Pack ma's!

ERCI - RBM 0:4 // Sonntag, 04.11.2018

Abgebrühter Meister

Zum Abschluss der ersten Saisonphase unterlag der ERC Ingolstadt Meister EHC Red Bull München mit 0:4. „Es gibt solche Tage, an denen es nicht läuft“, meinte ERC-Coach Shedden. „Nach der Deutschland-Cup-Pause greifen wir neu an. Die erste Saisonphase war insgesamt sehr gut.“
Wie wichtig gutes Videocoaching im modernen Eishockey mittlerweile ist, zeigte der erste Abschnitt vor den 4208 Zuschauern in der Saturn-Arena: Beide Seiten hatten sich nach Siegesserien gut ausgeschaut, stellten die bevorzugten Pass- und Schussbahnen des Gegners zu. Es entwickelte sich eine enge Partie, die München in den entscheidenden Momenten kaltschnäuziger bestritt.
Die Panther hatten die ersten guten Chancen des zweikampfbetonten ersten Drittels: In einem Überzahlspiel testete Jerry D’Amigo Gästetorwart Danny aus den Birken, dieser wehrte die Scheibe gerade noch so ab (9.). Im Anschluss an ein Powerplay eroberten die Panther offensiv die Scheibe. Joachim Ramoser kam zu einem Eins-auf-Eins gegen den Münchner Schlussmann – dieser parierte (10.). München war kaltschnäuziger und ging in einem Überzahlspiel durch einen Sonntagsschuss des früheren Panthers Yannic Seidenberg in Front (16.).
Die Special Teams spielten auch im weiteren Verlauf der langen engen Partie eine Rolle. Der ERC, bis dato bestes Überzahlteam der Liga, nutzte seine Powerplays nicht und ließ sogar eine 81-sekündige doppelte Überzahl ungenutzt. München kam unmittelbar an so eine Situation zum 2:0. Patrick Hager, der von der Strafbank zurückkam, erhielt den Pass und traf zum 2:0. Koistinen hatte den Angreifer vor dem Abschluss crossgecheckt, Meisterpanther Hager (sorry für die anschließenden Pfiffe) rauschte dann in ERC-Goalie Pielmeier. Die Schiris gaben das Tor nach Videobeweis. Eine umstrittene, aber auf Grund einer neuen Regel letztlich korrekte Entscheidung (34.). Ein Bericht zu dieser Regel folgt im nächsten Stadionheft.
Die Panther liefen diesem Rückstand hinterher und kamen trotz einiger guter Gelegenheiten gegen den stark verteidigten Meister nicht mehr heran. München konterte und stellte durch Maximilian Kastner (51.) und John Mitchell (57.) den 0:4-Endstand her.
Der ERC liegt zur Deutschland-Cup-Pause auf dem dritten Tabellenrang. Nach der Pause treten die Panther am 16.11. bei den Grizzlys Wolfsburg an. Am 18.11. empfangen die Ingolstädter die Adler Mannheim in der Saturn-Arena. Tickets für dieses wie für alle weiteren Heimspiele bis zum 6. Januar sind an den gängigen Vorverkaufsstellen in der Region, im Fairplay Hockey Shop und unter https://eventimsports.de/ols/erc/ erhältlich.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Das Oberbayern-Derby steht heute an.
Foto: Johannes TRAUB / ST-Foto.de

So, 04.11.2018 // Profis, Kidsclub, Fans

Heute im Stadion

Infos zu den Aktionen rund ums Spiel ...

Attraktives Spitzenspiel für Darin Olver und die Panther: Meister München ist zu Gast in der Saturn-Arena. Foto: Stefan Bösl / www.kbumm.de

Sa, 03.11.2018 // Profis

Heimspiel, Derby, Spitzenspiel

Sonntag empfängt der ERC Meister München ...

Sieg! Die Fans feiern mit der Mannschaft nach dem 4:1-Erfolg gegen Nürnberg.
Foto: Johannes TRAUB / ST-Foto.de

Fr, 02.11.2018 // ERCI - TSIT 4:1

4:1! Panther überzeugen gegen Nürnberg

ERC bezwingt die Ice Tigers ...

Tim Wohlgemuth traf im Hinspiel in Nürnberg erstmals in der DEL.
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Do, 01.11.2018 // Profis, Tickets

Auftakt ins Derby-Wochenende

Telegramm vorab ...

