/> Olver knackt die 600 | Profis | ERC Ingolstadt

Saison 2019/2020

Profis // Freitag, 18.10.2019

Olver knackt die 600

Zwölfte DEL-Saison, zweimal deutscher Meister, einmal Spieler des Jahres, insgesamt 184 Tore und 295 Assists. Beeindruckende Zahlen, die Darin Olver bisher in seiner Karriere in der deutschen Eliteliga abgeliefert hat. Heute Abend bestreitet der 34-Jährige bei den Iserlohn Roosters sein 600. DEL-Spiel.

"Als ich damals mit 22 Jahren aus Nordamerika nach Bremerhaven in die zweite Liga kam, war der Plan nicht, meine ganze Profikarriere in Deutschland zu verbringen. Ich wollte ein paar Jahre bleiben und dann wieder zurück nach Nordamerika gehen", blickt der Center heute zurück. "Aber letztich ist es so gekommen und ich bin glücklich darüber Mit nur sechs AHL-Spielen auf dem Buckel wechselte Olver 2007 mehr oder weniger direkt aus dem College nach Europa. Dabei hatten ihn die New York Rangers drei Jahre zuvor im NHL-Draft bereits in der zweiten Runde an Position 36 gewählt.

Zwar wird der Deutsch-Kanadier sein Jubiläumsspiel heute auswärts absolvieren. Doch zum Heimspiel am Sonntag wird er vor der Partie geehrt werden. Da passt es doch wie die Faust aufs Auge, dass mit den Straubing Tigers ausgerechnet der Club in der Saturn-Arena gastiert, bei dem Olver in der Saison 2008/09 seine ersten Schritte in der DEL machte. "Das war damals ein absolutes Lehrjahr für mich. Einerseits habe ich mich am Saisonbeginn gleich am Knie verletzt und war fast drei Monate raus. Andererseits war der Unterschied zur zweiten Liga in Sachen Geschwindigkeit und körperliche Stärke der Spieler schon enorm", erzählt er.

Ein ausführliches Interview mit dem Jubilar lesen Sie am Sonntag im Stadionheft "ERC-Express".

Tickets für das Derby gegen Straubing gibt es an allen gängigen Vorverkaufsstellen und im Online-Ticketshop.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Darin Olver wurde vor dem Spiel von Sportdirektor Larry Mitchell geehrt.
Foto: Johannes Traub/JT-Presse

Mo, 21.10.2019 // Profis

Olvers Jubiläum

Stürmer wurde gestern für sein 600. DEL-Spiel geehrt ...

Anzeige