Wir sehen uns!

SCBB - ERCI 5:4 // Freitag, 10.09.2021

Ein Fehler zu viel

Die Panther haben das Auftaktspiel in die PENNY DEL-Saison bei den Bietigheim Steelers verloren. Aufgrund zu vieler Unzulänglichkeiten und einem dicken individuellen Fehler vor dem fünften Gegentor, mussten sich die Ingolstädter punktlos auf den Heimweg machen.

Drei Powerplaytore im Auftaktdrittel

Die Oberbayern hatten zwar durch Brandon DeFazio die erste Chance der Partie, aber so richtig ins Spiel brachte sie die gute Aktion in der 3. Minute nicht. Kevin Reich, der zwischen den Pfosten den Vorzug erhielt, musste drei Zeigerumdrehungen innerhalb weniger Sekunden in höchster Not gegen C.J. Stretch und Max Prommersberger retten. Das Spiel der Gäste war zu fehleranfällig, ungenau und vor allem undiszipliniert. Das zweite Überzahlspiel im ersten Drittel nutzte der Aufsteiger zur Führung. Constantin Braun netzte von der blauen Linie mit Hilfe des Innenpfostens ein. In einem weiteren Unterzahlspiel des ERC hatte zunächst Wayne Simpson die Großchance auf den Ausgleich, den Steelers-Goalie Sami Aittokallio mit einem Mega-Save zunichtemachte, kurz darauf stand es 2:0. Die Scheibe rutschte glücklich zu Mitch Heard und der ließ sich nicht zweimal bitten. Umso wichtiger, dass die Blau-Weißen 47 Sekunden vor der Pause – ebenfalls im Powerplay – zum Anschluss kamen. Nach einer schönen Kombination über Simpson und Storm vollstreckte Louis-Marc Aubry.

ERC lässt sich zweimal überrumpeln

Der nächste Nackenschlag folgte dann aber bereits 152 Sekunden nach Wiederbeginn, obwohl die Schanzer mit einem Powerplay in den Mittelabschnitt gestartet waren. Evan Jasper ließ Reich mit einem Bauerntrick alt aussehen und stellte auf 3:1. Nun entwickelten die Panther mehr Druck und schnürten die Hausherren immer wieder in deren Zone ein. Die größte Gelegenheit ließ Storm im Powerplay aus dem Slot liegen. Kaum war Bietigheim wieder komplett, gab es die nächste eiskalte Dusche. Riley Sheen traf bei einem Konter in den Winkel (33.). Aber wieder war es Aubry, der seinem Team kurz vor der Pause neues Leben einhauchte. Per Nachschuss schnürte der Franko-Kanadier seinen Doppelpack (39.).

Doppelschlag folgt entscheidender Schnitzer

Im Schlussabschnitt kam der ERC sogar per Doppelschlag zum Ausgleich. Ben Marshall visierte den Kasten der Gastgeber zweimal innerhalb von 120 Sekunden perfekt an und stellte auf 4:4. Doch nach einem katastrophalen Puckverlust vom Bully weg, war Brendan Ranford frei durch und sorgte nur fünf (!) Sekunden später für die erneute Führung. Dieser Rückschlag war einer zu viel, sodass sich die Ingolstädter letztlich im Auftaktspiel geschlagen geben mussten.

Stimme zum Spiel

ERC-Coach Doug Shedden: „Wir wussten, dass es ein emotionales Spiel wird. Zum ersten Mal seit langer Zeit wieder vor vielen Fans und noch dazu Bietigheims erstes Spiel in der DEL. Das war mental ein schweres Match. Wir hatten fast 50 Torschüsse. Nach dem Ausgleich dann so bitter zu verlieren, ist hart. Aber wir werden das aus den Kleidern schütteln und dann am Sonntag wieder angreifen.“

In weniger als 48 Stunden steigt endlich der Heimauftakt der Panther. Der Countdown läuft und unsere Vorfreude ist riesengroß! Am Sonntag ab 19 Uhr empfangen wir die Schwenninger Wild Wings in der SATURN-Arena. Lasst euch das erste DEL-Spiel mit Zuschauern seit 553 Tagen nicht entgehen! Tickets gibt HIER.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Im Fairplay Hockey Shop gibt es weiterhin Fanartikel und Tickets für die ERC-Heimspiele.

Do, 23.09.2021 // Tickets, Merchandise, Fans

Aktuelle Öffnungszeiten Fairplay Hockey Shop

Fairplay Hockey Shop in der früheren Panther Sportsbar in der Halle 2 ...

Freddy Storm verwandelte die SATURN-Arena mit seinen beiden späten Toren zum Tollhaus.
Foto: Johannes Traub/JT-Presse.de

Mi, 22.09.2021 // ERCI - DEG 5:4

Wahnsinns-Comeback zum Sieg

Panther drehen Drei-Tore-Rückstand gegen Düsseldorf im letzten Drittel zum Sieg ...

Voller Fokus auf den zweiten Heimsieg bei Ben Marshall.
Foto: Johannes Traub/JT-Press.ede

Mi, 22.09.2021 // Profis, Tickets, Fans

Heute im Stadion

Panther empfangen die Düsseldorfer EG in der SATURN Arena ...

Torwart Kevin Reich (Nr.35 - ERC Ingolstadt) startet durch den Panther-Kopf auf das Eis

Di, 21.09.2021 // Profis

Vorfreude auf zweites Heimspiel der Saison

ERC empfängt am Mittwoch um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der SATURN-Arena ...

