Saison 2020/2021

EHCS - ERCI 3:1 // Samstag, 02.01.2021

Unglückliche Niederlage

Der ERC Ingolstadt muss sich bei den Straubing Tigers erneut geschlagen geben. Trotz guter Leistung und zahlreichen Chancen setzten sich die Gastgeber am Ende glücklich mit 3:1 durch. Die Panther verzweifelten an Tigers-Goalie Sebastian Vogl und an ihrer unzureichenden Chancenverwertung.

Im Tor der Schanzer feierte Nico Daws sein Debüt in einem Pflichtspiel im Senioreneishockey. Neuzugang Ryan Kuffner stand dem ERC noch nicht zur Verfügung.

Beide Teams starteten offensiv in die Partie und hatten gleich zu Beginn jeweils gute Einschussgelegenheiten. Zunächst scheiterte Tim Wohlgemuth frei vor Tigers-Goalie Sebastian Vogl (2.), kurz darauf verzog Mitchell Heard am langen Pfosten. Anschließend beruhigte sich das Derby ein wenig und war vor allem durch intensive Zweikämpfe geprägt. Beide Abwehrreihen verteidigten konsequent. Erst fünf Minuten vor der Schlusssirene gab es wieder Aufregung vor einem der Tore. Nach einem Schuss von Emil Quaas rutschte Vogl die Scheibe durch und Mirko Höfflin drückte das Spielgerät zur Führung über die Linie (16.). Nur zwei Zeigerumdrehungen später zogen die Hausherren allerdings nach. Im Powerplay ließ Jeremy Williams Daws mit einem Direktschuss keine Abwehrchance.

Im Mittelabschnitt erwischten die Straubinger den besseren Start. Zunächst scheiterte T.J. Mulock bei einem Alleingang an Daws, ehe Sena Acolatse am langen Pfosten freistand und zur Führung für die Niederbayern traf (24.). Die Panther erholten sich aber schnell vom Rückstand und suchten die schnelle Antwort. Sowohl Petrus Palmu (25.) als auch Brandon DeFazio (27.) verpassten den Ausgleich. Zwei Minuten später musste Daws erneut einen Alleingang entschärfen – diesmal gegen Nick Latta. Ansonsten gehörte die zweite Hälfte des zweiten Drittels den Gästen, aber weder Frederik Storm (34./37.) noch Wayne Simpson bei einem Zwei-auf-Eins-Konter brachten die Scheibe im Tor unter.

Im Schlussabschnitt dominierten die Panther und drückten mächtig auf das Tor der Hausherren, scheiterten aber ein ums andere mal an Sebastian Vogl. Alleine in den letzten zwanzig Minuten gaben die Blau-Weißen 19 Schüsse auf das Tigers-Tor ab, während die Tigers nur sechs Mal auf den Kasten des ERC feuerten. Aber Straubings Goalie Vogl war stets zur Stelle. Zudem ließen die Oberbayern zwei Powerplay-Situationen ungenutzt. Den Schlusspunkt setzte Andi Eder 15 Sekunden vor dem Ende mit einem Tor ins leere Ingolstädter Gehäuse.

Stimme zum Spiel

ERC-Torschütze Mirko Höfflin: „Wir haben uns gut präsentiert, aber zu viele Chancen liegen gelassen. Außerdem hat Straubing im Powerplay getroffen und wir nicht. Am Ende macht das dann den Unterschied. Wir müssen die Köpfe oben behalten und einfach weitermachen.“

Bereits am Montag sind die Panther erneut gefordert, dann gastieren die Adler Mannheim um 20:30 Uhr in der SATURN-Arena.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Marvin Feigl stößt nach der Oberliga-Saison zu den Panthern.

Do, 04.03.2021 // Profis, Nachwuchs

ERC lizenziert Feigl für DEL-Team

Stürmer aus dem eigenen Nachwuchs trainiert ab Mitte März bei den Panthern mit ...

Justin Feser fehlt den Panthern verletzungsbedingt mehrere Wochen.
Foto: Johannes Traub/JT-Presse.de

Mi, 03.03.2021 // Profis

Feser fällt aus

Stürmer zog sich eine Unterkörperverletzung zu ...

Die Münchener um Kevin Reich waren die stärkere Mannschaft.
Foto: Johannes Traub/JT-Presse.de

Di, 02.03.2021 // ERCI - RBM 2:5

Niederlage gegen München

Panther unterliegen im Oberbayern-Derby deutlich ...

