Danke für die tolle Saison

Profis // Samstag, 19.01.2019

Sonntag: Heimspiel gegen die Kölner Haie

Der ERC Ingolstadt empfängt am Sonntag die Kölner Haie in der Saturn-Arena. Das Verfolgerduell beginnt um 16.30 Uhr. Eintrittskarten sind unter www.tinyurl.com/erc-karten erhältlich.

 

Telegramm

- Lage: Köln ist nach dem 3:2-Sieg in Schwenningen Tabellenvierter. Der ERC hat fünf Punkte Rückstand auf die Haie und zwei auf Platz sechs.

- Topscorer: Mike Collins ist gefährlichster Ingolstädter. Er war bereits an 35 Toren seiner Panther beteiligt. Punktbester Kölner ist Jason Akeson mit 32 Zählern.

- Goalies: Beide Teams haben Torhüter mit Spitzenwerten. Gustaf Wesslau (Köln) wehrt mehr als 92 von 100 Schüssen ab - dies ist eine der besten Fangquoten der Liga. Ingolstadts Jochen Reimer spielte derweil schon viermal zu null - nur ein Spieler der DEL blieb noch öfter ohne Gegentor.

- Coaches: Sowohl Doug Shedden (ERC) als auch Peter Draisaitl (KEC) hatten starke Stürmerkarrieren. Beide vereint, dass sie Ende 2017 ihr aktuelles Amt übernahmen.

- Letzte Duelle: Der ERC gewann zwei der drei Saisonduelle.

- 25. DEL-Saison - eine Geschichte: Einen satten 7:1-Sieg landeten die Panther am Nikolaustag 2011 bei den Kölner Haien und übernahmen die Tabellenführung. Zweifacher Torschütze: Thomas Greilinger.

 

LIVE DABEI

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Eine spannende Playoff-Serie fand in Spiel 7 ihre Zuspitzung - mit dem besseren Ende für Köln. Foto: st-foto / Traub Johannes

So, 31.03.2019 // KEC - ERCI 3:2

Köln setzt sich in Thriller durch

Saisonende für die Panther ...

Es kommt zum Entscheidungsspiel.
Foto: Johannes TRAUB / ST-Foto.de

Sa, 30.03.2019 // Profis

Showdown!

Sonntag, 14 Uhr, Köln ...

Enge Kiste: Spiel 6 ging an Köln. Foto: Traub / st-foto

Fr, 29.03.2019 // ERCI - KEC 2:5

Es kommt zu Spiel 7!

Panther unterliegen in Spiel 6 mit 2:5 ...

Die Panther wollen im morgigen Heimspiel ins Halbfinale einziehen. Foto: Traub Johannes / st-foto

Do, 28.03.2019 // Profis

"Heimvorteil nutzen"

Ville Koistinen kehrt ins Aufgebot zurück ...

Banner Hofmann Personal

Anzeige