Danke für die tolle Saison

Profis // Dienstag, 05.07.2016

ERC Ingolstadt: Samuelsson neuer Cheftrainer

Der ERC Ingolstadt hat Tommy Samuelsson als neuen Cheftrainer benannt. Der 56-jährige Schwede kommt aus seinem Heimatland vom Traditionsclub Färjestad BK und unterschrieb für ein Jahr.
„Tommy ist ein Trainer mit viel Erfahrung in einer der Top-Adressen des europäischen Eishockeys“, sagt Jiri Ehrenberger. Der Sportdirektor des ERC hatte in den vergangenen Wochen mehrere verschiedene Bewerber beleuchtet. Ehrenberger ist sich beim neuen Mann hinter der Bande sicher: „Er passt vom Profil her sehr gut zu unserer Organisation und zu unserer Philosophie.“
„Meine Mentalität ist es, jeden Tag mit der Mannschaft hart zu arbeiten“, sagt Samuelsson, der auch bei den Panthern auf läuferisches Eishockey mit Forecheck setzen will. „Ich bin sehr froh, beim ERC Ingolstadt zu arbeiten“, sagt der SHL-Trainer des Jahres 2009 in fließendem Deutsch.
„Der ERC hat einen guten Ruf in Europa“, sagt Samuelsson. „Für mich ist es interessant, in Deutschland zu arbeiten. Ich habe die Liga seit Jahren genau beobachtet.“ Als Saisonziel haben die Panther das direkte Erreichen des Playoff-Viertelfinales ausgegeben.
Samuelsson wird am kommenden Montag auf einer Pressekonferenz den Journalisten persönlich vorgestellt.

Tommy Samuelsson – seine Trainerkarriere

1999 – 2004 Co-Trainer Färjestad BK (SHL)
2002 – 2006 Co-Trainer schwed. Nationalmannschaft
2004 – 2005 Cheftrainer HC Innsbruck (EBEL)
2005 – 2006 Cheftrainer Skellefteå AIK (Allsvenskan)
2006 – 2011 Co-Trainer und Cheftrainer Färjestad BK (SHL, ab 2008 Cheftrainer, danach im Duo mit Per-Erik Johnsson)
2011 – 2014 Cheftrainer Vienna Capitals (EBEL)
2014 – 2016 Cheftrainer Färjestad BK (SHL)

Tommy Samuelsson – größte Erfolge als Trainer

2002 SHL-Champion als Co-Trainer mit Färjestad
2003, 2004 Finalteilnahme als Co-Trainer mit Färjestad
2006 Aufstieg mit Skellefteå in die SHL
2009 SHL-Champion als Teil des Cheftrainer-Duos
2009 Trainer des Jahres in der SHL
2013 Finalteilnahme mit Wien (EBEL)

ERC Ingolstadt: Kader für 2016/17 (Stand: 05.07.2016)

Tor: Timo Pielmeier, Marco Eisenhut.
Verteidigung: Patrick McNeill, Fabio Wagner, Benedikt Schopper, Dustin Friesen, Brian Salcido, Benedikt Kohl, Patrick Köppchen, Simon Schütz.
Angriff: Thomas Oppenheimer, Brandon Buck, Darryl Boyce, John Laliberte, Martin Buchwieser, Petr Taticek, Danny Irmen, Marc Schmidpeter, Petr Pohl, Thomas Greilinger, Thomas Pielmeier, David Elsner.
Trainer: Tommy Samuelsson.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Cannone, Ramoser, Garbutt, Greilinger, Kohl, Braun und Kelleher verlassen den ERC nach der Saison 18/19. Foto: st-foto/Traub

Mi, 03.04.2019 // Profis

Sieben Spieler verlassen den ERC

Neben ERC-Legende Thomas Greilinger und Vizemeister Benedikt Kohl werden fünf weitere Spieler auf der Saisonabschlussfeier am Sonntag, 7.4., verabschiedet ...

Jerry D'Amigo bleibt beim ERC Ingolstadt. Grafik mit Foto von Johannes Traub / st-foto

Mo, 11.03.2019 // Profis

ERC hält Schlüsselspieler D'Amigo

Zwei-Wege-Stürmer schon mit 18 Toren ...

Olson erhielt die Siegerurkunde aus den Händen von ERC-Anhängerin Stefanie und DB Regio Bayern-Vertreter Franz Seitner. - Foto: Meyer Jürgen / kbumm

Di, 05.03.2019 // Profis, Fans

Brett Olson ist "Panther des Monats"

Ehrung präsentiert von DB Regio Bayern ...

Mike Collins und Jochen Reimer im Hinspiel in Nürnberg.
Foto: Johannes TRAUB / ST-Foto.de

Sa, 26.01.2019 // Profis

Sonntag: Panther in Nürnberg

Teil 2 des Derby-Wochenendes ...

conti

Anzeige