Saison 2019/2020

ERCI - KEC 4:3 n.V. // Freitag, 15.03.2019

Jawoi! 4:3-Sieg nach Verlängerung

Der ERC Ingolstadt hat die Kölner Haie mit 4:3 nach Verlängerung niedergerungen. Die Reihe Brett Olson/ Thomas Greilinger / David Elsner erzielte war an allen Treffern beteiligt. Doug Sheddens Mannschaft führt nun in der Playoff-Viertelfinalserie mit 2:0.


Der ERC, bei dem Fabio Wagner und Joachim Ramoser fehlten, hatte die erste Großchance der Partie. Sean Sullivan traf in der 4. Minute mit einem Fernschuss den Pfosten. Im direkten Gegenzug liefen die Haie einen 2-auf-1-Konter, ERC-Goalie Jochen Reimer war die Endstation gegen Jason Akeson. Köln war lange aber die aktivere Mannschaft und beschäftigte die ERC-Verteidigung mit Forechecking und mehreren Schüssen. Die Panther blockten mehrere davon, in einem Powerplay der Gäste aber waren die Ingolstädter dann geschlagen. Simon Deprés schoss aus zentraler Distanz zur Haie-Führung ein (14.). Der ERC erspielte sich anschließend mehrere gute Gelegenheiten: Bei Thomas Greilingers Dribbling von rechts fehlte nicht viel (15.). Zwei Minuten später scheiterte Ville Koistinen bei einem 4-auf-1-Gegenzug an Kölns Schlussmann Gustaf Wesslau. Doch eine Großchance hatten die Panther im ersten Abschnitt noch - und nutzten sie. Brett Olson fälschte, links am Torraum postiert, Dustin Friesens Fernschuss vors Tor. Ein Haie-Verteidiger legte, von David Elsner bedrängt, die Scheibe selbst ein. Entsprechend der Torschütze als letzter Panther mit Puckkontakt: Brett Olson - 1:1 (18.).
Köln erwischte einen Kaltstart ins Mitteldrittel. 18 Sekunden nach Wiederbeginn legte Frederik Tiffels zur erneuten Gästeführung ein. Die Panther taten sich gegen das geradlinigere und körperlichere Spiel der Haie schwer. Erst kurz vor der Spielmitte nahmen sie neuen Schwung auf, das in einem Powerplay mündete. Nach Ville Koistinens Fernschuss stocherte Brandon Mashinter den Abpraller zum 2:2 in die Maschen (30.). In einer danach offensiv geführten Partie hatten die Panther in der Schlusssekunde die Großchance: Jerry D'Amigo traf bei begonnener Überzahl tatsächlich, nach Sichtung der Videobilder sprachen die Unparteiischen dem Treffer aber wegen abgelaufener Uhr die Gültigkeit ab.
Im Schlussdrittel blieb es spannend. Die Kölner schossen mehr, auch auf Grund eines Powerplays. Doch nach dessen Ablauf konterten die Panther zur Führung: Maury Edwards netzte zum vielumjubelten 3:2 ein (48.). Beinahe hätten die Ingolstädter, die klug verwalteten, die Führung über die Zeit gebracht. Doch 68 Sekunden vor Ende glich Austin Madaisky mit einem satten Schuss die Partie noch einmal aus.
In der Verlängerung traf Thomas Greilinger zum 4:3-Sieg (68.). Die Panther behaupteten damit den Heimvorteil in der Serie. Weiter geht es am Sonntag, 16.30 Uhr, in der Kölner Lanxess Arena weiter. Das nächste Heimspiel steigt am kommenden Freitag, 19.30 Uhr. Tickets für die Partie in der Saturn-Arena erhalten Sie noch unter www.tinyurl.com/erc-karten

Stimmen zum Spiel finden Sie im Pressekonferenzvideo auf PantherTV.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Ein unbeschreiblicher Jubel und grenzenlose Freude. Das gibt es heute ab 19 Uhr bei Magenta Sport im Relive.
Foto: City-Press

Di, 05.05.2020 // Profis, Fans

Playoff-Finale 2014: Spiel sieben im Re-Live

Heute Abend auf Magenta Sport oder auf deren Facebook- und Youtube-Kanal ...

DEL Logo

Di, 10.03.2020 // Profis, Fans

DEL beendet Saison vorzeitig

Playoffs finden nicht statt ...

Die Panther um Wayne Simpson treten morgen zum direkten Duell um Platz sechs gegen die DEG an.
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Do, 13.02.2020 // Profis

Alles reinlegen

Panther starten mit Kracher-Duell um Platz sechs in das Hauptrundenfinale ...

