Wir stehen zusammen!

ERCI - FISH 3:2 n.P. // Dienstag, 27.02.2024

Später Comeback-Sieg

Die Panther finden wieder Weg, auch schwere Spiele für sich zu entscheiden. Das Heimspiel gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven gewannen die Blau-Weißen mit 3:2 nach Penaltyschießen, nachdem sie erst eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit ausgleichen konnten. Casey Bailey war im zweiten Spiel nach seinem Comeback der Matchwinner.

Bremerhaven kontert Bailey-Tor

Nach gut drei Minuten durften die 4080 Fans in der SATURN-Arena bereits jubeln. Casey Bailey traf erstmals nach seinem Comeback. Die Freude hielt allerdings nur für 18 Sekunden. Dann versenkte Bremerhavens Topscorer Jan Urbas die Scheibe eiskalt zum Ausgleich. Ein echter Wirkungstreffer, von dem sich die Hausherren zunächst nicht erholten. Die Gäste waren offensiv die aktivere Mannschaft und gingen durch Sklyer McKenzie, der im Slot zu viel Platz hatte, mit 2:1 in Führung (13.). Die schnelle Antwort der Blau-Weißen verpasste Mirko Höfflin per Abfälscher nur um wenige Zentimeter.

Wenig Highlights im Mittelabschnitt

Bei einem Konter hatte Noah Dunham den Ausgleich auf dem Schläger, schlug bei seinem Direktschussversuch allerdings über den Puck (25.). Ansonsten ereignete sich vor beiden Toren bis kurz vor Drittelende nicht mehr allzu viel, weil beide Teams entweder im letzten Moment noch stark verteidigten oder die allerletzte Genauigkeit fehlte. Daniel Pietta hatte dann aber zweimal doch noch den zweiten ERC-Treffer auf dem Schläger. Einmal scheiterte er aber an Goalie Kristers Gudlevskis, eine Minute vor der Pause war er nur noch mit einem Foul am Einschießen zu hindern.

Später Ausgleich

Die Panther mühten sich im Schlussdrittel weiterhin, die Bremerhavener Beton-Abwehr zu knacken. Längere Druckphasen konnten sie allerdings selten generieren. Die beste Gelegenheit hatte zunächst Charles Bertrand, der die Scheibe aber an Guslevskis nicht vorbeibrachte (48.). Knapp zweieinhalb Minuten vor Schluss nahm Mark French Garteig bereits für einen sechsten Feldspieler vom Eis. Und tatsächlich gelang Bailey 57 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit der umjubelte Ausgleich. Nach einer ereignislosen Verlängerung trafen im Penaltyschießen Brandon Kozun sowie Pietta und sicherten den Blau-Weißen den Zusatzpunkt.

Stimmen zum Spiel

ERC-Trainer Mark French: “Das Einzige, was wir im ersten Drittel gut gemacht haben, was, in Führung zu gehen. Ansonsten haben wir den Bremerhavenern zu viel zugeschaut. Erst nach dem Powerbreak im zweiten Drittel sind wir besser ins Spiel gekommen und konnten das Momentum auf unsere Seite ziehen. Wichtig war, dass wir mit dem sechsten Feldspieler ausgleichen konnten. Das war auch wichtig für den Kopf.“

Heimspiel-Wochenende vor der Brust

Für die Panther geht es weiterhin daheim zur Sache. Am Freitag kommen die Löwen Frankfurt in die SATURN-Arena (19:30 Uhr), am Sonntag gastieren zum Familientag die Kölner Haie (14 Uhr). Für beide Partien sind nur noch Stehplätze verfügbar. Für das Sonntagsspiel gibt es Stehplatzkarten für Kinder und Jugendliche bereits für 6,60 Euro.
Jederzeit Karten sichern im Online-Ticketshop.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Ein einmaliger Blick hinter die Kulissen mit dem Bildband EISZEIT. 
Foto: Alexander Schuktuew.

Di, 23.04.2024 // Merchandise, Fans

Vernissage zu EISZEIT am Freitag

Erscheinungstag des Bildbandes über den ERC ...

Riley Sheen bejubelt künftig seine Tore im ERC-Trikot. 
Foto: Sörli Binder/City-Press GmbH

Di, 23.04.2024 // Profis

ERC verpflichtet DEL-Spieler des Jahres 2022

Die Offensive der Panther wird in der kommenden Saison von Riley Sheen verstärkt ...

Mit zwei Toren und zwei Vorlagen zeigt sich Wojciech Stachowiak in Bestform.
Foto: City-Press

Mo, 22.04.2024 // Nationalmannschaft

ERC-Quartett in Phase drei

Leon Hüttl, Fabio Wagner, Philipp Krauß und Wojciech Stachowiak weiterhin Teil des DEB-Teams. Donnerstag & Samstag Testspiele gegen Österreich ...

