Pack ma's!

Profis // Donnerstag, 20.10.2016

Zwei Panther für Team Canada

Große Ehre für Patrick McNeill und Brandon Buck: Die beiden Spieler des ERC Ingolstadt haben eine Einladung für Team Canada erhalten. Sie treten für die Auswahl ihres Heimatlandes beim Deutschland Cup in Augsburg (4.-6. November) an. Dieses Jahr kommt Team Canada mit einer besonders starken Truppe kanadischer Europa-Legionäre.
„Das wird großartig“, sagt McNeill, der im Vorjahr aus Nordamerika nach Europa wechselte und die Saison auf Anhieb als punktbester Verteidiger der DEL abschloss. Für den 29-jährigen Verteidiger ist es der erste Länderspiel-Einsatz auf Senioren-Level. „Ich habe aber bereits ein Trikot mit dem Ahornblatt zuhause“, erzählt McNeill. Er war Nachwuchsnationalspieler und holte 2003/04 mit der kanadischen U17 die Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften.
Angreifer Buck, in den vergangenen beiden Saisons Topscorer des ERC, war bereits beim Deutschland Cup 2014 vertreten. Sein Trikot mit dem Ahornblatt hat er zuhause in Kanada mit einem Ehrenblatt versehen. „Ich freue mich aber bereits sehr auf das Turnier im November“, sagt der 28-Jährige, der wie McNeill aus der Gegend um London (Ontario) stammt und mit seinem ERC-Kollegen eng befreundet ist.
Beim Deutschland Cup treffen sie auf die Schweiz, die Slowakei und die deutsche Nationalmannschaft. Für den DEB sind mit Thomas Greilinger, Benedikt Kohl und Thomas Oppenheimer weitere ERC-Spieler nominiert. „Ich habe schon gelesen, dass sie nominiert sind“, sagt McNeill und fügt mit dickem Grinsen an: „Noch hatten wir keine Gelegenheit für Frotzeleien, aber es sind ja noch ein paar Tage bis zum Turnier.“
Kanada tritt im Wechsel mit den USA beim traditionsreichen Vier-Länder-Turnier in der ersten Länderspielpause an. Die Mannschaft setzt sich stets aus Kanadiern zusammen, die in den besten europäischen Ligen spielen. In diesem Jahr ist die Auswahl besonders prominent besetzt.
Außer Buck und McNeill haben aus der DEL nur Brady Lamb (Augsburg), Jonathan Matsumoto (München) und Jesse Blacker (Nürnberg) eine Einladung erhalten. Ansonsten sind vor allem Legionäre der starken russisch-dominierten KHL im Kader vertreten. Buck sagt: „Wir haben in diesem Jahr eine sehr gute Truppe beisammen. Es ist eine große Ehre, Teil der Mannschaft zu sein.“

Team Canada beim Deutschland Cup 2016

Tor: Barry Brust (Bratislava / KHL), Danny Taylor (Zagreb / KHL).
Verteidigung: Jesse Blacker (Nürnberg), Chay Genoway (Helsinki / KHL), Geoff Kinrade (Nizhnekamsk / KHL), Brady Lamb (Augsburg), Patrick McNeill (Ingolstadt), Chris Lee (Magnitogorsk / KHL), Mat Robinson (Dynamo Moskau / KHL), Jonathan Sigalet (Frölunda / SHL).
Angriff: Brandon Buck (Ingolstadt), Matt Ellison (Dynamo Minsk / KHL), Kevin Clark (Brynäs / SHL), Andrew Gordon (Linköping / SHL), Curtis Hamilton (SaiPa / Liiga), Bud Holloway (ZSKA Moskau / KHL), Brandon Kozun (Yaroslavl / KHL), Jonathan Matsumoto (München), Ben Maxwell (Sochi / KHL), Derek Roy (Omsk / KHL), Greg Scott (ZSKA Moskau), Paul Szczechura (Chelyabinsk / KHL), Maxime Talbot (Yaroslavl / KHL).

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Mike Collins traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Foto: JT-Presse.de / Johannes Traub

So, 19.08.2018 // TSIT - ERCI 2:1

Spiel der Powerplay-Tore

ERC unterliegt Nürnberg im Test ...

Colton Jobke kehrt morgen an alte Wirkungsstätte zurück: Der ERC trifft in Straubing auf die Grizzlys Wolfsburg. Foto: ST-Foto.de / Johannes Traub

Do, 16.08.2018 // Profis

Erstes Spiel der Saison

Infos zum Duell mit den Grizzlys Wolfsburg ...

Samir Ali Kharboutli, Scorer der Ingolstädter U20, tritt erstmals für das DEL-Team an.

Do, 16.08.2018 // Profis, Nachwuchs

ERC: Ausfälle am Wochenende

Kharboutli vor Senioren-Debüt ...

In rund zwei Wochen steigt der VinschgauCup im IceForum Latsch (Südtirol). Das Turnier, das der ERC mitausträgt, ist international besetzt.

Do, 09.08.2018 // Profis, Tickets, Fans

VinschgauCup-Vorverkauf bis Samstag

Tickets auf Saisoneröffnungsfeier erhältlich ...