Danke für eure Unterstützung!

Profis // Donnerstag, 29.04.2021

"Wichtig ist, wie man reagiert"

Mund abputzen, weitermachen und morgen das Endspiel um den Finaleinzug gewinnen. Dieses Motto verfolgen die Panther nach dem bitteren 2:3 gegen die Eisbären Berlin am Mittwochabend in der heimischen SATURN-Arena. Am Freitag (18:30 Uhr) tritt der ERC zum alles entscheidenden Spiel drei in Berlin an. Das Duell gibt es erneut live bei Magenta Sport und SPORT1.

Den ersten Matchball für den Finaleinzug vergaben die Blau-Weißen auf dramatische Art und Weise. Über weite Strecken der Partie lagen die Ingolstädter in Führung, mussten dann in der 50. Minute allerdings den Ausgleich hinnehmen. Als sich an der Donau schon wieder alles langsam aber sicher auf die Verlängerung vorbereitete, trafen die Gäste 63 Sekunden vor Schluss zum Sieg und schickten die Halbfinalserie durch den Ausgleich zurück in die Hauptstadt. Dort geht es am Freitagabend um alles oder nichts. Finale oder Sommerurlaub.

„Wir haben ein gutes erstes Drittel gespielt, aber dann hat Berlin aufgedreht und wir sind irgendwie abgekühlt. Unser „Compete-Level“ war nicht so hoch, wie es eigentlich sein sollte“, analysierte Headcoach Doug Shedden, der an seinem 60. Geburtstag aber den Fokus auf Spiel drei richtete. „Es ist ja klar, dass man in den Playoffs Spiele verliert. Wichtig ist, wie man darauf reagiert und ob man die richtige Antwort findet.“ Seinen runden Geburtstag feiert „Sheds“ mit einem Glas Wein und einem Barbecue. „Wenn die Saison vorbei ist, werde ich zuhause vielleicht eine etwas größere Feier machen.“

Zunächst geht es für Shedden und sein Team aber darum, den dritten Finaleinzug der Clubgeschichte zu erkämpfen und damit in einer außergewöhnlichen Saison Geschichte zu schreiben. „Es war wichtig, dass wir uns heute mental und körperlich wieder gestärkt haben und dann morgen frisch sind. Es wird ganz entscheidend sein, dass wir die Mehrzahl der Zweikämpfe gewinnen. Wenn wir zwischen 60 und 70 Prozent für uns entscheiden können, haben wir gute Chancen“, gibt Shedden vor. Ob er an einigen Stellschrauben drehen und Änderungen in der Aufstellung vornehmen wird, wollte der Headcoach am Donnerstag noch nicht entscheiden. „Ich möchte den Tag heute genießen und morgen werden wir dann endgültig entscheiden.“

Morgen am frühen Nachmittag brechen die Panther dann wieder per Flugzeug in die Hauptstadt auf.

Das „Finale um’s Finale“ gibt es für alle frei empfangbar auf SPORT1. Zudem gibt’s auf unseren Social Media Kanälen exklusive Einblicke rund um das Spiel und unser Liveticker berichtet ebenfalls.

Zurück