Wir stehen zusammen!

Profis // Montag, 26.02.2024

Heimvorteil nutzen

Nach den zahlreichen Auswärtsspielen dürfen die Panther nun endlich wieder daheim ran und empfangen in der viertletzten Hauptrundenpartie morgen Abend (19:30 Uhr) das Top-Team Fischtown Pinguins Bremerhaven.

Formkurve zeigt nach oben

Nachdem die Blau-Weißen sieben der vergangenen acht Spiele auswärts bestritten, wird der Spieß nun umgedreht. Die Hauptrunde endet nämlich mit vier Heimspielen am Stück. Nach einem schweren Januar ist der ERC eindeutig wieder auf dem aufsteigenden Ast. Fünf Mal in Folge punktete das Team von Trainer Mark French. Trotz der schweren Auswärts-Matches in Berlin, München und Mannheim holten sie sechs Zähler.  

Damit haben sie auch ihre Chancen auf das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde wieder deutlich gesteigert. Der Fokus im Ingolstädter Lager bleibt aber auf der zuletzt so erfolgreichen Herangehensweise: „Wir denken nur von Spiel zu Spiel und schauen dann, was am Ende dabei herauskommt.“ Personell dürfte sich voraussichtlich nicht allzu viel ändern. Travis St. Denis sitzt das letzte Spiel seiner Sperre ab, dafür ist Casey Bailey, der gestern in Mannheim sein Comeback feierte, ebenfalls wieder mit dabei. „Für das erste Spiel nach vier Monaten Pause war es ganz ordentlich“, sagt der Stürmer.

Bremerhaven das Team der Stunde

Mit einem Sieg können die Bremerhavener morgen die Tabellenspitze erobern. Die Norddeutschen sind aktuell das Team der Stunde und gewannen fünf Mal in Folge. Seit Sonntag ist die Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch zum zweiten Mal in der Clubgeschichte für die Champions Hockey League qualifiziert.

In der Formtabelle der vergangenen fünf Spiele folgt nach den Pinguins aber gleich der ERC, der eine vierte Saison-Niederlage gegen den Tabellenzweiten unbedingt verhindern will. Alle drei Duelle wurden mit nur einem Tor Unterschied entschieden. Zweimal ging es sogar bis in die Verlängerung. „Bremerhaven ist ein sehr strukturiertes Team mit einer hervorragenden Top-Reihe um Jan Urbas und Ziga Jeglic“, weiß Bailey um die Stärken der Küstenstädter.

Sitzplätze schon nahezu ausverkauft

Sichern Sie sich Ihre Tickets jederzeit im Online-Ticketshop. Abgesehen von vereinzelten Restkarten sind keine Sitzplätze mehr vorhanden. Im Stehplatzbereich sind aktuell noch in allen Blöcken Plätze verfügbar.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Ein einmaliger Blick hinter die Kulissen mit dem Bildband EISZEIT. 
Foto: Alexander Schuktuew.

Di, 23.04.2024 // Merchandise, Fans

Vernissage zu EISZEIT am Freitag

Erscheinungstag des Bildbandes über den ERC ...

Riley Sheen bejubelt künftig seine Tore im ERC-Trikot. 
Foto: Sörli Binder/City-Press GmbH

Di, 23.04.2024 // Profis

ERC verpflichtet DEL-Spieler des Jahres 2022

Die Offensive der Panther wird in der kommenden Saison von Riley Sheen verstärkt ...

Mit zwei Toren und zwei Vorlagen zeigt sich Wojciech Stachowiak in Bestform.
Foto: City-Press

Mo, 22.04.2024 // Nationalmannschaft

ERC-Quartett in Phase drei

Leon Hüttl, Fabio Wagner, Philipp Krauß und Wojciech Stachowiak weiterhin Teil des DEB-Teams. Donnerstag & Samstag Testspiele gegen Österreich ...

Daniel Schmölz spricht im Interview über seinen Wechsel zu den Panthern.

Mo, 22.04.2024 // Profis

"Neon-Trikots nicht mehr als Gegner erleben"

Neuzugang Daniel Schmölz im Interview ...

MagentaSport Playoffs 2024

Anzeige