DEL, 1. Spieltag

SCBB ERCI

Tore

1:0  Constantin Braun (13.) PP1

2:0  Mitchell Heard (16.) PP1

2:1  Louis-Marc Aubry (20.) PP1

3:1  Evan Jasper (23.) EQ

4:1  Riley Sheen (33.) EQ

4:2  Louis-Marc Aubry (39.) EQ

4:3  Ben Marshall (50.) EQ

4:4  Ben Marshall (52.) PP2

5:4  Brendan Ranford (52.) SH1

Schiedsrichter

HSR: Benjamin Hoppe / Gordon Schukies

LM: Christoffer Hurtik

LM: Markus Merk

Strafminuten

Bietigheim: 16 min.

Ingolstadt: 14 min.

Saison 2021/22

Anzeige

Tore - Bietigheim Steelers vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
1 : 0
12:12
Constantin Braun
C.J. Stretch
Daniel Weiß
PP1
2 : 0
15:20
Mitchell Heard
Riley Sheen
Brendan Ranford
PP1
2 : 1
19:13
Louis-Marc Aubry
Frederik Storm
Wayne Simpson
PP1
3 : 1
22:32
Evan Jasper
Brendan Ranford
Tim Schüle
EQ
4 : 1
32:39
Riley Sheen
Evan Jasper
EQ
4 : 2
38:07
Louis-Marc Aubry
Chris Bourque
Wayne Simpson
EQ
4 : 3
49:12
Ben Marshall
Mirko Höfflin
Daniel Pietta
EQ
4 : 4
51:13
Ben Marshall
PP2
5 : 4
51:18
Brendan Ranford
SH1

Strafzeiten - Bietigheim Steelers vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
6:43
Rene Schoofs
Beinstellen
06:43
08:43
2 min
8:02
David Warsofsky
Halten
08:02
10:02
2 min
10:39
Jerome Flaake
Beinstellen
10:39
12:12
2 min
13:53
Samuel Soramies
Halten
13:53
15:20
2 min
18:38
Markus Kojo
Behinderung
18:38
19:13
2 min
20:00
Evan Jasper
Beinstellen
20:00
22:00
2 min
24:50
Daniel Weiß
Übertriebene Härte
24:50
26:50
2 min
24:50
David Warsofsky
Übertriebene Härte
24:50
26:50
2 min
25:30
Benjamin Zientek
Übertriebene Härte
25:30
27:30
2 min
25:30
Louis-Marc Aubry
Übertriebene Härte
25:30
27:30
2 min
30:25
Guillaume Naud
Beinstellen
30:25
32:25
2 min
44:46
Wayne Simpson
Behinderung
44:46
46:46
2 min
49:31
Evan Jasper
Haken
49:31
51:13
2 min
50:47
Alexander Preibisch
Halten
50:47
52:47
2 min
56:49
Chris Bourque
Stock-Check
56:49
58:49

Spielerstatistik

SCBB
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Max Prommersberger
0
0
Fabio Wagner
0
0
Rene Schoofs
0
0
Colton Jobke
0
0
Guillaume Naud
0
0
Frederik Storm
0
0
C.J. Stretch
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Benjamin Zientek
0
0
Louis-Marc Aubry
0
0
Robert Kneisler
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Max Renner
0
0
Emil Quaas
0
0
Markus Kojo
0
0
Wayne Simpson
0
0
Evan Jasper
0
0
Mathew Bodie
0
0
Alexander Preibisch
0
0
Brandon DeFazio
0
0
Matt McKnight
0
0
Leon Hüttl
0
0
Tim Schüle
0
0
Samuel Soramies
0
0
Fabjon Kuqi
0
0
Karri Rämö
0
0
Fabian Ribnitzky
0
0
Kevin Reich
0
0
Cody Brenner
0
0
Ben Marshall
0
0
Daniel Weiß
0
0
Enrico Henriquez
0
0
Sami Aittokallio
0
0
David Warsofsky
0
0
Constantin Braun
0
0
Justin Feser
0
0
Riley Sheen
0
0
Chris Bourque
0
0
Mitchell Heard
0
0
Daniel Pietta
0
0
Brendan Ranford
0
0
Jerome Flaake
0
0

Bietigheim Steelers

Spieler
SOG
+/-
Max Prommersberger
0
0
Rene Schoofs
0
0
Guillaume Naud
0
0
C.J. Stretch
0
0
Benjamin Zientek
0
0
Robert Kneisler
0
0
Max Renner
0
0
Markus Kojo
0
0
Evan Jasper
0
0
Alexander Preibisch
0
0
Matt McKnight
0
0
Tim Schüle
0
0
Fabjon Kuqi
0
0
Fabian Ribnitzky
0
0
Cody Brenner
0
0
Daniel Weiß
0
0
Sami Aittokallio
0
0
Constantin Braun
0
0
Riley Sheen
0
0
Mitchell Heard
0
0
Brendan Ranford
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Colton Jobke
0
0
Frederik Storm
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Louis-Marc Aubry
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Emil Quaas
0
0
Wayne Simpson
0
0
Mathew Bodie
0
0
Brandon DeFazio
0
0
Leon Hüttl
0
0
Samuel Soramies
0
0
Karri Rämö
0
0
Kevin Reich
0
0
Ben Marshall
0
0
Enrico Henriquez
0
0
David Warsofsky
0
0
Justin Feser
0
0
Chris Bourque
0
0
Daniel Pietta
0
0
Jerome Flaake
0
0