Saison 2019/2020

EHCS - ERCI 7:6 // Sonntag, 16.02.2020

Last-Second Knockout

Was für ein bitterer Abend in Straubing. Die Panther unterliegen bei den Tigers mit 7:6, gleichen erst 16 Sekunden vor dem Ende aus, um 1,4 Sekunden vor Schluss den entscheidenden Knockout zu kassieren. Eine schwer zu verdauende Niederlage, denn der ERC hätte mindestens einen Punkt verdient gehabt. Der Rückstand auf die sechstplatzierten Bremerhavener beträgt nun sechs Punkte.

Kurzfristig mussten die Panther auf Stürmer Mike Collins (krank) verzichten, dafür kehrte Darin Olver in die Mannschaft zurück. Und der ERC war von Beginn an gut in der Partie. Zunächst vergaben Fabio Wagner (5.), Brett Findlay und Mirko Höfflin (8.) erstklassige Chancen zur Führung. Diese besorgte dann Matt Bailey. Mit einem satten Handgelenkschuss bei dem er einen Straubinger Verteidiger als „Sichtschutz“ benutzte, schlug unhaltbar für Tigers-Goalie Jeff Zatkoff ein (12.). In eigener Unterzahl erhöhten die Blau-Weißen dann sogar auf 2:0. Wayne Simpson blockte einen Pass von Sena Acolatse, war frei durch und blieb vor Zatkoff ganz cool. Doch nur 49 Sekunden später mit Ablauf der Ingolstädter Strafe, kamen die Niederbayern zum Anschlusstreffer. Timo Pielmeier parierte gegen Antoine Laganiere noch überragend, aber der brachte die Scheibe sofort wieder vor den Kasten, wo Travis Turnbull einschoss.

Wie ausgewechselt präsentierten sich die Oberbayern in den ersten zehn Minuten des Mittelabschnitts. Sie verloren nahezu jeden Zweikampf, waren zu weit weg vom Gegenspieler und fingen sich folgerichtig drei Gegentore. 91 Sekunden nach Widerbeginn sorgte T.J. Mulock für den Ausgleich, ehe Mike Connolly einen desaströsen Abspielfehler von Steven Seigo bestrafte (24.). In Überzahl fälschte Antoine Laganiere einen Eriksson-Schuss zum 4:2 ab. Doch die Blau-Weißen bewiesen Moral. Kris Foucault (34.) brachte sein Team in Überzahl wieder heran und Simpson erzielte mit einem traumhaften Solo das 4:4. Sein zweiter Unterzahltreffer an diesem Abend!

Im dritten Drittel waren die Panther zunächst die bessere Mannschaft. Mirko Höfflin erzielte im Powerplay mit einer „Handgelenks-Rakete“ das 5:4. Darin Olver und Dustin Friesen verpassten kurz darauf das sechste Tor. Stattdessen gaben die Gäste die Führung innerhalb von 118 Sekunden komplett aus der Hand, als sie bei den Toren von Mulock und Stephan Daschner nicht aufpassten. Als Doug Shedden Pielmeier für einen sechsten Feldspieler zog, machten seine Mannen tatsächlich 16 Sekunden vor Schluss den umjubelten Ausgleich durch Foucault. Und als alle schon mit der Verlängerung rechneten, gelang Straubing der Lucky Punch durch Connolly.

Stimme zum Spiel

ERC-Coach Doug Shedden: „Wir haben hier sechs Tore gemacht. Zwei im Powerplay, zwei in Unterzahl und den Ausgleich bei Sechs-gegen-Fünf und trotzdem fahren wir ohne Punkte weg. Das ist heftig. Wir hatten in den letzten 16 Sekunden unsere fünf defensiv verlässlichsten Spieler auf dem Eis und trotzdem bringen wir es nicht über die Zeit. Das sind drei Punkte, die wir einfach weggeworfen haben. Wir hätten den Rückstand auf Bremerhaven auf drei Punkte verkürzen können. Das ist mehr als enttäuschend. Straubing wäre heute definitiv schlagbar gewesen.“

 

Jetzt gilt es diesen Tiefschlag wegstecken, nach vorne schauen und dann am Mittwoch im Heimspiel gegen die Kölner Haie zurückschlagen. Unterstüzen SIe die Mannschaft im Kampf um die Top-Sechs live im Stadion. Karten gibt es an allen gängigen Vorverkaufsstellen und im Online-Ticketshop.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Kurz vor seinem Rückflug nach Nordamerika bekam Maury Edwards die Trophäe für den Verteidiger des Jahres. 
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Sa, 28.03.2020 // Profis

Edwards ist Verteidiger des Jahres

Der 33-jährige Kanadier war in den vergangenen beiden Jahren jeweils punktbester Verteidiger der DEL ...

Kaum zu halten: Stürmer Wojciech Stachowiak wird seine Schnelligkeit auch weiterhin im Panther-Trikot zeigen. Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Fr, 27.03.2020 // Profis

Stachowiak bleibt beim ERC

Die Panther verlängern den Vertrag mit dem 20-jährigen Stürmer ...

Unter anderem gibt es das original getragene Heimtrikot von Jochen Reimer zu ersteigern.
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Do, 26.03.2020 // Profis, Merchandise, Fans

Gameworn-Trikots des ERC zur Auktion

Die ersten zehn Gameworn-Trikots der Panther stehen ab sofort im Ebay-Shop zur Auktion ...

Jetzt die Dauerkarte sichern. Noch bis 31. März läuft die erste Frühbucherphase.

