Unsere Stadt. Unsere Farben.

ERCI - KEV 5:1 // Mittwoch, 28.02.2018

Sieg nach Olympia-Pause

Der ERC Ingolstadt ist mit einem Sieg aus der Olympia-Pause gekommen. Die Panther besiegten die Krefeld Pinguine mit 5:1. Ingolstadt, das aktuell den vierten Platz hält, hat sich damit fix für die erste Playoffrunde qualifiziert. Infos zum Verkauf der Playofftickets (ob nun für die erste Runde oder das Viertelfinale) folgen am Donnerstag auf www.erc-ingolstadt.de

Erstes Drittel
Der ERC führte nach 20 Minuten mit 1:0. Tim Stapleton traf in der 10. Minuten auf schönes Rückhandzuspiel Darin Olvers zur Führung. Die Panther waren die tonangebende Mannschaft und hätten gut und gerne den zweiten Treffer nachlegen können. Zweimal Olver (2., 4.) oder auch Brett Olson auf Collins-Zuspiel (16.) hatten beste Gelegenheiten, vergaben aber.
Krefeld hatte um die fünften Minute zwei gute Chancen, als erst Christoph Gawlik bei einem 2-auf-1 und dann Greger Hansen an Timo Pielmeier scheiterten. Der Olympia-Held war vor der Partie unter lauten Timo-Rufen durch Ignaz Berndaner (Ex-ERC-Trainer und Bronzemedaillengewinner in Innsbruck 1976) ausgezeichnet worden.

Zweites Drittel
Im zweiten Drittel hatte Krefeld eine Handvoll blendende Gelegenheiten. „Das zweite Drittel war unser bestes Drittel. Wir hatten Torchancen und das leere Tor, trafen aber nicht“, haderte Gästetrainer Rick Adduono. Hanson (21.), Seifert in einem der Powerplays (24.), Feser und Gawlik (27.) sowie Spitzner (28.) waren dem Ausgleich sehr nahe. Stattdessen traf der ERC. Joachim Ramoser schoss zum wichtigen 2:0 ein (28.). Kael Mouillierat bestrafte die Krefelder mit einem Unterzahltor (32.). Greg Mauldin und erneut Mouillierat stellten dann in Überzahlspielen gar auf 5:0.

Drittes Drittel
Im Schlussabschnitt verwaltete der ERC seinen Vorsprung. Lediglich Meisterpanther Christoph Gawlik schoss den Krefelder Ehrentreffer (45.). "Wir haben noch Arbeit vor uns", meinte ERC-Coach Doug Shedden, "aber ich bin froh über die drei Punkte."

Nächste Spiele:

Der ERC hat in der Hauptrunde noch zwei Spiele zu bestreiten, beide in der heimischen Saturn Arena. Am Freitag sind die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg zu Gast (19.30 Uhr). Am Sonntag kommen die Kölner Haie (14 Uhr). Tickets erhalten Sie in den gängigen Vorverkaufsstellen wie dem Fairplay Hockey Shop und online unter https://eventimsports.de/ols/erc

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Thomas Greilinger und seine Panther empfangen am Mittwoch Krefeld. Foto: ST-Foto.de / Johannes Traub

Di, 27.02.2018 // Profis

DEL-Endspurt ab Mittwoch

Panther mit Heimspiel gegen Krefeld ...

Die Gastgeber machten im ersten Drittel schon alles klar. Foto: Christoph Jürgens

So, 17.12.2017 // KEV - ERCI 7:3

Herbe Pleite in Krefeld

Herbe Pleite für den ERC Ingolstadt: Die Panther unterlagen bei den Krefeld Pinguinen mit 3:7. Die Gastgeber zogen schon im ersten Drittel auf und davon. Erstes Drittel Ein Abschnitt zum ...

Greg Mauldin (rechts) im vorigen gegen Krefeld. Foto: Strisch / st-foto

Sa, 16.12.2017 // Profis

Sonntag in Krefeld

Panther sinnen auf Revanche ...

Jochen Reimer hielt in dieser Saison gegen Marcel Müller glänzend - am Ende gewann Krefeld dennoch. Foto: Strisch / st-foto.de

So, 22.10.2017 // ERCI - KEV 2:5

Niederlage in Kampfspiel

Krefeld siegt mit 5:2 ...