Daniel Schmölz spricht im Interview über seinen Wechsel zu den Panthern.

Mo, 22.04.2024 // Profis

"Neon-Trikots nicht mehr als Gegner erleben"

Neuzugang Daniel Schmölz im Interview ...

DEL, 45. Spieltag

ERCI FISH

Tore

1:0  Casey Bailey (3.) EQ

1:1  Jan Urbas (4.) EQ

1:2   (13.) PP1

2:2  Casey Bailey (60.) SH1

Schiedsrichter

HSR: Martin Frano / Eduards Odins

LM: Tobias Schwenk

LM: Jiri Ondracek

Strafminuten

Ingolstadt: 6 min.

Bremerhaven: 8 min.

AOK Gewinnspiel 2. Quartal 2024

Anzeige

PK: ERC Ingolstadt vs. Pinguins Bremerhaven

Tore - ERC Ingolstadt vs. Pinguins Bremerhaven

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
1 : 0
2:51
Casey Bailey
Mathew Bodie
Mirko Höfflin
EQ
1 : 1
3:09
Jan Urbas
Ziga Jeglic
Anders Grönlund
EQ
1 : 2
12:20
Alexander Friesen
Dominik Uher
PP1
2 : 2
59:03
Casey Bailey
Wayne Simpson
Mathew Bodie
SH1

Strafzeiten - ERC Ingolstadt vs. Pinguins Bremerhaven

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
7:18
Daniel Pietta
Bandencheck
07:18
09:18
2 min
7:18
Gregory Kreutzer
Beinstellen
07:18
09:18
2 min
19:15
Philip Bruggisser
Beinstellen
19:15
21:15
2 min
19:41
Philipp Krauß
Behinderung
19:41
21:41
2 min
39:02
Nicholas B. Jensen
Haken
39:02
41:02
2 min
50:23
Jan Nijenhuis
Haken
50:23
52:23
2 min
50:51
Christian Wejse
Halten
50:51
52:51

Spielerstatistik

ERCI
Spieler
SOG
+/-
FISH
Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Anders Grönlund
0
0
Kevin Maginot
0
0
Nino Kinder
0
0
Colton Jobke
0
0
Jan Urbas
0
0
Philipp Krauß
0
0
Ziga Jeglic
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Ross Mauermann
0
0
Patrik Virta
0
0
Gregory Kreutzer
0
0
Noah Dunham
0
0
Jacob Virtanen
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Vladimir Eminger
0
0
Wayne Simpson
0
0
Dominik Uher
0
0
Mathew Bodie
0
0
Kristers Gudlevskis
0
0
Maury Edwards
0
0
Markus Vikingstad
0
0
Leon Hüttl
0
0
Skyler McKenzie
0
0
Devin Williams
0
0
Nicholas B. Jensen
0
0
Charles Bertrand
0
0
Felix Maegaard Scheel
0
0
Michael Garteig
0
0
Maximilian Franzreb
0
0
Marko Friedrich
0
0
Alexander Friesen
0
0
David Farrance
0
0
Christian Wejse
0
0
Daniel Pietta
0
0
Philip Bruggisser
0
0
Jan Nijenhuis
0
0
Colt Conrad
0
0
Casey Bailey
0
0
Philip Rosa-Preto
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Kevin Maginot
0
0
Colton Jobke
0
0
Philipp Krauß
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Patrik Virta
0
0
Noah Dunham
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Wayne Simpson
0
0
Mathew Bodie
0
0
Maury Edwards
0
0
Leon Hüttl
0
0
Devin Williams
0
0
Charles Bertrand
0
0
Michael Garteig
0
0
Marko Friedrich
0
0
David Farrance
0
0
Daniel Pietta
0
0
Jan Nijenhuis
0
0
Casey Bailey
0
0

Pinguins Bremerhaven

Spieler
SOG
+/-
Anders Grönlund
0
0
Nino Kinder
0
0
Jan Urbas
0
0
Ziga Jeglic
0
0
Ross Mauermann
0
0
Gregory Kreutzer
0
0
Jacob Virtanen
0
0
Vladimir Eminger
0
0
Dominik Uher
0
0
Kristers Gudlevskis
0
0
Markus Vikingstad
0
0
Skyler McKenzie
0
0
Nicholas B. Jensen
0
0
Felix Maegaard Scheel
0
0
Maximilian Franzreb
0
0
Alexander Friesen
0
0
Christian Wejse
0
0
Philip Bruggisser
0
0
Colt Conrad
0
0
Philip Rosa-Preto
0
0