Saison 2019/2020

FISH - ERCI 4:2 // Freitag, 06.03.2020

Eiskalt ausgekontert

Es steht fest: Der ERC Ingolstadt muss sich nach der 4:2-Niederlage bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven das Viertelfinalticket über den Umweg erste Playoff-Runde sichern. Die Panther ließen sich von den Hausherren dreimal auskontern und haben damit keine Chance mehr auf einen Platz unter den Top-Sechs.

Die Panther, bei denen Jerry D’Amigo und Petr Taticek die Reise in den Norden verletzungsbedingt nicht mit antraten, mussten kurzfristig auch auf den angeschlagenen Wojciech Stachowiak verzichten. Noch kurzfristiger fiel dann auch noch Goalie Jochen Reimer aus, der sich beim Warmup verletzte. Für ihn übernahm Timo Pielmeier.

Und die Partie startete mit zwei Powerplays für den ERC in den ersten acht Minuten. In Führung gingen aber die Hausherren. Nach einem folgenschweren Puckverlust von Kris Foucault schloss Dominik Uher einen Zwei-auf-Eins-Unterzahlkonter erfolgreich ab (8.). Die beste Chance für die Gäste hatte im ersten Drittel Fabio Wagner, der das Tor allerdings verfehlte, als Pinguins-Torhüter Kristers Gudlevskis bereits am Boden lag.

Besser machte es Darin Olver nach gut zwei Minuten im Mittelabschnitt. Zwischen den Bullykreisen wurde der Center, der gestern Geburtstag feierte, bedient und jagte den Puck kompromisslos ins Netz. Die Blau-Weißen drückten nun und wollten mehr, aber es folgte die eiskalte Dusche. Nach einem schnellen Umschaltspiel war Verteidiger Stefan Espeland am langen Pfosten völlig frei und traf zur erneuten Bremerhavener Führung. Die erste Chance für die Seestädter im zweiten Drittel. Wane Simpson in Unterzahl und Brett Findlay vergaben die besten Gelegenheiten für die Panther auf das 2:2. Zu allem Überfluss konnte Tim Wohlgemuth wegen einer Oberkörperverletzung nicht mehr mitwirken.

Im Schlussabschnitt beschränkten sich die Pinguins auf eine kompakte Defensive. Der ERC hatte massive Probleme mit Tempo beziehungsweise überhaupt kontrolliert in die Angriffszone der Seestädter zu gelangen. Nach einem weiteren Scheibenverlust an der blauen Linie schlug Jan Urbas bei einem weiteren Kontertor zu und sorgte für die Vorentscheidung (52.). Zwar wurde es nach dem Anschlusstreffer von Sean Sullivan – im Übrigen sein erstes Saisontor – kurzzeitig nochmal spannend, doch Mark Zengerle setzte zwei Sekunden vor Schluss mit einem Treffer ins leere Tor den Schlusspunkt.

Stimme zum Spiel

ERC-Trainer Doug Shedden: „Wir hatten zwei frühe Powerplays, das muss man vor allem auswärts nutzen. So konnte Bremerhaven mal wieder gegen uns in Führung gehen. Wir haben dreimal den Puck an der gegnerischen blauen Linie verloren und wurden dreimal dafür bestraft. Dabei haben wir genau vor diesen Turnovern gewarnt. Vor allem das dritte Gegentor hat uns sehr weh getan.“

Im letzten Hauptrundenspiel geht es am Sonntag (14 Uhr) gegen die Grizzyls Wolfsburg darum, sich schonmal für die erste Playoff-Runde einzuspielen. Tickets für die Partie gibt es an allen gängigen Vorverkaufsstellen und im Online-Ticketshop.

Die erste Playoff-Runde startet für den ERC am Mittwoch, 11. März zuhause. Dann könnte der Gegner möglicherweise erneut Wolfsburg heißen.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Mit Brenden Kichton (in gelb im Vordergrund) erwartet die Panther-Fans ein offensivstarker und schussgewaltiger Defender.
Foto: Leo Vymlatil

Mo, 21.09.2020 // Profis

"Ein neues Kapitel"

Neuzugang Brenden Kichton spricht im Interview über den Wechsel zu den Panthern sowie seine kuriose Draft-Geschichte ...

Die M-Panther feierten am vergangenen Donnerstag zehnjähriges Jubiläum.

Sa, 19.09.2020 // Fans

M-Panther feiern Jubiläum

Fanclub feierte am vergangenen Donnerstag zehnjähriges Bestehen ...