DEL, 50. Spieltag

ERCI KEV

Tore

1:0  Tim Stapleton (10.) EQ

2:0  Joachim Ramoser (28.) EQ

3:0  Kael Mouillierat (32.) SH1

4:0  Greg Mauldin (36.) PP1

5:0  Kael Mouillierat (38.) PP1

5:1  Christoph Gawlik (45.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Sirko Hunnius / Markus Schütz

LM: Stephan Waldner

LM: Marius Wölzmüller

Strafminuten

Ingolstadt: 8 min.

Krefeld: 4 min.

Telekom Banner Sommer

Anzeige

PK: ERC Ingolstadt - Krefeld Pinguine

Tore - ERC Ingolstadt vs. Krefeld Pinguine

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
1 : 0
9:58
Tim Stapleton
Darin Olver
Kael Mouillierat
EQ
2 : 0
27:33
Joachim Ramoser
Greg Mauldin
Ville Koistinen
EQ
3 : 0
31:48
Kael Mouillierat
Matt Pelech
SH1
4 : 0
35:03
Greg Mauldin
Darin Olver
Ville Koistinen
PP1
5 : 0
37:08
Kael Mouillierat
Greg Mauldin
Darin Olver
PP1
5 : 1
44:47
Christoph Gawlik
Dragan Umicevic
Greger Hanson
EQ

Strafzeiten - ERC Ingolstadt vs. Krefeld Pinguine

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
22:35
Benedikt Schopper
Halten
22:35
24:35
2 min
28:40
Greg Mauldin
Haken
28:40
30:40
2 min
30:23
Benedikt Schopper
Zu viele Spieler auf dem Eis
30:23
32:23
2 min
33:06
Matt MacKay
Beinstellen
33:06
35:03
2 min
35:44
Kurt Davis
Stockschlag
35:44
37:44
2 min
37:44
Dennis Swinnen
Stockschlag
37:44
39:44

Spielerstatistik

ERCI
Spieler
SOG
+/-
KEV
Spieler
SOG
+/-
Patrick McNeill
0
0
Philipp Kuhnekath
0
0
Fabio Wagner
0
0
Tim Miller
0
0
Ville Koistinen
0
0
Justin Feser
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Mikko Vainonen
0
0
Mike Collins
0
0
Lois Spitzner
0
0
Dustin Friesen
0
0
Christoph Gawlik
0
0
John Laliberte
0
0
Patrick Seifert
0
0
Brett Olson
0
0
Kurt Davis
0
0
Petr Taticek
0
0
Greger Hanson
0
0
Tim Stapleton
0
0
Michel Weidekamp
0
0
Greg Mauldin
0
0
Dimitri Pätzold
0
0
Kael Mouillierat
0
0
Markus Nordlund
0
0
Matt Pelech
0
0
Alex Trivellato
0
0
Jochen Reimer
0
0
Mike Mieszkowski
0
0
Sean Sullivan
0
0
Kevin Orendorz
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Adrian Grygiel
0
0
Darin Olver
0
0
Dragan Umicevic
0
0
Joachim Ramoser
0
0
Matt MacKay
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Joel Keussen
0
0
Dennis Swinnen
0
0
Laurin Braun
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Patrick McNeill
0
0
Fabio Wagner
0
0
Ville Koistinen
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Mike Collins
0
0
Dustin Friesen
0
0
John Laliberte
0
0
Brett Olson
0
0
Petr Taticek
0
0
Tim Stapleton
0
0
Greg Mauldin
0
0
Kael Mouillierat
0
0
Matt Pelech
0
0
Jochen Reimer
0
0
Sean Sullivan
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Darin Olver
0
0
Joachim Ramoser
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Dennis Swinnen
0
0
Laurin Braun
0
0

Krefeld Pinguine

Spieler
SOG
+/-
Philipp Kuhnekath
0
0
Tim Miller
0
0
Justin Feser
0
0
Mikko Vainonen
0
0
Lois Spitzner
0
0
Christoph Gawlik
0
0
Patrick Seifert
0
0
Kurt Davis
0
0
Greger Hanson
0
0
Michel Weidekamp
0
0
Dimitri Pätzold
0
0
Markus Nordlund
0
0
Alex Trivellato
0
0
Mike Mieszkowski
0
0
Kevin Orendorz
0
0
Adrian Grygiel
0
0
Dragan Umicevic
0
0
Matt MacKay
0
0
Joel Keussen
0
0