Vorfreude auf 21/22

ERCI - IEC 2:3 // Donnerstag, 15.04.2021

Fehlende Effizienz

Der ERC Ingolstadt hat das Nachholspiel gegen die Iserlohn Roosters mit 3:2 verloren. Während die Panther über weite Strecken das spielbestimmende Team waren, mangelte es erneut an der Effektivität und letzten Konsequenz vor dem gegnerischen Tor. Mehr als doppelt so viele Schüsse als die Sauerländer gab der ERC ab. Die Gäste agierten effektiv und entführten so die drei Punkte aus Ingolstadt.

Personell gab es einige Änderungen im Vergleich zum Spiel in Bremerhaven. Während Nico Daws und Ben Marshall ebenso angeschlagen ausfielen wie Sam Soramies, kehrten Mirko Höfflin, Garret Pruden, Enrico Henriquez und erstmals in dieser Saison Jonas Stettmer in das Lineup zurück.

Die Hausherren benötigten einige Minuten, um sich zu finden, hatten einmal Glück als Pruden den Puck von der Linie kratzte und Goalie Michael Garteig gegen Brent Raedeke rettete. Von Minute zu Minute wurden die Blau-Weißen dann allerdings aktiver und tauchten regelmäßig vor Roosters-Torhüter Andy Jenike auf. Ryan Kuffner per Bauerntrick sowie Petrus Palmu und erneut Kuffner bei einer Doppelchance, brachten die Scheibe nicht im Tor unter.

Die kalte Dusche gab es nur 23 Sekunden nach Wiederbeginn. Brent Aubin schob den Puck durch die Schoner von Garteig zur Gäste-Führung ein. Beeindrucken ließen sich die Hausherren davon allerdings nicht. Sie waren weiterhin das Team mit den größeren Spielanteilen und der Mehrzahl an Chancen. Doch weder Frederik Storm noch Brandon DeFazio oder Daniel Pietta per Abfälscher konnten für den Ausgleich sorgen.

Deutlich effektiver präsentierten sich die Gäste, die in der 43. Minute auf 2:0 erhöhten. Brent Radeke mogelte die Scheibe irgendwie an Garteig vorbei und ganz knapp über die Linie. Doch diesmal hatten die Panther die schnelle Antwort. Per Direktabnahme jagte Morgan Ellis den Puck nur 34 Sekunden später ins Roosters-Tor. Nur drei Minuten später konnte der ERC erneut jubeln. Storm netzte ansatzlos zum Ausgleich ein und überraschte Jenike mit einem Schuss ins kurze Eck. Nach einer Strafe gegen Fabio Wagner störte niemand Ryan O’Connor bei seinem Sololauf und der Roosters-Verteidiger versenkte das Spielgerät ganz cool unter der Latte – die erneute Führung für Iserlohn. Die Panther mühten sich zwar nach Kräften, das Spiel nochmal auszugleichen, es gelang aber nicht mehr.

Stimmen zum Spiel

ERC-Trainer Doug Shedden: „Es ist sehr frustrierend. Wir haben zum zweiten Mal in Folge eigentlich gut gespielt, aber der gegnerische Torwart war wieder der beste Mann auf dem Eis. Das Puckglück fehlt uns momentan auch ein wenig, aber es reicht eben nicht, wenn nur eine Reihe im Spiel gut spielt. Die anderen Reihen müssen nachziehen.“

Schon morgen (19:30 Uhr) steht das nächste Heimspiel auf dem Plan. Dann wollen sich die Panther bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven revanchieren.

Zurück

DEL, 35. Spieltag

ERCI IEC

Tore

0:1  Brent Aubin (21.) EQ

0:2  Brent Raedeke (43.) EQ

1:2  Morgan Ellis (44.) EQ

2:2  Frederik Storm (47.) EQ

2:3   (51.) PP1

Schiedsrichter

HSR: Aleksi Rantala / Marian Rohatsch

LM: Marius Wölzmüller

LM: Tim Heffner

Strafminuten

Ingolstadt: 4 min.

Iserlohn: 2 min.

Clubbanner Magenta Sport Wayne Sim

Anzeige

Tore - ERC Ingolstadt vs. Iserlohn Roosters

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
20:23
Brent Aubin
Joel Lowry
EQ
0 : 2
42:49
Brent Raedeke
Erik Buschmann
EQ
1 : 2
43:23
Morgan Ellis
Frederik Storm
Justin Feser
EQ
2 : 2
46:41
Frederik Storm
Louis-Marc Aubry
EQ
2 : 3
50:04
PP1

Strafzeiten - ERC Ingolstadt vs. Iserlohn Roosters

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
27:47
Morgan Ellis
Stockschlag
27:47
29:47
2 min
30:50
Julian Lautenschlager
Stock-Check
30:50
32:50
2 min
48:11
Fabio Wagner
Hoher Stock
48:11
50:04

Spielerstatistik

ERCI
Spieler
SOG
+/-
IEC
Spieler
SOG
+/-
Jonas Stettmer
0
0
Brent Aubin
0
0
Morgan Ellis
0
0
Jake Weidner
0
0
Fabio Wagner
0
0
Brent Raedeke
0
0
Frederik Storm
0
0
Taro Jentzsch
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Joel Lowry
0
0
Louis-Marc Aubry
0
0
Erik Buschmann
0
0
Ryan Kuffner
0
0
Tim Fleischer
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Julian Lautenschlager
0
0
Emil Quaas
0
0
Bobby Raymond
0
0
Mathew Bodie
0
0
Griffin Reinhart
0
0
Brandon DeFazio
0
0
Philip Riefers
0
0
Garret Pruden
0
0
Dieter Orendorz
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Marko Friedrich
0
0
Michael Garteig
0
0
Janick Schwendener
0
0
Petrus Palmu
0
0
Joe Whitney
0
0
David Elsner
0
0
Torsten Ankert
0
0
Justin Feser
0
0
Alexandre Grenier
0
0
Daniel Pietta
0
0
Andreas Jenike
0
0
Hans Detsch
0
0
Casey Bailey
0
0
Enrico Henriquez-Morales
0
0
Simon Schütz
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Jonas Stettmer
0
0
Morgan Ellis
0
0
Fabio Wagner
0
0
Frederik Storm
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Louis-Marc Aubry
0
0
Ryan Kuffner
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Emil Quaas
0
0
Mathew Bodie
0
0
Brandon DeFazio
0
0
Garret Pruden
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Michael Garteig
0
0
Petrus Palmu
0
0
David Elsner
0
0
Justin Feser
0
0
Daniel Pietta
0
0
Hans Detsch
0
0
Enrico Henriquez-Morales
0
0
Simon Schütz
0
0

Iserlohn Roosters

Spieler
SOG
+/-
Brent Aubin
0
0
Jake Weidner
0
0
Brent Raedeke
0
0
Taro Jentzsch
0
0
Joel Lowry
0
0
Erik Buschmann
0
0
Tim Fleischer
0
0
Julian Lautenschlager
0
0
Bobby Raymond
0
0
Griffin Reinhart
0
0
Philip Riefers
0
0
Dieter Orendorz
0
0
Marko Friedrich
0
0
Janick Schwendener
0
0
Joe Whitney
0
0
Torsten Ankert
0
0
Alexandre Grenier
0
0
Andreas Jenike
0
0
Casey Bailey
0
0