Endlich Eishockey!

SWW - ERCI 4:10 // Freitag, 13.09.2019

Mit 10:4-Sieg zur Tabellenführung

Der ERC Ingolstadt geht als Spitzenreiter in sein erstes Heimspiel am Sonntag. Durch einen grandiosen 10:4-Erfolg bei den Schwenninger Wild WIngs feierten die Panther ihren ersten zweistelligen Sieg seit fünfeinhalb Jahren. Der gegner damals: Ebenfalls die Schwarzwälder, allerdings in eigener Halle.

Die Panther erwischten einen absoluten Traumstart. Gerade mal 15 Sekunden waren runtergetickt, da schlug es schon zum ersten Mal ein. Neuzugang Hans Detsch war verantwortlich für das erste ERC-Tor der Saison. Aus der Drehung jagte er den Puck vorbei an Wild Wings-Goalie Dustin Strahlmeier ins Netz. Und es ging so weiter. Keine zwei Minuten später zappelte die Scheibe erneut in den Maschen. David Elsner war diesmal erfolgreich. Schwenningen war vom Doppelschlag der Panther merklich beeindruckt und versuchte über schnelles Umschaltspiel ihren Angriff in Schwung zu bringen.

Aber die Ingolstädter waren das dominierende Team. Immer wieder setzten sie sich im Drittel der Hausherren fest, kombinierten mit einer großen Scheibensicherheit sowie präzisem Passspiel und legten fleißig nach. Neunte Minute: Colin Smith wird in zentraler Position freigespielt - 3:0. Wild Wings-Coach Paul Thompson versuchte sein Team mit eienr Auszeit wieder in die Spur zu bringen. Vergeblich. In der 15. Minute erzielte Mike Collins, nach ähnlichem Muster wie die drei Treffer zuvor, das 4:0. Wieder war der US-Amerikaner in zentraler Position freigespielt worden und hämmerte den Puck unter die Latte (14.). Den Schlusspunkt im ersten Abschnitt setzte Brandon Mashinter mit dem 5:0 (16.).

Im Mittelabschnitt machten die Hausherren zunächst den Eindruck, als würden sie zur Aufholjagd blasen. Jamie MacQueen, der auffälligste Wild Wing des Abends, markierte zunächst im Powerplay das 1:5 (22.). Drei Minuten später war Alex Weiß erfolgreich. Nur 44 Sekunden später erstickte Wayne Simpson die aufkeimende Hoffnung der Gastgeber im Keim. Maury Edwards in doppelter Überzahl (30.) und Tim Wohlgemuth (34.) schraubten das Ergebnis auf 8:2, ehe Matt Carey die Torflut fortsetzte und einen Schuss von Christopher Fischer erfolgreich abfälschte (35.).

Auch im Schlussabschnitt gaben die Schwenninger nicht auf und probierten, das Ergebnis erträglicher zu gestalten. Doch was sie auch taten, der ERC hatte stets das letzte Wort. MacQueen konnte nochmals verkürzen (46.), ehe Brett Olson zurückschlug (48.). Und die Oberbayern setzten tatsächlich noch einen drauf und machten den zweistelligen (!) Sieg perfekt. Im Powerplay traf Elsner zum 10:4 (56.).

Das sagt Doug Shedden

"Das war natürlich ein wilder Start und ein Tor nach 15 Sekunden zu machen, ist natürlich perfekt. Fünf Tore im ersten Drittel waren ein unglaublicher Start für uns. Alle vier Sturmreihen haben fantastisch gespielt. Nach der Vorbereitung weiß man ja nie so genau, was einen erwartet und wo man steht. Daher war der Sieg und die Leistung heute umso schöner."

Schwenninges Trainer Paul Thompson hingegen war restlos bedient: "Ingolstadt hat uns heute wie kleine Jungs aussehen lassen. Sie haben fast jeden Zweikampf gewonnen. Das ist heute sehr peinlich für uns gewesen. Ich nehme das als Leader dieses Teams auf meine Kappe."

