Saison 2019/2020

KEC - ERCI 2:3 n.P. // Sonntag, 15.12.2019

Foucault sichert Zusatzpunkt

Der ERC Ingolstadt liegt nach 21 Minuten mit 2:0 zurück, kämpft sich aber wieder ins Spiel und siegt bei den Kölner Haien letztlich aber mit 3:2 nach Penaltyschießen. Kris Foucault ist am Ende mit zwei verwandelten Penaltys der Matchwinner.

Im Vergleich zum Freitagsspiel nahm Trainer Doug Shedden zwei Änderungen vor. Timo Pielmeier stand zwischen den Pfosten und Brett Findlay gab sein Debüt im ERC-Trikot. Allerdings war dem 27-Jährigen die fehlende Bindung zu seinem neuen Team doch noch deutlich anzumerken. Nicht mit von der Partie waren Petr Taticek und Ville Koistinen.

Die Panther kamen schlecht in die Partie, weil sie zu undiszipliniert agierten und von den ersten elf Spielminuten sieben (!) in Unterzahl agieren mussten. Eine Minute davon sogar mit zwei Mann weniger. Doch das Penalty-Killing arbeitete sehr stark, sodass Pielmeier kaum eingreifen musste. Auch in der Folge war das Duell zwischen Haien und Panthern eine zähe Angelegenheit. Einmal hatten die Kölner Fans zwar bereits gejubelt, doch Pielmeier hatte die Scheibe bereits unter dem Schoner eingeklemmt gehabt, als Sebastian Uvira nachstocherte und den Puck über die Linie bugsierte. Nach Ansicht des Videobeweises sagten die Schiris zurecht: kein Tor (16.). 25 Sekunden vor der ersten Sirene passierte es dann aber doch unter gütiger Mithilfe der Gäste. Maury Edwards leistete sich einen katastrophalen Abspielfehler, Freddy Tiffels legte auf für Pascal Zerressen, der die Scheibe flach versenkte.

Und die Blau-Weißen schienen auch nach der Pause noch geschockt von diesem Gegentreffer. Denn nur 52 Sekunden nach Wiederbeginn lag der Puck schon wieder im Ingolstädter Tor. Tiffels kam mit viel Speed ins Angriffsdrittel, wurde von Wayne Simpson nicht gestört, umkurvte Pielmeier und schon stand es 2:0. „So einen Konter dürfen wir uns natürlich nicht einfange“, kritisierte Fabio Wagner. Die Oberbayern waren nun gefordert und wurden nun endlich auch selbst offensiv gefährlicher. Nachdem Mirko Höfflin (23.) und Jerry D’Amigo noch mit erstklassigen Chancen an Gustaf Wesslau gescheitert waren, traf Edwards mit einem Strich in den Winkel zum Anschluss (32.). Die Panther blieben am Drücker und waren nun das eindeutig spielbestimmende Team. Von den Gastgebern kam in der zweiten Hälfte des Mittelabschnitt gar nichts mehr. Zweieinhalb Minuten vor der Pause hätten die Ingolstädter sogar den Ausgleich erzielen können. Eigentlich sogar müssen. In Überzahl hatte Simpson das leere Tor, setzte den Puck aber an den Pfosten.

In einem weitestgehend ausgeglichenen Schlussabschnitt kamen die Panther in ihrer Paradedisziplin Powerplay dann doch noch zum Ausgleich. Nachdem Simpson kurz zuvor erneut das offene Toreck nicht traf, versenkte Matt Bailey die Scheibe nach toller Kombination über Brandon Mashinter und Mirko Höfflin (50.). Das sollte es aber sein in der regulären Spielzeit und auch die Verlängerung brachte keine Entscheidung. Also musste erneut das Penaltyschießen entscheiden und in diesem sicherte Kris Foucault dem ERC mit zwei überragenden Versuchen den Zusatzpunkt.

Das sagt Timo Pielmeier

"Wir haben zu Beginn viele Strafen genommen und sind daher schlecht ins Spiel gekommen. Ab dem zweiten Drittel haben wir aber gut gespielt und Druck aufgebaut."

In der DEL steht nun eine englische Woche an. Zunächst gastieren die Blau-Weißen am Mittwoch (19.30 Uhr) zum Derby bei den Augsburger Panthern. Am Freitag steht das Heimspiel inklusive White Christmas Party gegen die Iserlohn Roosters auf dem Programm (19.30 Uhr).

