Pack ma's!

Profis // Donnerstag, 19.07.2018

Cannone für Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt holt Mittelstürmer Patrick Cannone in die Deutsche Eishockey Liga (DEL). Der 31-jährige US-Amerikaner kommt von AHL-Club Iowa Wild und unterschrieb für die kommende Saison.

„Hoher Eishockey-IQ“
„Patrick bringt genau das mit, wonach wir gesucht haben“, sagt Sportdirektor Larry Mitchell, der Cannone in den Vorjahren neunmal in der AHL scoutete. „Er ist ein Spieler mit hohem Eishockey-IQ und ist es gewohnt, seine vorgesehene Rolle als Top6-Mittelstürmer und Powerplay-Kraft auszufüllen.“
Weitere Vorzüge Cannones: Er bringt aus Nordamerika Führungsexpertise mit. Drei Jahre bekleidete er das Amt als Assistent des Mannschaftskapitäns, 2015/16 trug er selbst das „C“ auf der Brust. „Und dass er rechts schießt, ist ein weiterer Vorteil für uns“, sagt Mitchell. „Es ist sehr wertvoll, mehr als einen rechtsschießenden Center im Kader zu haben.“

NHL-Debüt mit 30 Jahren
Cannone schwang sich nach seiner Universitätskarriere an der Miami University (Ohio) rasch zum Punktesammler in der AHL auf. Nach seinem Profi-Debüt unter dem früheren ERC-Trainer Kurt Kleinendorst im Jahr 2011 scorte er für die Binghamton Senators, die Chicago Wolves und Iowa Wild in sieben Spielzeiten sechsmal mehr als 30 Punkte. Für die Minnesota Wild debütierte er 30-jährig in der NHL. Insgesamt absolvierte er drei Partien in der besten Eishockeyliga der Welt.
„Patrick hat sich seinen NHL-Traum verwirklicht“, sagt Sportdirektor Mitchell. „Es freut mich sehr, dass sich Patrick und seine Frau Natalie nun entschieden haben, nach Europa zu kommen – zum ERC Ingolstadt.“

Patrick Cannone wird in der neuen Saison das Panther-Trikot mit der Nummer 12 tragen.

Pat Cannone – seine Karriere

2006-2007 Cedar Rapids Roughriders (USHL)
2007-2011 Miami University / Ohio (NCAA)
2011-2013 Binghamton Senators (AHL)
2013-2016 Chicago Wolves (AHL)
2016-2017 Minnesota Wild (NHL) und Iowa Wild (AHL)
2017-2018 Iowa Wild (AHL)
seit 2018 ERC Ingolstadt

Pat Cannone – größte Erfolge

2009-2010 NCAA (CCHA) Hauptrundensieger
2010-2011 NCAA (CCHA) Meister
2015-2016 AHL All-Star

ERC Ingolstadt – Kader für 2018/19

(Stand: 19.07.2018, gereiht in alphabetischer Reihenfolge)
Tor: Timo Pielmeier, Jochen Reimer.
Verteidigung: Dustin Friesen, Benedikt Kohl, Ville Koistinen, Maury Edwards, Simon Schütz, Sean Sullivan, Fabio Wagner.
Sturm: Laurin Braun, Patrick Cannone, Mike Collins, Jerry D’Amigo, David Elsner, Jordan George, Thomas Greilinger, Tyler Kelleher, Christoph Kiefersauer, Brett Olson, Darin Olver, Joachim Ramoser, Vili Sopanen, Petr Taticek, Tim Wohlgemuth.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Ryan Garbutt (hier im Trikot der Chicago Blackhawks) bestritt über 300 NHL-Spiele. Foto: Claus Andersen/Getty Images

Mi, 22.08.2018 // Profis

ERC holt Ryan Garbutt

Stürmer kommt von KHL-Club Slovan Bratislava ...

The boys are back: Das Panther-Team 2018/19 ist nun komplett in Ingolstadt eingetroffen.

Mo, 06.08.2018 // Profis, Fans

The boys are back!

ERC startet in Mannschaftsvorbereitung ...

Colton Jobke hat beim ERC Ingolstadt unterschrieben. [Grafik mit Foto von City Press]

Di, 31.07.2018 // Profis

Tryout-Vertrag für Colton Jobke

Kaderplanungen damit vorerst abgeschlossen ...

Die Nummer 91 der Panther: Laurin Braun.

Di, 20.06.2017 // Profis

Laurin Braun stürmt für den ERC

26-Jähriger mit viel Erfahrung in Unterzahl ...

Anzeige