Wir sehen uns!

Profis // Dienstag, 01.06.2021

Becker bleibt Athletik-Trainerin

Der ERC Ingolstadt hat neben den Verträgen von Cheftrainer Doug Sheden und dessen Assistenten Tim Regan auch den Kontrakt mit Athletik-Trainerin Maritta Becker verlängert. Damit setzen die Panther auch weiterhin auf das Coaching-Trio, das bereits seit Sommer 2018 in dieser Konstellation erfolgreich zusammenarbeitet.

Becker ist seit der Saison 2014/15 als Athletik-Trainerin beim ERC und leitet in dieser Funktion nicht nur das Sommertraining der Panther-Profis, sondern unterstützt die Coaches auch im Bereich Trainingssteuerung, Video-Clipping und arbeitet mit verletzten Spielern in der Reha. „Maritta ist ehrgeizig und mit ihrem Fachwissen für uns sehr wertvoll. Insbesondere auch durch ihre Fähigkeiten und Erfahrungen aus ihrer Zeit als aktive Eishockey-Spielerin. Sowohl die Spieler als auch der Club schätzen ihre Arbeit sehr“, sagt Sportdirektor Larry Mitchell.

Die gebürtige Heilbronnerin war während ihrer aktiven Karriere sowohl in Deutschland, der Schweiz und Schweden aktiv und gewann insgesamt fünf nationale Meistertitel. Mit der deutschen Nationalmannschaft nahm sie an acht Weltmeisterschaften sowie drei Olympischen Spielen teil und wurde 2012 in die deutsche Hockey Hall of Fame aufgenommen.

Bevor Becker 2014 ihre Arbeit als Athletik-Trainerin der Panther aufnahm, sammelte sie unter anderem Erfahrung als Cheftrainerin der deutschen U18-Nationalmannschaft der Frauen, mit der sie 2012 bei der Jugend-Olympiade Bronze gewann.

„Die tägliche Arbeit mit den Spielern macht sehr viel Spaß. Sowohl neben als auch auf dem Eis. Die Zusammenarbeit innerhalb des Trainerteams funktioniert hervorragend und unser Vertrauensverhältnis ist während der vergangenen Saison, die durch so viele Unwägbarkeiten und besondere Umstände geprägt war, sogar noch gewachsen und enger geworden“, sagt Becker.

Zurück

Banner Hofmann Personal

Anzeige