Saison 2019/2020

Profis // Dienstag, 09.07.2019

Wayne Simpson wechselt zum ERC

Der ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Stürmer Wayne Simpson. Der 29-jährige US-Amerikaner kommt vom AHL-Club Rochester Americans. Für den Rechtsschützen ist Ingolstadt die erste Europa-Station seiner Karriere.

„Wayne ist für eine der ersten beiden Sturmreihen eingeplant. Er hat in den vergangenen Jahren in der AHL bewiesen, dass er beständig gut scoren kann. Diese Qualität wird er nun auch bei uns einbringen“, freut sich Sportdirektor Larry Mitchell. Der in Fort Gordon (USA) geborene Simpson wuchs im Großraum Boston auf und stammt aus einer echten Eishockey-Familie. Sein Vater und seine Geschwister spielten während ihrer Studentenzeit Eishockey und auch Simpson war vier Jahre lang für das Universitätsteam des Union College aktiv.

Seinen ersten Profivertrag unterzeichnete er 2013 bei den South Carolina Stingrays (ECHL), für die er in den Playoffs 2015 mit 38 Scorerpunkten in 27 Spielen einen neuen ECHL-Rekord für die meisten Punkte eines Spielers in den Playoffs aufstellte. Im Sommer 2017 schloss er einen Zwei-Wege-Vertrag mit den Washington Capitals ab. Zum Einsatz kam er aber nur in der AHL für die Hershey Bears, das Farmteam der NHL-Franchise aus der US-Hauptstadt.

In der vergangenen Saison erzielte er für die Rochester Americans 47 Punkte (21 Tore, 26 Vorlagen) in 75 Spielen. Mitchell steht mit dem rechten Flügelstürmer (180cm, 88kg) bereits seit Jahren in Kontakt und hat ihn mehrfach gescoutet. „Wayne ist ein vielseitiger Angreifer mit einem sehr guten Eishockeyverständnis. Gleichzeitig ist er ein starker Zwei-Wege-Stürmer, der seine Defensivaufgaben genauso ernst nimmt wie die Offensive“, beschreibt er Simpsons Stärken. „Ich beobachte ihn seit 2014 und stand immer wieder in Kontakt mit ihm. Umso mehr freue ich mich, dass er sich nun für Ingolstadt als seine erste Europa-Station entschieden hat.“ In den vergangenen vier Spielzeiten ging Simpson in der AHL auf Torejagd und erzielte in 319 Partien insgesamt 190 Scorerpunkte (65 Tore, 125 Vorlagen). Immer war er dabei unter den Top-Fünf-Scorern seiner Teams.

Bei ERC-Stürmer Mike Collins, den Simpson bereits seit der Kindheit kennt, hat er sich über Ingolstadt und den ERC erkundigt. „Wir haben als Kinder und in unserer College-Zeit sehr oft gegeneinander gespielt. Wayne ist ein klasse Spieler und außerdem ein super Typ. Es ist toll, dass er unsere Mannschaft verstärkt“, freut sich Collins. „Er hat sich bei mir nach der Stadt und den Fans erkundigt und ich habe ihm gesagt, dass Ingolstadt ein super Ort ist, um Eishockey zu spielen.“

Mit Brett Olson wird er zudem auf ein weiteres bekanntes Gesicht stoßen. Der Center teilte mit Simpson 2015/16 bei den Portland Pirates die Kabine.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Wayne Simspon bejubelt seinen Treffer gegen Straubing mit einem Sprung an die Bande.
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Di, 29.10.2019 // Profis

Der Topscorer im Interview

Wayne Simpson hat sich bei den Panthern schnell zurechtgefunden ...

Neuzugang Matt Bailey geht ab sofort für den ERC auf Torejagd. Foto: JT-Presse.de/Traub.

Mo, 22.07.2019 // Profis

Matt Bailey komplettiert Kader des ERC

Der Kanadier kommt vom schwedischen SHL-Klub Mora IK ...

Trägt ab August das ERC-Trikot: Wayne Simpson. Foto: JT-Presse.de/Traub.

Mi, 10.07.2019 // Profis

"Das komplette Paket hat mich überzeugt"

Neuzugang Wayne Simpson hat sich nach seiner Vertragsunterschrift Zeit für ein Willkommens-Interview genommen ...

Daniel Sparre und Kris Foucault kommen aus Wolfsburg an die Donau. Foto: City-Press

Mo, 15.04.2019 // Profis

Wolfsburger Doppelpack für die Panther

Der ERC Ingolstadt verpflichtet die Stürmer Daniel Sparre (34) und Kris Foucault (28) von den Grizzlys Wolfsburg ...

Magenta Sport Saison 19/20

Anzeige