Die Panther gehen damit als erster Tabellenführer der DEL-Saison 2019/20 in den Heimauftakt. Mit mehr Rückenwind kann die Truppe von Trainer Doug Shedden fast nicht in ihr erstes Heimspiel der Spielzeit gehen. Um 19 Uhr empfangen sie die Nürnberg Ice Tigers zum Derby. Wer sich den ersten Auftritt des ERC in der Saturn-Arena nach der Eishockey-Gala von heute Abend nicht entgehen lassen will, kann sich seine Tickets im Onlineshop unter https://www.eventimsports.de/ols/erc/ oder an der Abendkasse sichern.

 

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Drei Siege gab es für die Panther bisher zu bejubeln.
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Di, 12.01.2021 // Profis

Zahlen & Fakten zum ersten Saisonviertel

Zwischenbilanz nach den ersten sechs Partien der DEL-Südgruppe ...

Vorhang auf und Feuer frei für die Saison 2020/21.
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Sa, 19.12.2020 // Profis

Endlich Saisonstart!

Panther empfangen am Sonntag um 17 Uhr zum Auftakt die Schwenninger Wild Wings ...

ERC-Coach Doug Shedden spricht im Interview über den Stand der Vorbereitungen.
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Di, 15.12.2020 // Profis

"Sonntag wird ein großer Tag für uns"

Doug Shedden spricht im Interview über sein Fazit nach den Testspielen sowie den Fokus in der letzten Trainingswoche vor dem Start ...

Wayne Simpson und die Panther treffen zum Auftakt auf Schwenningen.
Foto: Johannes Traub/JT-Presse.de

Fr, 27.11.2020 // Profis

Start am 20.12. gegen Schwenningen

Der Spielplan der PENNY DEL steht fest ...

DEL, 1. Spieltag

SWW ERCI

Tore

0:1  Hans Detsch (1.) EQ

0:2  David Elsner (3.) EQ

0:3  Colin Smith (10.) EQ

0:4  Mike Collins (15.) EQ

0:5  Brandon Mashinter (16.) EQ

1:5  Jamie MacQueen (22.) PP1

2:5  Alexander Weiß (25.) EQ

2:6  Wayne Simpson (26.) EQ

2:7  Maury Edwards (30.) PP2

2:8  Tim Wohlgemuth (34.) EQ

3:8  #19 (35.) EQ

4:8  Jamie MacQueen (46.) EQ

4:9  Brett Olson (48.) EQ

4:10  David Elsner (56.) PP1

Schiedsrichter

HSR: Michael Klein / Gordon Schukies

LM: Tobias Schwenk

LM: David Tschirner

Strafminuten

Schwenningen: 12 min.

Ingolstadt: 18 min.

Magenta Sport Saisonstart 20/21

Anzeige

Tore - Schwenninger Wild Wings vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
0:15
Hans Detsch
Sean Sullivan
EQ
0 : 2
2:06
David Elsner
Darin Olver
Jerry D´Amigo
EQ
0 : 3
9:07
Colin Smith
Kris Foucault
Maury Edwards
EQ
0 : 4
14:12
Mike Collins
Kris Foucault
EQ
0 : 5
15:34
Brandon Mashinter
Hans Detsch
Maury Edwards
EQ
1 : 5
21:11
Jamie MacQueen
Mike Blunden
PP1
2 : 5
24:35
Alexander Weiß
Markus Poukkula
Dylan Yeo
EQ
2 : 6
25:19
Wayne Simpson
Matt Bailey
EQ
2 : 7
29:34
Maury Edwards
PP2
2 : 8
33:35
Tim Wohlgemuth
Brett Olson
Jerry D´Amigo
EQ
3 : 8
34:57
#19
Christopher Fischer
Benedikt Brückner
EQ
4 : 8
45:54
Jamie MacQueen
Patrick Cannone
EQ
4 : 9
47:39
Brett Olson
Matt Bailey
Wayne Simpson
EQ
4 : 10
55:06
David Elsner
Wayne Simpson
Sean Sullivan
PP1