DEL, 17. Spieltag

ERCI RBM

Tore

0:1  Yannic Seidenberg (16.) SH1

0:2  Patrick Hager (34.) EQ

0:3  Maximilian Kastner (51.) EQ

0:4  John Mitchell (58.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Lasse Kopitz / Rainer Köttstorfer

LM: Kilian Hinterdobler

LM: Tobias Schwenk

Strafminuten

Ingolstadt: 6 min.

München: 12 min.

Tore - ERC Ingolstadt vs. EHC Red Bull München

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
15:28
Yannic Seidenberg
Matt Stajan
SH1
0 : 2
33:29
Patrick Hager
John Mitchell
EQ
0 : 3
50:58
Maximilian Kastner
Ryan Butto
Frank Mauer
EQ
0 : 4
57:06
John Mitchell
Jakob Mayenschein
Matt Stajan
EQ

Strafzeiten - ERC Ingolstadt vs. EHC Red Bull München

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
7:52
Yannic Seidenberg
Beinstellen
07:52
09:52
2 min
13:47
Ville Koistinen
Behinderung
13:47
15:28
2 min
21:48
Andreas Eder
Zu viele Spieler auf dem Eis
21:48
23:48
2 min
27:16
Darin Olver
Stockschlag
27:16
29:16
2 min
31:20
Patrick Hager
Stockschlag
31:20
33:20
2 min
34:05
Jakob Mayenschein
Behinderung
34:05
36:05
2 min
34:45
Patrick Hager
Beinstellen
34:45
36:45
2 min
43:54
Justin Shugg
Hoher Stock
43:54
45:54
2 min
47:27
Thomas Greilinger
Haken
47:27
49:27

Spielerstatistik

ERCI
Spieler
SOG
+/-
RBM
Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Andrew Bodnarchuk
0
0
Colton Jobke
0
0
Keith Aulie
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Daryl Boyle
0
0
Ville Koistinen
0
0
Justin Shugg
0
0
Patrick Cannone
0
0
Konrad Abeltshauser
0
0
Mike Collins
0
0
Matt Stajan
0
0
Dustin Friesen
0
0
Dennis Lobach
0
0
Brett Olson
0
0
Tobias Eder
0
0
Tyler Kelleher
0
0
Derek Joslin
0
0
Maury Edwards
0
0
Frank Mauer
0
0
Ryan Garbutt
0
0
Danny aus den Birken
0
0
Jochen Reimer
0
0
Kevin Reich
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Yannic Seidenberg
0
0
Sean Sullivan
0
0
Jakob Mayenschein
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Mark Voakes
0
0
Darin Olver
0
0
Patrick Hager
0
0
Joachim Ramoser
0
0
Ryan Butto
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Maximilian Daubner
0
0
David Elsner
0
0
John Mitchell
0
0
Laurin Braun
0
0
Maximilian Kastner
0
0
Simon Schütz
0
0
Andreas Eder
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Colton Jobke
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Ville Koistinen
0
0
Patrick Cannone
0
0
Mike Collins
0
0
Dustin Friesen
0
0
Brett Olson
0
0
Tyler Kelleher
0
0
Maury Edwards
0
0
Ryan Garbutt
0
0
Jochen Reimer
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Sean Sullivan
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Darin Olver
0
0
Joachim Ramoser
0
0
Timo Pielmeier
0
0
David Elsner
0
0
Laurin Braun
0
0
Simon Schütz
0
0

EHC Red Bull München

Spieler
SOG
+/-
Andrew Bodnarchuk
0
0
Keith Aulie
0
0
Daryl Boyle
0
0
Justin Shugg
0
0
Konrad Abeltshauser
0
0
Matt Stajan
0
0
Dennis Lobach
0
0
Tobias Eder
0
0
Derek Joslin
0
0
Frank Mauer
0
0
Danny aus den Birken
0
0
Kevin Reich
0
0
Yannic Seidenberg
0
0
Jakob Mayenschein
0
0
Mark Voakes
0
0
Patrick Hager
0
0
Ryan Butto
0
0
Maximilian Daubner
0
0
John Mitchell
0
0
Maximilian Kastner
0
0
Andreas Eder
0
0