Di, 24.03.2020 // Profis, Tickets, Fans

Dauerkarte: Bis 31. März zum Bestpreis

Jetzt Ihre Saisonkarte für 2020/21 sichern ...

DEL, 45. Spieltag

EHCS ERCI

Tore

0:1  Matt Bailey (12.) EQ

0:2  Wayne Simpson (16.) SH1

1:2  Travis Turnbull (16.) EQ

2:2  T.J. Mulock (22.) EQ

3:2  Mike Connolly (24.) EQ

4:2  Antoine Laganiere (28.) PP1

4:3  Kris Foucault (34.) PP1

4:4  Wayne Simpson (37.) SH1

4:5  Mirko Höfflin (47.) PP1

5:5  T.J. Mulock (53.) EQ

6:5  Stephan Daschner (55.) EQ

6:6  Kris Foucault (60.) EQ

7:6  Mike Connolly (60.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Rohatsch

HSR: Marian / Stolc

HSR: Miroslav

LM: Laguzov, Patrick

LM: Schelewski, Robert

Strafminuten

Straubing: 20 min.

Ingolstadt: 10 min.

Anzeige

Tore - Straubing Tigers vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
11:56
Matt Bailey
Fabio Wagner
EQ
0 : 2
15:09
Wayne Simpson
SH1
1 : 2
15:58
Travis Turnbull
Antoine Laganiere
EQ
2 : 2
21:31
T.J. Mulock
Sandro Schönberger
Mitchell Heard
EQ
3 : 2
23:51
Mike Connolly
EQ
4 : 2
27:19
Antoine Laganiere
Fredrik Eriksson
Chase Balisy
PP1
4 : 3
33:48
Kris Foucault
Wayne Simpson
Brett Findlay
PP1
4 : 4
36:56
Wayne Simpson
Sean Sullivan
Dustin Friesen
SH1
4 : 5
46:29
Mirko Höfflin
Matt Bailey
PP1
5 : 5
52:11
T.J. Mulock
Benedikt Kohl
Marcel Brandt
EQ
6 : 5
54:08
Stephan Daschner
Travis Turnbull
EQ
6 : 6
59:44
Kris Foucault
Brett Olson
EQ
7 : 6
59:59
Mike Connolly
EQ

Strafzeiten - Straubing Tigers vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
13:51
Fabio Wagner
Haken
13:51
15:51
2 min
18:10
Marcel Brandt
Halten
18:10
20:10
2 min
26:42
Maury Edwards
Stockschlag
26:42
27:19
2 min
31:01
Steven Seigo
Stockschlag
31:01
33:01
2 min
32:17
Fredrik Eriksson
Unsportliches Verhalten
32:17
33:48
2 min
35:24
David Elsner
Stockschlag
35:24
37:24
2 min
38:15
Mitchell Heard
Übertriebene Härte
38:15
40:15
2 min
38:15
Wayne Simpson
Übertriebene Härte
38:15
40:15
2 min
45:20
Jeremy Williams
Beinstellen
45:20
46:29
10 min
45:20
Mike Connolly
Unsportliches Verhalten
45:20
55:20
2 min
49:49
T.J. Mulock
Beinstellen
49:49
51:49

Spielerstatistik

EHCS
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Felix Schütz
0
0
Fabio Wagner
0
0
Stephan Daschner
0
0
Steven Seigo
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Colton Jobke
0
0
Stefan Loibl
0
0
Dustin Friesen
0
0
T.J. Mulock
0
0
Brett Olson
0
0
Chase Balisy
0
0
Petr Taticek
0
0
Jeremy Williams
0
0
Brett Findlay
0
0
Tim Brunnhuber
0
0
Wayne Simpson
0
0
Kael Mouillierat
0
0
Matt Bailey
0
0
Mike Connolly
0
0
Maury Edwards
0
0
Sebastian Vogl
0
0
Jochen Reimer
0
0
Sandro Schönberger
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Antoine Laganiere
0
0
Sean Sullivan
0
0
Mitchell Heard
0
0
Darin Olver
0
0
Fredrik Eriksson
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Brandon Mashinter
0
0
Jeff Zatkoff
0
0
David Elsner
0
0
Maximilian Gläßl
0
0
Kris Foucault
0
0
Sena Acolatse
0
0
Hans Detsch
0
0
Travis Turnbull
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Marcel Brandt
0
0
Mirko Höfflin
0
0

Straubing Tigers

Spieler
SOG
+/-
Felix Schütz
0
0
Stephan Daschner
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Stefan Loibl
0
0
T.J. Mulock
0
0
Chase Balisy
0
0
Jeremy Williams
0
0
Tim Brunnhuber
0
0
Kael Mouillierat
0
0
Mike Connolly
0
0
Sebastian Vogl
0
0
Sandro Schönberger
0
0
Antoine Laganiere
0
0
Mitchell Heard
0
0
Fredrik Eriksson
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Jeff Zatkoff
0
0
Maximilian Gläßl
0
0
Sena Acolatse
0
0
Travis Turnbull
0
0
Marcel Brandt
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Steven Seigo
0
0
Colton Jobke
0
0
Dustin Friesen
0
0
Brett Olson
0
0
Petr Taticek
0
0
Brett Findlay
0
0
Wayne Simpson
0
0
Matt Bailey
0
0
Maury Edwards
0
0
Jochen Reimer
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Sean Sullivan
0
0
Darin Olver
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Brandon Mashinter
0
0
David Elsner
0
0
Kris Foucault
0
0
Hans Detsch
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Mirko Höfflin
0
0