Jetzt Dauerkarte sichern!

FISH - ERCI 6:5 n.V. // Freitag, 18.01.2019

Ein Punkt aus Elf-Tore-Partie

Es ist leichter zu sagen, was die Begegnung zwischen den Fischtown Pinguins und dem ERC Ingolstadt nicht war: Sie war alles außer langweilig. Elf Tore, viele Überzahlsituationen und ein Wellengang in der Torfolge sorgten für Unterhaltung vor den 4596 Zuschauern in der Eisarena Bremerhaven! Der ERC, der nach 7 Minuten bereits 0:3 zurücklag, nimmt immerhin einen Punkt mit.

Nach 15 Sekunden hatte die bisweilen nickelige Partie schon ihren ersten Aufreger: Bremerhavens Alex Friesen kassierte eine 5+Spieldauer. Am Ende der Zeitstrafe lagen die Pinguins aber mit zwei Toren in Front: Bei 4-gegen-4 (Mashinter hatte Friesen noch angegangen) traf Chad Nehring aus dem rechten Bullykreis zur Führung der Gastgeber (1.). Direkt nach Beginn der Panther-Überzahl traf Jan Urbas nach einem Offensivbully zum 2:0 (3.). Und auch der dritte echte Torschuss sollte sitzen: Miha Verlic vollendete zum 3:0 für Bremerhaven (7.).

Das saß. Die Panther erholten sich aber von diesem Schock. Mike Collins verkürzte aus der Halbdistanz auf 1:3 (13.). Nachdem Urbas beinahe die Antwort parat gehabt hatte (14.), wurde Ingolstadt zunehmend die stärkere Mannschaft.

Im zweiten Abschnitt dreht sich das Blatt zu Gunsten der Gäste. Maury Edwards per Rückhand stellte den schnellen Anschluss her (21.). Nach einem Foul Mike Moores an Laurin Braun während des Torabschlusses gab es einen Penaltyschuss, den Tyler Kelleher zum 3:3 verwandelte (24.). Es folgten zahlreiche Strafen gegen den ERC. Doch wie Bremerhaven im ersten Abschnitt waren auch die Panther in Unterzahl erfolgreich: Jerry D'Amigo scheiterte erst noch, Ryan Garbutt schoss ins offene Tor ein (32.). Die Panther hatten das Spiel gedreht! Doch das Spiel - alles außer langweilig - hatte noch ein Wendung im zweiten Drittel: Cory Quirk traf per Rückhand zum 4:4 (36.).

Im Schlussabschnitt wirkten die Gastgeber zielstrebiger und gingen auch in Front. Justin Feser war im Zentrum zu frei und schoss zum 5:4 ein (42.). Der ERC bemühte sich, fand aber gegen die kompakte Bremerhaver Verteidigung selten einen Weg direkt vors Tor. Rund zweieinhalb Minuten vor Ende, nach Ablauf einer Überzahlsituation, klappte es dann aber. Kelleher traf mit seinem zweiten Streich zum 5:5.

In der Verlängerung entschied Mark Zengerle mit einem Abstauber in Überzahl die Partie. Der ERC nimmt aus dieser verrückten, intensiven Partie einen Punkt mit und hat noch zwei Punkte Rückstand zum sechsten Platz.

 

Nächstes Spiel

Am Sonntag, 16.30 Uhr, hat der ERC die Kölner Haie zu Gast in der Saturn-Arena. Tickets sind unter www.tinyurl.com/erc-karten erhältlich.

 

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Eine spannende Playoff-Serie fand in Spiel 7 ihre Zuspitzung - mit dem besseren Ende für Köln. Foto: st-foto / Traub Johannes

So, 31.03.2019 // KEC - ERCI 3:2

Köln setzt sich in Thriller durch

Saisonende für die Panther ...

Enge Kiste: Spiel 6 ging an Köln. Foto: Traub / st-foto

Fr, 29.03.2019 // ERCI - KEC 2:5

Es kommt zu Spiel 7!

Panther unterliegen in Spiel 6 mit 2:5 ...

Der sitzt! Brandon Mashinter entscheidet die Partie in der Overtime. Foto: Johannes Traub / st-foto

Fr, 22.03.2019 // ERCI - KEC 3:2 n.V.

Reimer rettet Rasierklingenritt

Panther besiegen starke Kölner mit 3:2 n.V ...

Thomas Greilinger schnürte wie Maury Edwards einen Doppelpack. Foto: st-foto

So, 03.03.2019 // ERCI - EHCS 6:4

Viertelfinale! Panther gewinnen Entscheidungsspiel

ERC besiegt Straubing mit 6:4 ...

