Saison 2019/2020

Profis // Montag, 16.12.2019

Die Panther-Woche im Rückblick

In der vergangenen Woche waren die Panther auch neben dem Eis wieder fleißig unterwegs. So standen neben dem Besuch der Eisarena am Paradeplatz sowie dem zweiten Dreh des SATURN Namegames auch ein Besuch der Kinderstation des Klinikums Ingolstadt auf dem Programm. Klicke Sie sich gerne durch die Bildergalerie oben.

Besuch bei jungen patienten

Was für eine Überraschung für die Patienten des Klinikums Ingolstadt. Gemeinsam mit Dr. Micha Bahr besuchten die Pantherprofis Garret Pruden und Petr Taticek am vergangenen Dienstag im Rahmen deiner Visite die Kinder und Jugendlichen auf ihren Zimmern. Aber nicht nur die Patienten zeigten sich begeistert. "Für mich war es immer ein Traum, Spitzensportler hier auf der Station zu haben, denn für mich ist es ganz wichtig, Kindern zu zeigen, dass es sinnvollere Freizeitbeschäftigungen gibt als Spielkonsolen und was heute so gang und gäbe ist", sagt Dr. Bahr: "Daher habe ich mich sehr gefreut, dass die Panther sich die Zeit genommen haben für diese Visiten und ein bisschen Einblick in die Welt des Eishockeys gegeben haben." Und in der Tat: Neben dem Besuch auf den Zimmern gab es im Spielzimmer noch ein Quiz mit allerlei kleinen Gewinnen sowie Autogrammen, Selfies und lockeren Sprüchen. Zustande gekommen ist die Aktion im Rahmen eines sozialen Projekts der THI und auf Initiative der Studentin Simone Knoll, die den Besuch beim ERC angefragt hatte und damit offene Türen einrannte, "Ich glaube, wir haben heute einige Kinder glücklich gemacht", befand auch Panther-Profi Taticek.

Eisarena

Am vergangenen Mittwoch hieß es wieder Schlittschuhe raus und mit den Panther-Profis seine Runden auf der Eisarena drehen. Mike Collins, Sean Sullivan, Kris Foucault und Brett Olson besuchten den weihnachtlichen Paradeplatz, schrieben viele Autogramme und standen für jegliche Selfiewünsche zur Verfügung. Vor allem die Kinder freuten sich, die ERC-Spieler einmal abseits der Saturn-Arena kennenlernen zu dürfen.

Saturn Namegame Dreh

Morgen erwartet sie auf dem Facebook-Kanal des ERC die neueste Ausgabe des SATURN Namegames bei dem Sie eine Dauerkarte für die kommende Spielzeit gewinnen können. Und nun sind neben David Elsner, Wayne Simpson, Jerry D'Amigo und Timo Pielmeier auch weitere ERC-Cracks zu sehen, die ihre Teamkollegen lustig umschreiben. In der vergangenen Woche waren Tim Wohlgemuth, Colton Jobke, Hans Detsch und Bret Olson im N°64, um für die nächsten Episoden ihre Kollegen zu beschreiben. Viel Spaß damit!

 

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Simon Schütz über das Bild von Dominik (11): "Das ist natürlich das beste Bild, denn es sind mein Name und meine Nummer drauf, und es ist sehr gut gezeichnet."

Fr, 10.07.2020 // Fans

Die Gewinner des Trikot-Malwettbewerbs

Die Jury wählte insgesamt 27 einzigartige Bilder aus ...

Goals for Kids spendet 40.000 Euro als Coronahilfe an acht Einrichtungen in der Region. v.l.n.r.: Steffi Praunsmändtl (1. Vorsitzende Goals for Kids), Ricarda Tretter (Schriftführerin), Stefanie Büchl (Beirätin)
Foto: Goals for Kids

Di, 26.05.2020 // Profis, Fans

Goals for Kids spendet 40.000 Euro

Unterstützung für acht Einrichtungen für benachteiligte Kinder und Jugendliche ...

Das Coronavirus verhindert auch unsere Saisonabschlussfeier.

Foto: CityPress

Mi, 11.03.2020 // Profis, Tickets, Merchandise, Fans

Saisonabschlussfeier fällt aus!

Auch die Saisonabschlussfeier in der Saturn-Arena ist vom Verbot von Großveranstaltungen betroffen ...

Eva Byszio und David Elsner gaben den Kids Hilfestellung.
Foto: Ralf Lüger

Di, 07.01.2020 // Profis

Kids On Ice Day - ein Spaß für Groß und vor allem Klein

90 Kinder trainierten am vergangenen Smatag mit den ERC-Profis ...

MagentaSport Cup 2020

Anzeige