Pack ma's!

Profis // Mittwoch, 28.03.2018

Ramoser bleibt in Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Joachim Ramoser um ein Jahr verlängert. Sportdirektor Larry Mitchell sagt: „Joe ist ein vielseitig einsetzbarer Stürmer. Er fährt jeden Check zu Ende, steht robust auf den Schlittschuhen, skatet schnell und verfügt über einen guten Schuss.“
Ramoser kam im Sommer verletzt vom HC Bozen nach Ingolstadt. Der 23-jährige Außenstürmer absolvierte im Reha-Zentrum Passauer Wolf und bei ERC-Fitnesstrainerin Maritta Becker das Aufbauprogramm. Er kehrte im Januar in den Ligabetrieb zurück. In zwölf Spielen der Hauptrunde traf er zweimal spielentscheidend und bereitete ein weiteres Tor vor.
Mitchell sagt: „Seinen Ehrgeiz und Fleiß, von der Verletzung zurückzukommen, rechne ich ihm sehr hoch an. Er hat zur allgemeinen Freude auch seinen Spielstil nicht geändert.“ Mit seiner furchtlosen Herangehensweise und Zweikampffreude erspielte sich der Südtiroler schnell die Sympathien der ERC-Fans.
Ramoser sagt: „Mich freut sehr, dass mir der ERC das Vertrauen geschenkt hat und ich nach der Reha zeigen konnte, was in mir steckt. Ich spiele einfach gerne Eishockey und bin froh, dass ich auch nächste Saison für Ingolstadt antrete.“
Der Angreifer steht nach dem Saisonende des ERC weiterhin im Trainingsbetrieb. Ramoser ist ein Kandidat für den Weltmeisterschaftskader der italienischen Nationalmannschaft, die vom 22.-28. April in Budapest um den Aufstieg in die Topgruppe antritt.

Joachim Ramoser – seine Karriere
Bis 2011 Mannheimer ERC (Schüler-Bundesliga)
2011-2012 RT Bad Nauheim (Jugend-Bundesliga)
2012-2013 Eisbären Berlin (DNL)
2013-2015 EC Salzburg (EBYSL, MHL)
2015-2017 EHC München (DEL, Champions Hockey League)
2017 HC Bozen (EBEL)
Seit 2017 ERC Ingolstadt

Joachim Ramoser – seine Erfolge
2011 Schüler-Meister
2014 Aufstieg mit italienischer U20-Nationalmannschaft in Top-Gruppe
2015 All-Star in MHL
2016 Deutscher Meister mit München
2016 Aufstieg mit italienischer Nationalmannschaft in Top-Gruppe

ERC Ingolstadt – Kader für 2018/19

(Stand: 28.03.2018, gereiht in alphabetischer Reihenfolge)
Tor: Timo Pielmeier, Jochen Reimer.
Verteidigung: Dustin Friesen, Benedikt Kohl, Patrick McNeill, Simon Schütz, Sean Sullivan, Fabio Wagner.
Sturm: Laurin Braun, Mike Collins, David Elsner, Thomas Greilinger, Christoph Kiefersauer, Brett Olson, Darin Olver, Joachim Ramoser, Petr Taticek, Tim Wohlgemuth.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Ville Koistinen hat seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert.

Do, 17.05.2018 // Profis, Fans

Star-Verteidiger Koistinen bleibt beim ERC

Sportdirektor Mitchell handelte mit dem Finnen einen Vertrag bis 2020 aus ...

Der ERC hat auch weiterhin Doug Shedden hinter der Bande. Grafik: ERC Ingolstadt

Mo, 12.03.2018 // Profis

ERC hält Cheftrainer Doug Shedden

Ingolstadt kletterte unter dem Kanadier von Rang elf auf Rang vier ...

Laurin Braun bleibt ein Panther!

Mi, 28.02.2018 // Profis

ERC verlängert mit Laurin Braun

Der Stürmer ist eine feste Größe im Unterzahlspiel der Panther ...

Weiß-blau steht ihm gut: Joachim Ramosers Comeback rückt näher. Foto: Meyer Jürgen / kbumm.de

Fr, 29.12.2017 // Profis

Aktueller Stand bei Personalien

Information des ERC Ingolstadt ...

Anzeige