DEL, 40. Spieltag

FISH n.V. ERCI

Tore

1:0  Chad Nehring (1.) EQ

2:0  Jan Urbas (3.) SH1

3:0  Miha Verlic (7.) EQ

3:1  Mike Collins (13.) EQ

3:2  Maury Edwards (21.) EQ

3:3  Tyler Kelleher (24.) EQ

3:4  Ryan Garbutt (32.) PP1

4:4  Cory Quirk (36.) EQ

5:4  Justin Feser (42.) EQ

5:5  Tyler Kelleher (58.) EQ

6:5  Mark Zengerle (65.)

Schiedsrichter

HSR: Lukas Kohlmüller / Aleksi Rantala

LM: Maksim Cepik

LM: Nikolaj Ponomarjow

Strafminuten

Bremerhaven: 31 min.

Ingolstadt: 12 min.

Telekom Saisonstart 19/20

Anzeige

Tore - Fischtown Pinguins vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
1 : 0
0:26
Chad Nehring
Mike Moore
Justin Feser
EQ
2 : 0
2:19
Jan Urbas
Carson McMillan
SH1
3 : 0
6:33
Miha Verlic
Justin Feser
EQ
3 : 1
12:16
Mike Collins
Tyler Kelleher
Darin Olver
EQ
3 : 2
20:45
Maury Edwards
EQ
3 : 3
23:46
Tyler Kelleher
EQ
3 : 4
31:52
Ryan Garbutt
PP1
4 : 4
35:38
Cory Quirk
Brock Hooton
EQ
5 : 4
41:35
Justin Feser
Mark Zengerle
Chad Nehring
EQ
5 : 5
57:28
Tyler Kelleher
Laurin Braun
Jerry D´Amigo
EQ
6 : 5
65:00
Mark Zengerle
Justin Feser
Chad Nehring

Strafzeiten - Fischtown Pinguins vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
5 min
0:15
Alex Friesen
Check gegen den Kopf
00:15
05:15
20 min
5:15
Alex Friesen
Spieldauerdisziplinarstrafe
05:15
60:00
2 min
0:15
Brandon Mashinter
Übertriebene Härte
00:15
02:15
2 min
27:21
Colton Jobke
Übertriebene Härte
27:21
29:21
2 min
30:32
Tyler Kelleher
0
30:32
32:32
2 min
35:52
Ryan Garbutt
Stock-Check
35:52
37:52
2 min
38:29
Brandon Mashinter
Sonstiges
38:29
40:29
2 min
46:38
Mark Zengerle
Haken
46:38
48:38
2 min
51:07
Fedor Kolupaylo
Halten
51:07
53:07
2 min
55:21
Carson McMillan
Stockschlag
55:21
57:21
2 min
60:00
Patrick Cannone
Behinderung
60:00
60:00

Spielerstatistik

FISH
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Mark Zengerle
0
0
Fabio Wagner
0
0
Fedor Kolupaylo
0
0
Colton Jobke
0
0
Jan Urbas
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Christopher Rumble
0
0
Ville Koistinen
0
0
Cory Quirk
0
0
Patrick Cannone
0
0
Rylan Schwartz
0
0
Mike Collins
0
0
Brock Hooton
0
0
Dustin Friesen
0
0
Maxime Fortunus
0
0
Petr Taticek
0
0
Chad Nehring
0
0
Tyler Kelleher
0
0
Jaroslav Hübl
0
0
Maury Edwards
0
0
Mike Hoeffel
0
0
Ryan Garbutt
0
0
Carson McMillan
0
0
Jochen Reimer
0
0
Tomas Pöpperle
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Nicholas Jensen
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Patrick Joseph Alber
0
0
Sean Sullivan
0
0
Mike Moore
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Alex Friesen
0
0
Darin Olver
0
0
Justin Feser
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Will Weber
0
0
Brandon Mashinter
0
0
Miha Verlic
0
0
David Elsner
0
0
Laurin Braun
0
0

Fischtown Pinguins

Spieler
SOG
+/-
Mark Zengerle
0
0
Fedor Kolupaylo
0
0
Jan Urbas
0
0
Christopher Rumble
0
0
Cory Quirk
0
0
Rylan Schwartz
0
0
Brock Hooton
0
0
Maxime Fortunus
0
0
Chad Nehring
0
0
Jaroslav Hübl
0
0
Mike Hoeffel
0
0
Carson McMillan
0
0
Tomas Pöpperle
0
0
Nicholas Jensen
0
0
Patrick Joseph Alber
0
0
Mike Moore
0
0
Alex Friesen
0
0
Justin Feser
0
0
Will Weber
0
0
Miha Verlic
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Colton Jobke
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Ville Koistinen
0
0
Patrick Cannone
0
0
Mike Collins
0
0
Dustin Friesen
0
0
Petr Taticek
0
0
Tyler Kelleher
0
0
Maury Edwards
0
0
Ryan Garbutt
0
0
Jochen Reimer
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Sean Sullivan
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Darin Olver
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Brandon Mashinter
0
0
David Elsner
0
0
Laurin Braun
0
0