Danke für Eure Unterstützung!

KEC - ERCI 4:3 // Dienstag, 05.04.2022

ERC verliert Spiel eins

Der ERC Ingolstadt hat Spiel eins der ersten Playoff-Runde bei den Kölner Haien mit 4:3 verloren. Zu viele Nachlässigkeiten in der Defensive, eine Undiszipliniertheit und einen Tick zu wenig Offensivstärke verhinderten den durchaus möglichen Sieg. Im Heimspiel am Donnerstag muss nun ein Sieg her, um ein drittes Match zu erzwingen.

Schnelle Antwort auf frühen Rückstand

Schlechter hätte die Partie für den ERC kaum beginnen können, denn gleich mit der ersten Chance gingen die Hausherren in Führung. Maximilian Kammerer hob die Scheibe nach 2:19 Minuten per Rückhand an den Innenpfosten und von dort sprang sie in die Maschen. Doch die Antwort der Panther folgte schnell. Nur drei Zeigerumdrehungen später glich Tim McGauley bei einem Konter nach Scheibenverlust von Haie-Kapitän Moritz Müller aus. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes erstes Drittel mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Wojciech Stachowiak legte das Spielgerät knapp am Tor vorbei (8.). Nach einem schlechten Wechsel hatten die Panther Glück, dass Lucas Dumont den Puck nicht richtig traf und das Gehäuse deutlich verfehlte (13.). Vierzig Sekunden vor der Pause parierte der Schlussmann gegen den völlig frei zum Schuss kommenden Jon Matsumoto.

Wichtiger Anschlusstreffer

Die Domstädter begannen den Mittelabschnitt sehr aktiv und verlagerten das Spielgeschehen zunächst vor den Ingolstädter Kasten. Nachdem sich Reich einen reichlich unnötigen Stockschlag gegen David McIntyre leistete, mussten die Blau-Weißen erstmals in Unterzahl ran und wurden für die Undiszipliniertheit sofort bestraft. Moritz Müller traf von der blauen Linie während Marcel Müller Reich die Sicht perfekt versperrte (28.). In der 32. Minute stand Alexander Oblinger nach einem gewonnenen Bully mutterseelenallein vor dem Tor und verwertete einen Nachschuss zum 3:1 (32.). Von den Gästen kam offensiv im Mittelabschnitt zunächst nichts, bis Maury Edwards an der gegnerischen blauen Linie stolperte und die Oberbayern damit wie schon bei ihrem ersten Treffer zu einem Konter einlud. Es entwickelte sich ein Zwei-auf-Eins, in dem Sam Soramies überlegt auf Mirko Höfflin legte und der 29-Jährige verkürzte cool (35.).

Schlussoffensive kommt zu spät

Auch im Schlussabschnitt setzten die Hausherren das erste Ausrufezeichen. Julian Chrobot tauchte plötzlich frei vor Reich auf, doch der Ingolstädter Keeper entschärfte reaktionsschnell mit der Stockhand (45.). In der 49. Minute hätte Soramies den 3:3-Ausgleich erzielen müssen, als er nach einem Abpraller von Haie-Goalie Justin Pogge zum Nachschuss kam, das Tor eigentlich leer war, er die Scheibe mit der Rückhand aber am Kasten vorbeischob. Stattdessen erhöhten die Kölner mit einer ordentlichen Portion Dusel auf 4:2. Der Schuss von Müller wäre eigentlich deutlich am Tor vorbeigerauscht, aber Justin Feser gab dem Spielgerät vor dem Tor die entscheidende Richtungsänderung (52.). Auch über eine mögliche Torhüterbehinderung von Landon Ferraro, der Reich mit dem Schlittschuh deutlich am Schoner traf, konnte man dabei durchaus diskutieren. Kurz nachdem das erste ERC-Powerplay der Partie verstrichen war, drückte Jerome Flaake den Puck exakt fünf Minuten vor Schluss zum erneuten Anschluss über die Linie. Kammerer scheiterte drei Minuten vor Schluss noch an der Oberkante der Latte, bei Sechs-gegen-Fünf verpasste Brandon DeFazio den Ausgleich als er 90 Sekunden vor der Schlusssirene ebenfalls an der Latte scheiterte.

Tickets für das Heimspiel am Donnerstag

Damit stehen die Panther im Heimspiel am Donnerstag bereits mit dem Rücken zur Wand und müssen mit einem Sieg ein entscheidendes drittes Spiel erzwingen, das dann bereits am Freitag in Ingolstadt stattfinden würde. Tickets für das erste Playoff-Heimspiel vor Fans seit über drei Jahren sind im Online-Ticketshop, im Fairplay Hockey Shop (15 bis 18 Uhr) und am Donnerstag an der Abendkasse erhältlich.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Auch in diesem Sommer nehmen die Panther am Vorbereitungsturnier in Straubing teil.

Mo, 23.05.2022 // Profis

ERC nimmt am Gäubodenvolksfest-Cup teil

Vom 19. bis 21. August treffen in Straubing die heimischen Tigers, der ERC, die Nürnberg Ice Tigers und der HC Lugano aufeinander ...

