter www.tinyurl.com/erc-karten erhältlich.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Der sitzt! Brandon Mashinter entscheidet die Partie in der Overtime. Foto: Johannes Traub / st-foto

Fr, 22.03.2019 // ERCI - KEC 3:2 n.V.

Reimer rettet Rasierklingenritt

Panther besiegen starke Kölner mit 3:2 n.V ...

Das Ziel für Freitag: Serienpucks erspielen. Foto: Traub / st-foto

Do, 21.03.2019 // Profis

Spiel 4 in ausverkaufter Saturn-Arena

Vorbericht ...

Jochen Reimer hielt stark, dennoch gewann am Ende Köln. Foto: Schäfer / DEL-Photosharing

So, 17.03.2019 // KEC - ERCI 3:2 n.V.

Haie verkürzen in der Serie

3:4-Niederlage nach Verlängerung ...

Sieg! Die Panther führen mit 2:0 in der Serie.
Foto: Johannes TRAUB / ST-Foto.de

Fr, 15.03.2019 // ERCI - KEC 4:3 n.V.

Jawoi! 4:3-Sieg nach Verlängerung

Panther führen in der Viertelfinalserie nun mit 2:0 ...

Playoff Viertelfinale 1

KEC ERCI

Tore

0:1  Brandon Mashinter (13.) SH1

0:2  David Elsner (17.) EQ

0:3  Tim Wohlgemuth (24.) EQ

1:3  Jason Akeson (30.) EQ

2:3  Jason Akeson (31.) PP1

2:4  Thomas Greilinger (43.) SH1

2:5  Ryan Garbutt (47.) EQ

2:6  Jerry D´Amigo (51.) PP1

Schiedsrichter

HSR: Jamie Koharski / Gordon Schukies

LM: Andreas Kowert

LM: Robert Schelewski

Strafminuten

Köln: 22 min.

Ingolstadt: 18 min.

Anzeige

Tore - Kölner Haie vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
12:34
Brandon Mashinter
Ville Koistinen
Tyler Kelleher
SH1
0 : 2
16:25
David Elsner
EQ
0 : 3
23:29
Tim Wohlgemuth
Sean Sullivan
EQ
1 : 3
29:14
Jason Akeson
Moritz Müller
Dominik Tiffels
EQ
2 : 3
30:17
Jason Akeson
Colby Genoway
Frederik Tiffels
PP1
2 : 4
42:55
Thomas Greilinger
Ville Koistinen
Tyler Kelleher
SH1
2 : 5
46:58
Ryan Garbutt
Tyler Kelleher
Brandon Mashinter
EQ
2 : 6
51:00
Jerry D´Amigo
Brett Olson
Colton Jobke
PP1

Strafzeiten - Kölner Haie vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
2:00
Ryan Garbutt
Beinstellen
02:00
04:00
2 min
11:55
Colby Genoway
Haken
11:55
12:34
2 min
29:29
Ryan Garbutt
Behinderung
29:29
30:17
2 min
31:20
Felix Schütz
Unsportliches Verhalten
31:20
33:20
2 min
31:20
Maury Edwards
Beinstellen
31:20
33:20
2 min
39:00
Simon Despres
Hoher Stock
39:00
41:00
2 min
41:00
Simon Despres
Hoher Stock
41:00
43:00
2 min
49:10
Maury Edwards
Beinstellen
49:10
51:10
2 min
53:42
Mike Zalewski
Übertriebene Härte
53:42
55:42
2 min
55:42
Mike Zalewski
Übertriebene Härte
55:42
57:42
2 min
53:42
Darin Olver
Übertriebene Härte
53:42
55:42
2 min
55:42
Darin Olver
Übertriebene Härte
55:42
57:42
2 min
53:42
Moritz Müller
Übertriebene Härte
53:42
55:42
2 min
53:42
Moritz Müller
Übertriebene Härte
53:42
55:42
2 min
55:42
Moritz Müller
Übertriebene Härte
55:42
57:42
2 min
57:42
Moritz Müller
Übertriebene Härte
57:42
59:42
2 min
53:42
Joachim Ramoser
Übertriebene Härte
53:42
55:42
2 min
55:42
Joachim Ramoser
Übertriebene Härte
55:42
57:42
2 min
57:42
Joachim Ramoser
Übertriebene Härte
57:42
59:42
2 min
58:02
Benjamin Hanowski
Stockschlag
58:02
60:02

Spielerstatistik

KEC
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Morgan Ellis
0
0
Fabio Wagner
0
0
Dominik Tiffels
0
0
Colton Jobke
0
0
Lucas Dumont
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Kai Hospelt
0
0
Ville Koistinen
0
0
Jason Akeson
0
0
Patrick Cannone
0
0
Frederik Tiffels
0
0
Mike Collins
0
0
Austin Madaisky
0
0
Dustin Friesen
0
0
Rok Ticar
0
0
Brett Olson
0
0
Pascal Zerressen
0
0
Tyler Kelleher
0
0
Ryan Jones
0
0
Maury Edwards
0
0
Gustaf Wesslau
0
0
Ryan Garbutt
0
0
Simon Despres
0
0
Jochen Reimer
0
0
Alexander Oblinger
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Felix Schütz
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Colby Genoway
0
0
Sean Sullivan
0
0
Hannibal Weitzmann
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Mike Zalewski
0
0
Darin Olver
0
0
Colin Ugbekile
0
0
Joachim Ramoser
0
0
Benjamin Hanowski
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Moritz Müller
0
0
Brandon Mashinter
0
0
Sebastian Uvira
0
0
David Elsner
0
0

Kölner Haie

Spieler
SOG
+/-
Morgan Ellis
0
0
Dominik Tiffels
0
0
Lucas Dumont
0
0
Kai Hospelt
0
0
Jason Akeson
0
0
Frederik Tiffels
0
0
Austin Madaisky
0
0
Rok Ticar
0
0
Pascal Zerressen
0
0
Ryan Jones
0
0
Gustaf Wesslau
0
0
Simon Despres
0
0
Alexander Oblinger
0
0
Felix Schütz
0
0
Colby Genoway
0
0
Hannibal Weitzmann
0
0
Mike Zalewski
0
0
Colin Ugbekile
0
0
Benjamin Hanowski
0
0
Moritz Müller
0
0
Sebastian Uvira
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Colton Jobke
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Ville Koistinen
0
0
Patrick Cannone
0
0
Mike Collins
0
0
Dustin Friesen
0
0
Brett Olson
0
0
Tyler Kelleher
0
0
Maury Edwards
0
0
Ryan Garbutt
0
0
Jochen Reimer
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Sean Sullivan
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Darin Olver
0
0
Joachim Ramoser
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Brandon Mashinter
0
0
David Elsner
0
0