 

Zurück

DEL, 27. Spieltag

KEC n.P. ERCI

Tore

1:0  Pascal Zerressen (20.) EQ

2:0  Frederik Tiffels (21.) EQ

2:1  Maury Edwards (32.) EQ

2:2  Matt Bailey (50.) PP1

2:3  Kris Foucault (65.) PS

Schiedsrichter

HSR: Schrader

HSR: Andre / Bauer

HSR: Stephan

LM: Leermakers, Joep

LM: Kyei-Nimako, Denis

Strafminuten

Köln: 10 min.

Ingolstadt: 8 min.

Anzeige

Tore - Kölner Haie vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
1 : 0
19:35
Pascal Zerressen
Frederik Tiffels
Marcel Müller
EQ
2 : 0
20:52
Frederik Tiffels
Marcel Müller
EQ
2 : 1
31:20
Maury Edwards
David Elsner
Tim Wohlgemuth
EQ
2 : 2
49:43
Matt Bailey
Mirko Höfflin
Brandon Mashinter
PP1
2 : 3
65:00
Kris Foucault
PS

Strafzeiten - Kölner Haie vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
1:26
Simon Schütz
Spielverzögerung
01:26
03:26
2 min
5:56
Brandon Mashinter
Übertriebene Härte
05:56
07:56
2 min
6:55
Maury Edwards
Haken
06:55
08:55
2 min
9:22
Matt Bailey
Haken
09:22
11:22
2 min
11:17
Benjamin Hanowski
Ellbogen-Check
11:17
13:17
2 min
15:36
Sebastian Uvira
Stockschlag
15:36
17:36
2 min
36:01
Marcel Müller
Stock-Check
36:01
38:01
2 min
45:33
Moritz Müller
Halten
45:33
47:33
2 min
48:04
Colin Smith
Stockschlag
48:04
49:43

Spielerstatistik

KEC
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Dominik Tiffels
0
0
Fabio Wagner
0
0
Marcel Müller
0
0
Colton Jobke
0
0
Jon Matsumoto
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Lucas Dumont
0
0
Mike Collins
0
0
Taylor Aronson
0
0
Dustin Friesen
0
0
Jason Bast
0
0
Brett Olson
0
0
Jason Akeson
0
0
Brett Findlay
0
0
Frederik Tiffels
0
0
Wayne Simpson
0
0
Colin Smith
0
0
Matt Bailey
0
0
Zach Sill
0
0
Maury Edwards
0
0
Pascal Zerressen
0
0
Jochen Reimer
0
0
Gustaf Wesslau
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Jakub Kindl
0
0
Sean Sullivan
0
0
Alexander Oblinger
0
0
Darin Olver
0
0
Colby Genoway
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Hannibal Weitzmann
0
0
Brandon Mashinter
0
0
Colin Ugbekile
0
0
David Elsner
0
0
Benjamin Hanowski
0
0
Kris Foucault
0
0
Moritz Müller
0
0
Hans Detsch
0
0
Kevin Gagne
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Sebastian Uvira
0
0
Simon Schütz
0
0

Kölner Haie

Spieler
SOG
+/-
Dominik Tiffels
0
0
Marcel Müller
0
0
Jon Matsumoto
0
0
Lucas Dumont
0
0
Taylor Aronson
0
0
Jason Bast
0
0
Jason Akeson
0
0
Frederik Tiffels
0
0
Colin Smith
0
0
Zach Sill
0
0
Pascal Zerressen
0
0
Gustaf Wesslau
0
0
Jakub Kindl
0
0
Alexander Oblinger
0
0
Colby Genoway
0
0
Hannibal Weitzmann
0
0
Colin Ugbekile
0
0
Benjamin Hanowski
0
0
Moritz Müller
0
0
Kevin Gagne
0
0
Sebastian Uvira
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Colton Jobke
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Mike Collins
0
0
Dustin Friesen
0
0
Brett Olson
0
0
Brett Findlay
0
0
Wayne Simpson
0
0
Matt Bailey
0
0
Maury Edwards
0
0
Jochen Reimer
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Sean Sullivan
0
0
Darin Olver
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Brandon Mashinter
0
0
David Elsner
0
0
Kris Foucault
0
0
Hans Detsch
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Simon Schütz
0
0