Unter anderem gibt es das Third-Jersey von Daniel Pietta zu ersteigern.
Foto: Johannes TRaub/JT-Presse.de

So, 22.05.2022 // Merchandise, Fans

Neue "Gamer" im Ebay-Shop

Brandneue Auktionen von Gameworn-Trikots, nächste Verteigerungen enden am morgigen Montag ...

Leon Hüttl (li.) und Simon Gnyp (re.) bestritten in der abgelaufenen Saison als Förderlizenzspieler auch Partien für Ravensburg.
Foto: Johannes Traub/JT-Presse.de

So, 22.05.2022 // Profis

ERC setzt Kooperation mit Ravensburg fort

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem DEL2-Vizemeister soll fortgeführt und intensiviert werden ...

Neuzugang Philipp Krauß bestreitet die Schwimmstrecke der ERC-Staffel und hat am Mittowch bereits im Baggersee trainiert.

Fr, 20.05.2022 // Profis

ERC-Staffel beim Audi Triathlon Ingolstadt am Start

Neuzugang Philipp Krauß, Kevin Reich und Marvin Feigl bilden das Panther-Team beim Audi Triathlon Ingolstadt powered by BÜCHL am 29. Mai ...

Erste Playoff Runde 1

KEC ERCI

Tore

1:0  Maximilian Kammerer (3.) EQ

1:1  Tim McGauley (6.) EQ

2:1  Moritz Müller (28.) PP1

3:1  Alexander Oblinger (32.) EQ

3:2  Mirko Höfflin (35.) EQ

4:2  Landon Ferraro (52.) EQ

4:3  Jerome Flaake (55.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Sean MacFarlane / Marian Rohatsch

LM: Joep Leermakers

LM: Jonas Merten

Strafminuten

Köln: 4 min.

Ingolstadt: 4 min.

Anzeige

Tore - Kölner Haie vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
1 : 0
2:19
Maximilian Kammerer
Moritz Müller
EQ
1 : 1
5:25
Tim McGauley
Davis Koch
EQ
2 : 1
27:53
Moritz Müller
Andreas Thuresson
David McIntyre
PP1
3 : 1
31:59
Alexander Oblinger
Pascal Zerressen
EQ
3 : 2
34:09
Mirko Höfflin
Samuel Soramies
EQ
4 : 2
51:11
Landon Ferraro
Moritz Müller
EQ
4 : 3
55:00
Jerome Flaake
Tim McGauley
Louis-Marc Aubry
EQ

Strafzeiten - Kölner Haie vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
8:53
Luis Üffing
Übertriebene Härte
08:53
10:53
2 min
8:53
Samuel Soramies
Übertriebene Härte
08:53
10:53
2 min
26:16
Kevin Reich
Halten
26:16
27:53
2 min
52:52
Zach Sill
Stockschlag
52:52
54:52

Spielerstatistik

KEC
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Jonas Holos
0
0
Simon Gnyp
0
0
Marcel Müller
0
0
Fabio Wagner
0
0
Jon Matsumoto
0
0
Colton Jobke
0
0
Lucas Dumont
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Jan Luca Sennhenn
0
0
Louis-Marc Aubry
0
0
Maximilian Kammerer
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Mark Olver
0
0
Emil Quaas
0
0
Maury Edwards
0
0
Wayne Simpson
0
0
Zach Sill
0
0
Tim McGauley
0
0
David McIntyre
0
0
Brandon DeFazio
0
0
Pascal Zerressen
0
0
Leon Hüttl
0
0
Tomas Pöpperle
0
0
Samuel Soramies
0
0
Andreas Thuresson
0
0
Kevin Reich
0
0
Landon Ferraro
0
0
Enrico Henriquez
0
0
Julian Chrobot
0
0
Davis Koch
0
0
Luis Üffing
0
0
Danny Taylor
0
0
Alex Roach
0
0
Justin Feser
0
0
Justin Pogge
0
0
Chris Bourque
0
0
Alexander Oblinger
0
0
Daniel Pietta
0
0
Patrick Sieloff
0
0
Jerome Flaake
0
0
Moritz Müller
0
0

Kölner Haie

Spieler
SOG
+/-
Jonas Holos
0
0
Marcel Müller
0
0
Jon Matsumoto
0
0
Lucas Dumont
0
0
Jan Luca Sennhenn
0
0
Maximilian Kammerer
0
0
Mark Olver
0
0
Maury Edwards
0
0
Zach Sill
0
0
David McIntyre
0
0
Pascal Zerressen
0
0
Tomas Pöpperle
0
0
Andreas Thuresson
0
0
Landon Ferraro
0
0
Julian Chrobot
0
0
Luis Üffing
0
0
Alex Roach
0
0
Justin Pogge
0
0
Alexander Oblinger
0
0
Patrick Sieloff
0
0
Moritz Müller
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Simon Gnyp
0
0
Fabio Wagner
0
0
Colton Jobke
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Louis-Marc Aubry
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Emil Quaas
0
0
Wayne Simpson
0
0
Tim McGauley
0
0
Brandon DeFazio
0
0
Leon Hüttl
0
0
Samuel Soramies
0
0
Kevin Reich
0
0
Enrico Henriquez
0
0
Davis Koch
0
0
Danny Taylor
0
0
Justin Feser
0
0
Chris Bourque
0
0
Daniel Pietta
0
0
Jerome Flaake
0
0