Voller Einsatz für den Sieg. Die Panther um Mat Bodie (li.) und Goalie Michael garteig wollen heute den zweiten Tabellenplatz zurückerobern.
Foto: Johannes Traub/JT-Presse.de

Di, 02.03.2021 // Profis

Vierter Sieg für Platz zwei?

Panther treten heute Abend um 18:30 Uhr zuhause gegen München an ...

DEL, 4. Spieltag

EHCS ERCI

Tore

0:1  Mirko Höfflin (16.) EQ

1:1  Jeremy Williams (18.) PP1

2:1  Sena Acolatse (24.) EQ

3:1  Andreas Eder (60.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Hunnius

HSR: Sirko / Rohatsch

HSR: Marian

LM: Schwenk, Tobias

LM: Tschirner, David

Strafminuten

Straubing: 10 min.

Ingolstadt: 8 min.

Banner MagentaSport

Anzeige

Tore - Straubing Tigers vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
15:43
Mirko Höfflin
Tim Wohlgemuth
EQ
1 : 1
17:08
Jeremy Williams
Mike Connolly
Tim Brunnhuber
PP1
2 : 1
23:34
Sena Acolatse
T.J. Mulock
Mitchell Heard
EQ
3 : 1
59:45
Andreas Eder
Antoine Laganiere
EQ

Strafzeiten - Straubing Tigers vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
4:40
Sena Acolatse
Stock-Check
04:40
06:40
2 min
6:40
Sena Acolatse
Übertriebene Härte
06:40
08:40
2 min
4:40
Morgan Ellis
Übertriebene Härte
04:40
05:53
2 min
16:35
Mathew Bodie
Hoher Stock
16:35
17:08
2 min
30:06
Colton Jobke
Übertriebene Härte
30:06
32:06
2 min
31:08
Jeremy Williams
Haken
31:08
33:08
2 min
37:52
Fabio Wagner
Haken
37:52
39:52
2 min
46:59
Brandon Gormley
Hoher Stock
46:59
48:59
2 min
54:45
Benedikt Kohl
Beinstellen
54:45
56:45

Spielerstatistik

EHCS
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Stephan Daschner
0
0
Morgan Ellis
0
0
T.J. Mulock
0
0
Fabio Wagner
0
0
Chase Balisy
0
0
Colton Jobke
0
0
Adrian Klein
0
0
Frederik Storm
0
0
Jeremy Williams
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Tim Brunnhuber
0
0
Louis-Marc Aubry
0
0
Andreas Eder
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Kael Mouillierat
0
0
Emil Quaas
0
0
Mike Connolly
0
0
Wayne Simpson
0
0
Sebastian Vogl
0
0
Mathew Bodie
0
0
Sandro Schönberger
0
0
Brandon DeFazio
0
0
Antoine Laganiere
0
0
Samuel Soramies
0
0
Mitchell Heard
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Marco Eisenhut
0
0
Michael Garteig
0
0
Fredrik Eriksson
0
0
Nicolas Daws
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Ben Marshall
0
0
Brandon Gormley
0
0
Petrus Palmu
0
0
Nickolas Latta
0
0
David Elsner
0
0
Sven Ziegler
0
0
Justin Feser
0
0
Sena Acolatse
0
0
Hans Detsch
0
0
Marcel Brandt
0
0
Simon Schütz
0
0

Straubing Tigers

Spieler
SOG
+/-
Stephan Daschner
0
0
T.J. Mulock
0
0
Chase Balisy
0
0
Adrian Klein
0
0
Jeremy Williams
0
0
Tim Brunnhuber
0
0
Andreas Eder
0
0
Kael Mouillierat
0
0
Mike Connolly
0
0
Sebastian Vogl
0
0
Sandro Schönberger
0
0
Antoine Laganiere
0
0
Mitchell Heard
0
0
Marco Eisenhut
0
0
Fredrik Eriksson
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Brandon Gormley
0
0
Nickolas Latta
0
0
Sven Ziegler
0
0
Sena Acolatse
0
0
Marcel Brandt
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Morgan Ellis
0
0
Fabio Wagner
0
0
Colton Jobke
0
0
Frederik Storm
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Louis-Marc Aubry
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Emil Quaas
0
0
Wayne Simpson
0
0
Mathew Bodie
0
0
Brandon DeFazio
0
0
Samuel Soramies
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Michael Garteig
0
0
Nicolas Daws
0
0
Ben Marshall
0
0
Petrus Palmu
0
0
David Elsner
0
0
Justin Feser
0
0
Hans Detsch
0
0
Simon Schütz
0
0