Erleben sie die Panther live im Stadion und unterstützen Sie unsere Mannschaft im Kampf um die Top-Sechs. Denn nur in der Saturn-Arena sind Sie hautnah dabei!
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Fr, 07.02.2020 // Profis, Tickets

Hochspannung im Saisonfinale

Panther dürfen im Kampf um Top-Sechs noch fünfmal zuhause ran ...

Playoff Viertelfinale 2

ERCI n.V. KEC

Tore

0:1  Simon Despres (14.) SH1

1:1  Brett Olson (18.) EQ

1:2  Frederik Tiffels (21.) EQ

2:2  Brandon Mashinter (30.) PP1

3:2  Maury Edwards (48.) EQ

3:3  Austin Madaisky (59.) EQ

4:3  Thomas Greilinger (68.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Marc Iwert / Marian Rohatsch

LM: Gabriel Gaube

LM: Kilian Hinterdobler

Strafminuten

Ingolstadt: 4 min.

Köln: 4 min.

PK: ERC Ingolstadt - Kölner Haie

Tore - ERC Ingolstadt vs. Kölner Haie

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
13:40
Simon Despres
Jason Akeson
SH1
1 : 1
17:53
Brett Olson
Dustin Friesen
David Elsner
EQ
1 : 2
20:18
Frederik Tiffels
Simon Despres
Dominik Tiffels
EQ
2 : 2
29:46
Brandon Mashinter
Ville Koistinen
Thomas Greilinger
PP1
3 : 2
47:35
Maury Edwards
David Elsner
Thomas Greilinger
EQ
3 : 3
58:52
Austin Madaisky
Jason Akeson
Colby Genoway
EQ
4 : 3
67:12
Thomas Greilinger
David Elsner
EQ

Strafzeiten - ERC Ingolstadt vs. Kölner Haie

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
12:15
Tyler Kelleher
Stockschlag
12:15
13:40
2 min
29:17
Simon Despres
Spielverzögerung
29:17
29:46
2 min
39:58
Colby Genoway
Unkorrekte Ausrüstung
39:58
41:58
2 min
45:13
Tyler Kelleher
Behinderung
45:13
47:13

Spielerstatistik

ERCI
Spieler
SOG
+/-
KEC
Spieler
SOG
+/-
Colton Jobke
0
0
Morgan Ellis
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Dominik Tiffels
0
0
Ville Koistinen
0
0
Lucas Dumont
0
0
Patrick Cannone
0
0
Kai Hospelt
0
0
Mike Collins
0
0
Jason Akeson
0
0
Dustin Friesen
0
0
Frederik Tiffels
0
0
Brett Olson
0
0
Austin Madaisky
0
0
Petr Taticek
0
0
Rok Ticar
0
0
Tyler Kelleher
0
0
Pascal Zerressen
0
0
Maury Edwards
0
0
Ryan Jones
0
0
Ryan Garbutt
0
0
Gustaf Wesslau
0
0
Jochen Reimer
0
0
Simon Despres
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Alexander Oblinger
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Colby Genoway
0
0
Sean Sullivan
0
0
Hannibal Weitzmann
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Mike Zalewski
0
0
Darin Olver
0
0
Mick Köhler
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Colin Ugbekile
0
0
Brandon Mashinter
0
0
Benjamin Hanowski
0
0
David Elsner
0
0
Sebastian Uvira
0
0
Laurin Braun
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Colton Jobke
0
0
Jerry D´Amigo
0
0
Ville Koistinen
0
0
Patrick Cannone
0
0
Mike Collins
0
0
Dustin Friesen
0
0
Brett Olson
0
0
Petr Taticek
0
0
Tyler Kelleher
0
0
Maury Edwards
0
0
Ryan Garbutt
0
0
Jochen Reimer
0
0
Tim Wohlgemuth
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Sean Sullivan
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Darin Olver
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Brandon Mashinter
0
0
David Elsner
0
0
Laurin Braun
0
0

Kölner Haie

Spieler
SOG
+/-
Morgan Ellis
0
0
Dominik Tiffels
0
0
Lucas Dumont
0
0
Kai Hospelt
0
0
Jason Akeson
0
0
Frederik Tiffels
0
0
Austin Madaisky
0
0
Rok Ticar
0
0
Pascal Zerressen
0
0
Ryan Jones
0
0
Gustaf Wesslau
0
0
Simon Despres
0
0
Alexander Oblinger
0
0
Colby Genoway
0
0
Hannibal Weitzmann
0
0
Mike Zalewski
0
0
Mick Köhler
0
0
Colin Ugbekile
0
0
Benjamin Hanowski
0
0
Sebastian Uvira
0
0