Brenden Kichton war für die Vienna Capitals in der vergangenen Saison einer der Top-Verteidiger in der östereichischen Liga.
Foto: Leo Vymlatil

Fr, 18.09.2020 // Profis

Kichton wechselt zum ERC

Der 28-jährige Offensivverteidiger kommt von den Vienna Capitals zu den Panthern ...

Doug Shedden geht in seine vierte Saison mit den Panthern.
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Do, 17.09.2020 // Profis

Shedden bleibt Trainer des ERC

Kontinuität auf der Trainerposition - auch Assistent Tim Regan verlängert bei den Panthern ...

DEL, 51. Spieltag

FISH ERCI

Tore

1:0  Dominik Uher (8.) SH1

1:1  Darin Olver (23.) EQ

2:1  Stefan Espeland (27.) EQ

3:1  Jan Urbas (52.) EQ

3:2  Sean Sullivan (58.) EQ

4:2  Mark Zengerle (60.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Piechaczek

HSR: Daniel / Reneau

HSR: Stephen

LM: Kowert, Andreas

LM: Leermakers, Joep

Strafminuten

Bremerhaven: 4 min.

Ingolstadt: 6 min.

Tore - Fischtown Pinguins vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
1 : 0
7:20
Dominik Uher
SH1
1 : 1
22:17
Darin Olver
Wayne Simpson
EQ
2 : 1
26:42
Stefan Espeland
Cory Quirk
EQ
3 : 1
51:52
Jan Urbas
Miha Verlic
EQ
3 : 2
57:12
Sean Sullivan
Darin Olver
EQ
4 : 2
59:58
Mark Zengerle
EQ

Strafzeiten - Fischtown Pinguins vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
2:32
Maxime Fortunus
Haken
02:32
04:32
2 min
6:23
Ross Mauermann
Hoher Stock
06:23
08:23
2 min
10:13
Simon Schütz
Halten
10:13
12:13
2 min
31:26
Mike Collins
Hoher Stock
31:26
33:26
2 min
40:39
Mirko Höfflin
Behinderung
40:39
42:39

Spielerstatistik

FISH
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Mark Zengerle
0
0
Fabio Wagner
0
0
Jan Urbas
0
0
Steven Seigo
0
0
Cory Quirk
0
0
Colton Jobke
0
0
Ross Mauermann
0
0
Mike Collins
0
0
Brock Hooton
0
0
Dustin Friesen
0
0
Stefan Espeland
0
0
Brett Olson
0
0
Maxime Fortunus
0
0
Brett Findlay
0
0
Christian Hilbrich
0
0
Wayne Simpson
0
0
Tom Horschel
0
0
Matt Bailey
0
0
Dominik Uher
0
0
Maury Edwards
0
0
Carson McMillan
0
0
Jochen Reimer
0
0
Kristers Gudlevskis
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Tomas Pöpperle
0
0
Sean Sullivan
0
0
Patrick Joseph Alber
0
0
Darin Olver
0
0
Mike Moore
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Alex Friesen
0
0
Brandon Mashinter
0
0
Stanislav Dietz
0
0
David Elsner
0
0
Justin Feser
0
0
Kris Foucault
0
0
Will Weber
0
0
Hans Detsch
0
0
Miha Verlic
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Luca Gläser
0
0
Simon Schütz
0
0

Fischtown Pinguins

Spieler
SOG
+/-
Mark Zengerle
0
0
Jan Urbas
0
0
Cory Quirk
0
0
Ross Mauermann
0
0
Brock Hooton
0
0
Stefan Espeland
0
0
Maxime Fortunus
0
0
Christian Hilbrich
0
0
Tom Horschel
0
0
Dominik Uher
0
0
Carson McMillan
0
0
Kristers Gudlevskis
0
0
Tomas Pöpperle
0
0
Patrick Joseph Alber
0
0
Mike Moore
0
0
Alex Friesen
0
0
Stanislav Dietz
0
0
Justin Feser
0
0
Will Weber
0
0
Miha Verlic
0
0
Luca Gläser
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Steven Seigo
0
0
Colton Jobke
0
0
Mike Collins
0
0
Dustin Friesen
0
0
Brett Olson
0
0
Brett Findlay
0
0
Wayne Simpson
0
0
Matt Bailey
0
0
Maury Edwards
0
0
Jochen Reimer
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Sean Sullivan
0
0
Darin Olver
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Brandon Mashinter
0
0
David Elsner
0
0
Kris Foucault
0
0
Hans Detsch
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Simon Schütz
0
0