Endlich Eishockey!

Nachwuchs // Donnerstag, 07.01.2021

Feigl erhält Förderlizenz für Landsberg

Die ersten Schritte im Profibereich sind für jeden Eishockeyspieler nicht nur emotional etwas ganz Besonderes, sondern auch enorm wichtig für die persönliche sportliche Entwicklung. Seit Ende November macht Marvin Feigl aus dem DNL-Team des ERC Ingolstadt e.V. seine ersten Erfahrungen in der Oberliga Süd. Bisher war der 18-Jährige lediglich an die HC Landsberg Riverkings ausgeliehen, ab sofort läuft der Stürmer mit einer Förderlizenz für das Team von Chefcoach Fabio Carciola auf. Damit macht ein weiterer Spieler aus dem Ingolstädter Nachwuchs seine ersten Schritte im Seniorenbereich.

Damit ist der Top-Scorer des Ingolstädter U20 Teams auch weiterhin für die Panther als auch für die Mannschaft aus der Lech-Stadt spielberechtigt. „Der Schritt von der DNL in die DEL ist enorm, deshalb haben wir uns ganz bewusst dazu entschieden, dass Marvin – ähnlich wie Jonas Stettmer - zuerst den Schritt in die Oberliga machen soll, um sich dort zu etablieren und ihn an das DEL-Niveau heranzuführen“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell. „Sollten im Fall der Fälle bei uns extrem viele Spieler ausfallen, was man in dieser Saison nie ausschließen kann, könnte er aber auch bei uns aushelfen.“

„Die hervorragende Zusammenarbeit mit der ERC Ingolstadt GmbH trägt erste Früchte. Vor fünf Jahren waren wir weit davon entfernt, Spieler aus dem Nachwuchs ans DEL-Team heranzuführen. Und nun gibt es bereits mehrere, die regelmäßig bei den Profis mittrainieren. Torhüter Jonas Stettmer hatte letztes Jahr bereits seinen ersten Einsatz in der höchsten Liga und Marvin Feigl, der seit der Laufschule für Ingolstadt spielt, kommt nun in der Oberliga in Landsberg zum Einsatz, um von dort vielleicht den nächsten Schritt zu machen. Danke an Larry Mitchell für den ständigen Austausch und die Förderung unserer jungen Talente“, freut sich Erik Jensen, Präsident des ERC Ingolstadt e.V.

Für die Riverkings absolvierte Feigl bisher 13 Partien in der Oberliga, in denen er zwei Assists sammelte und regelmäßig in einer der ersten beiden Sturmreihen, sowie in Über- und Unterzahl auf dem Eis stand. Bei der gestrigen Partie der Landsberger gegen Passau wurde der gebürtige Ingolstädter zum Spieler des Spiels gewählt.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

ERC-Sportdirektor zu Gast im Podcast "Eiskalt auf den Punkt".
Grafik: PENNY DEL/Sport1

Fr, 22.01.2021 // Profis

Mitchell bei "Eiskalt auf den Punkt"

Sportdirektor spricht im DEL-Podcast unter anderem über das Niveau der Liga sowie seine Erwartungen an das Team ...

Die Panther bejubeln das 1:0 durch Brandon DeFazio (zweiter von rechts).
Foto: City-Press

Do, 21.01.2021 // RBM - ERCI 1:3

Das fast perfekte Auswärtsspiel

Panther schlagen München erneut und gewinnen im Olympia-Eissportzentrum 3:1 ...

Die PENNY DEL und Hockey is Diversity starten eine Partnerschaft.

Do, 21.01.2021 // Profis

PENNY DEL und Hockey is Diversity starten Partnerschaft

Auch die Panther arbeiten mit der Organisation zusammen ...

Sam Soramies und die Panther treten zum Topspiel der Gruppe Süd in München an.
Foto: City-Press/Fotosharing

Mi, 20.01.2021 // Profis

Topspiel der Südgruppe

Panther wollen in München erneut siegen ...

Magenta Sport Saisonstart 20/21

Anzeige