Saison 2019/2020

Profis // Montag, 16.11.2020

Audi neuer ERC-Helmpartner

Wenn die Spieler des ERC Ingolstadt in dieser Woche ins Mannschaftstraining starten, dann nicht nur mit einem neuen Helmdesign, sondern auch mit neuem Helmpartner: Der AUDI AG.

„Audi ist seit vielen Jahren Hauptpartner des ERC. Dass unser Vertrag diesen Sommer und damit mitten in der Corona-Pandemie verlängert wurde, ist keine Selbstverständlichkeit und Ausdruck unserer intensiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit. Als sichtbares Zeichen dafür ist nun erstmalig das Audi-Logo auch direkt am Spieler zu sehen“, sagt ERC-Geschäftsführer Claus Liedy.

Die neuen Helme, traditionell von Ausstatter BAUER produziert, erhielten ein aufwändig gestaltetes Design, das vor allem im vorderen Bereich durch das Rot und die Ringe der AUDI AG  dominiert wird, während die Seiten und die Rückseite hauptsächlich in ERC-Farben gehalten sind. Das Panther-Logo ist besser sichtbar als in der Vergangenheit und mit dem Wappen der Stadt kam ein neues Element hinzu, das quasi das Gegenstück zum traditionellen Ingolstadt-Wappen auf dem Trikot bildet.

Aus den Händen der Mitglieder des Audi ERC-Steuerkreises erhielt DEL-Topscorer Wayne Simpson als erster den neuen Helm überreicht. Der Mann, den die ERC-Fans in der vergangenen Saison ohnehin hauptsächlich mit rotem Helm (des jeweils aktuellen Topscorers) haben spielen sehen, zeigt sich begeistert: „Damit haben wir sicher wieder einen der schönsten Helme in der Liga. Und Audi als weltbekannte Premiummarke zu repräsentieren macht einen schon auch stolz. Ich hoffe allerdings, auch heuer wieder recht oft den Topscorer-Helm tragen zu dürfen.“

Felix Schwabe vom Audi-Steuerkreis: „Der ERC ist ein hervorragender Botschafter für den Standort Ingolstadt und es war an der Zeit, mehr Präsenz zu zeigen und den Club gerade auch bei Auswärtsspielen sichtbar zu unterstützen."

Mit dem Helmsponsoring erhöht der ERC-Hauptpartner seine sichtbare Präsenz weiter.

Zurück

MagentaSport Cup 2020

Anzeige