Endlich Eishockey!

Profis // Dienstag, 12.01.2021

Zahlen & Fakten zum ersten Saisonviertel

Ein Viertel der Hauptrunde in der Gruppe Süd der PENNY DEL ist absolviert. Sechs Partien sind gespielt und die Panther allen Gegnern einmal gegenübergestanden. Auffällig ist, dass bisher in der Gruppe Nord deutlich mehr Tore fallen als in der Gruppe Süd. Während im Norden 6,42 Tore pro Partie erzielt werden, ist es im Süden über ein Tor weniger, das die Teams pro Spiel durchschnittlich erzielen.

Mit zehn Punkten aus sechs Spielen steht das Team von Chefcoach Doug Shedden aktuell auf Rang vier in der Tabelle der Südgruppe. „Wir spielen bisher ziemlich gut, aber für unsere gute Leistung haben wir uns bisher noch mit zu wenig Punkten belohnt“, findet Shedden in einem ersten Zwischenfazit.

Torhüter

Viel zu meckern gibt es für das Ingolstädter Trainerteam wahrlich nicht. Sowohl Michael Garteig als auch Nico Daws weisen beide eine Fangquote von über 92 Prozent auf. „Michael hat fantastisch gespielt und auch Nico hat bei seinen beiden Einsätzen in den Testspielen und im ersten DEL-Spiel gut ausgesehen“, stellt Shedden den beiden Torhüter ein gutes Zwischenzeugnis aus.

Verteidigung

Und auch die Defensive machte bisher einen weitegehend sattelfesten Eindruck. 13 Gegentore in sechs Spielen bedeuten einen Schnitt von 2,16. Außerdem lassen die Panther durchschnittlich nur 25,8 Torschüsse des Gegners zu. Nur die Adler Mannheim limitieren ihre Kontrahenten zu noch weniger Abschlüssen. Aus dem Slot – der gefährlichsten Zone direkt vor dem Tor – ließen sie bisher gar nur 57 Schüsse zu. So wenig wie kein anderes DEL-Team. Mit einer Quote von starken 90,5 Prozent stellen die Blau-Weißen zudem aktuell das zweitbeste Penalty-Killing in der Liga.  Die vielleicht größte positive Überraschung im Abwehrverbund des ERC ist Neuzugang Emil Quaas, der mit vier Vorlagen momentan punktbester Verteidiger ist und auch in der Defensive seine Sache sehr solide macht. „Er war in München neunter Verteidiger und hat sich bei uns auf Anhieb in die Top-Sechs gespielt. Er ist ein guter Typ und vor allem einfach zu coachen“, freut sich Shedden über die Entwicklung des 24-Jährigen.

Angriff

In der einen oder anderen Partie lautete das einzige Manke, dass man seine zahlreichen Torchancen in zu wenig Zählbares ummünzen konnte. Vielleicht ist aber auch in dieser Hinsicht am Freitag in München endgültig der Knoten geplatzt.19 Treffer erzielten die Panther bislang. Der zweitbeste Wert in der Südgruppe, trotz viele vergebener Chancen. Denn 211 Mal feuerten die Angreifer des ERC auf den gegnerischen Kasten – der dritthöchste Wert ligaweit. Die 101 Abschlüsse aus dem Slot sind sogar der Spitzenwert. Luft nach oben gibt es noch hinsichtlich der Chancenverwertung sowie dem Powerplay, das mit 15,4 Prozent aktuell im Mittelfeld der DEL liegt.

Nur zwei Stürmer, die mehr als ein Saisonspiel absolviert haben, stehen noch ohne Scorerpunkt da. Mirko Höfflin (drei Tore, vier Vorlagen) und Wayne Simpson (fünf Tore, drei Vorlagen) führen die „Abteilung Attacke“ der Panther aktuell an.


Jetzt noch die Dauerkarte auf die Saison 2020/21 wandeln!

Bis zum 15. Januar können Sie ihre Saisonkarte auf die kommende Spielzeit überschreiben. Dazu einfach das Formular ausfüllen, dass Ihnen im November postalisch zugestellt wurde ausfüllen und entweder eingescannt oder abfotografiert (auf Qualität achten) an schicken oder an der Geschäftsstelle (Bei der Arena 5) in den Briefkasten einwerfen.

Bei Fragen oder verlorenem Formular können Sie sich gerne an wenden oder unter 0841/3792615 anrufen.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

ERC-Sportdirektor zu Gast im Podcast "Eiskalt auf den Punkt".
Grafik: PENNY DEL/Sport1

Fr, 22.01.2021 // Profis

Mitchell bei "Eiskalt auf den Punkt"

Sportdirektor spricht im DEL-Podcast unter anderem über das Niveau der Liga sowie seine Erwartungen an das Team ...

Die Panther bejubeln das 1:0 durch Brandon DeFazio (zweiter von rechts).
Foto: City-Press

Do, 21.01.2021 // RBM - ERCI 1:3

Das fast perfekte Auswärtsspiel

Panther schlagen München erneut und gewinnen im Olympia-Eissportzentrum 3:1 ...

Die PENNY DEL und Hockey is Diversity starten eine Partnerschaft.

Do, 21.01.2021 // Profis

PENNY DEL und Hockey is Diversity starten Partnerschaft

Auch die Panther arbeiten mit der Organisation zusammen ...

Sam Soramies und die Panther treten zum Topspiel der Gruppe Süd in München an.
Foto: City-Press/Fotosharing

Mi, 20.01.2021 // Profis

Topspiel der Südgruppe

Panther wollen in München erneut siegen ...

Magenta Sport Saisonstart 20/21

Anzeige