/> U17 nach Doppelspieltag in Mannheim weiter Tabellenführer | Nachwuchs | ERC Ingolstadt

Auf gehts! Saison 2019/2020

Nachwuchs // Dienstag, 08.10.2019

U17 nach Doppelspieltag in Mannheim weiter Tabellenführer

Die U17-Mannschaft des ERC Ingolstadt e.V. bestritt am Wochenende zwei Spiele bei den Jungadler Mannheim. Nach einer 5:2-Niederlage am Samstag ließ das Team von Coach Eduard Uvira am Sonntag einen 2:1-Sieg folgen und hielt die Jungadler in der Tabelle damit hinter sich.

Das Team des ERCI hatte sich beim Doppelspieltag in Mannheim viel vorgenommen. Gelten doch die Jungadler, gespickt mit vielen Auswahlspielern, stets als Favorit auf die Meisterschaft.

Beim ersten Aufeinandertreffen am Samstag, das in der kleinen Halle der SAP–Arena stattfand, stellten die Ingolstädter Nachwuchsspieler nach anfänglichem Abtasten innerhalb von zehn Minuten auf 2:0. Die Tore erzielten Lukas Ullmann (6.) und Konstantin Melnikow (10.). Die Jungadler, nur kurz geschockt, erhöhten kontinuierlich den Druck und nur durch einige „Monster“- Saves von Goalie Lukas Schulte konnte der Vorsprung in die Pause gerettet werden. Innerhalb von zwei Minuten nutzten die Mannheimer im Mitteldrittel ein Überzahlspiel und einen Konter zum 2:2 Ausgleich (29., 31.). Und es kam noch dicker: Bei einem erneuten Unterzahlspiel des ERCI gingen die Gastgeber erstmals mit 3:2 in Führung (36.). Nur zwei Zeigerumdrehungen später fiel sogar das 4:2. Zwar wehrten sich die Ingolstädter im Abschlussdrittel nach Kräften, doch das 5:2 in der 57. Minute sorgte für die erste Niederlage der U 17 in dieser Saison.


Trainer Eduard Uvira ermahnte seine Spieler vor dem zweiten Spiel, keine „dummen“ Strafen zu nehmen und vor allem geduldig zu bleiben. Und die Jungpanther nahmen sich die Tipps zu Herzen: Im ersten Spielabschnitt war es ein ausgeglichenes Duell mit Chancen auf beiden Seiten. Die Panther blieben auch im zweiten Drittel dran und in der 25. Minute war es so weit: Toller Pass von Moritz Neureuther auf Pavel Bares, der von rechts abzog und den Puck im Mannheimer Tor versenkte. Nachdem man zur Mitt des Spiels aus einer doppelten Überzahl keinen Nutzen ziehen konnte, ging es mit diesem knappen Vorsprung in die zweite Pause. Das Schlussdrittel war nichts für schwache Nerven: Die Jungadler schafften zunächst den Ausgleich (49.). Doch diesmal hatten die Jungpanther das bessere Ende für sich. Sie nutzten ein Überzahlspiel durch Lukas Ullmann zur 2:1 Führung (54.). Diszipliniert und kämpferisch überstand das Team auch die letzten Sekunden. Der Jubel nach dem Schlusspfiff war groß, hatte man sich doch die verlorene Tabellenführung wieder zurück erobert. Am Sonntag, 13. Oktober spielt die U17 um 11:00 Uhr in der Halle 2 der Saturn-Arena gegen Bad Tölz.

 

Eine Übersicht aller Ergebnisse der Nachwuchsteams des ERC Ingolstadt e.V. sowie ausführliche Spielberichte finden sie unter www.erci-ingolstadt.de/eishockey auf der Facebook-Seite des ERC Ingolstadt e.V. Eishockey.

Zurück

Anzeige