Strafzeiten - Schwenninger Wild Wings vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
11:19
Darin Olver
Zu viele Spieler auf dem Eis
11:19
13:19
2 min
20:00
Dominic Bohac
Stockschlag
20:00
22:00
2 min
20:00
Brandon Mashinter
Stockschlag
20:00
21:11
2 min
20:13
Wayne Simpson
Halten
20:13
22:16
2 min
22:28
Mark Fraser
Übertriebene Härte
22:28
24:28
2 min
22:28
Kris Foucault
Stockschlag
22:28
24:28
2 min
28:17
Alexander Weiß
Zu viele Spieler auf dem Eis
28:17
30:17
2 min
28:26
Dominic Bohac
Stock-Check
28:26
29:34
2 min
31:26
Jerry D´Amigo
Stockschlag
31:26
33:26
2 min
36:34
Colin Smith
Hoher Stock
36:34
38:34
2 min
51:07
Dominic Bohac
Faustschlag
51:07
53:07
2 min
51:07
Hans Detsch
Faustschlag
51:07
53:07
2 min
52:50
Matt Bailey
Stockschlag
52:50
54:50
2 min
54:56
Mark Fraser
Bandencheck
54:56
55:06
2 min
55:36
Simon Schütz
Halten
55:36
57:36

Spielerstatistik

SWW
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Mark Fraser
0
0
Fabio Wagner
0
0
Dylan Yeo
0
0
Colton Jobke
0
0
Benedikt Brückner
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Mike Blunden
0
0
Mike Collins
0
0
Marcel Kurth
0
0
Dustin Friesen
0
0
Patrick Cannone
0
0
Brett Olson
0
0
Kai Herpich
0
0
Wayne Simpson
0
0
#19
0
0
Matt Bailey
0
0
Dustin Strahlmeier
0
0
Maury Edwards
0
0
Andreas Thuresson
0
0
Garret Pruden
0
0
Alexander Weiß
0
0
Jochen Reimer
0
0
Ilya Sharipov
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Cedric Schiemenz
0
0
Sean Sullivan
0
0
Christopher Fischer
0
0
Darin Olver
0
0
Markus Poukkula
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Boaz Bassen
0
0
Brandon Mashinter
0
0
Troy Bourke
0
0
David Elsner
0
0
Daniel Pfaffengut
0
0
Kris Foucault
0
0
Dominic Bohac
0
0
Colin Smith
0
0
Jamie MacQueen
0
0
Hans Detsch
0
0
Simon Schütz
0
0

Schwenninger Wild Wings

Spieler
SOG
+/-
Mark Fraser
0
0
Dylan Yeo
0
0
Benedikt Brückner
0
0
Mike Blunden
0
0
Marcel Kurth
0
0
Patrick Cannone
0
0
Kai Herpich
0
0
#19
0
0
Dustin Strahlmeier
0
0
Andreas Thuresson
0
0
Alexander Weiß
0
0
Ilya Sharipov
0
0
Cedric Schiemenz
0
0
Christopher Fischer
0
0
Markus Poukkula
0
0
Boaz Bassen
0
0
Troy Bourke
0
0
Daniel Pfaffengut
0
0
Dominic Bohac
0
0
Jamie MacQueen
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Colton Jobke
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Mike Collins
0
0
Dustin Friesen
0
0
Brett Olson
0
0
Wayne Simpson
0
0
Matt Bailey
0
0
Maury Edwards
0
0
Garret Pruden
0
0
Jochen Reimer
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Sean Sullivan
0
0
Darin Olver
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Brandon Mashinter
0
0
David Elsner
0
0
Kris Foucault
0
0
Colin Smith
0
0
Hans Detsch
0
0
Simon Schütz
0
0