Saison 2019/2020

Fans // Mittwoch, 03.06.2020

Zweites Sturmtrio gesucht

Die erste Sturmreihe des vergangenen Jahrzehnts hat mal so richtig viel Qualität aufgefahren und besteht aus Thomas Greilinger, John Laliberte und Wayne Simpson. Doch damit nicht genug! Wir legen gleich nach und auch für die zweite Sturmreihe stehen starke Spieler parat.

Die Kandidaten für die zweite Sturmreihe haben nämlich ebenfalls richtig stark gescort und waren zu ihren besten Zeiten Top-Stürmer in der DEL. Für die drei Plätze stehen neben Petr Taticek und Jared Ross, Joe Motzko, Brandon Buck und Rick Girard zur Abstimmung.

HIER können Sie zwischen den folgenden fünf Kandidaten wählen.

Abstimmungslink für App-User: https://www.erc-ingolstadt.de/fans/panther-team-des-jahrzehnts

Die fünf Kandidaten für die zweite Sturmreihe im Portrait

Brandon Buck

Auch wenn die Zusammenarbeit zwischen den Panthern und Buck vorzeitig endete, ist der Kanadier noch immer einer der spektakulärsten und gefährlichsten Angreifer der vergangenen Dekade. In 183 Spielen sammelte der enorm schnelle und technisch starke Stürmer beeindruckende 186 Scorerpunkte. Damit ist er der einzige Spieler in den Top-Ten der besten DEL-Scorer der Ingolstädter Historie sowie der einzige, der mehrere Jahre für den ERC spielte, und dabei einen Punkteschnitt pro Spiel von über 1,0 aufweist.

Rick Girard

Der ehemalige Panther ist inzwischen 46 Jahre alt, die Erinnerung an die „GWG-Reihe“ (Greilinger, Wren, Girard) ist aber immer noch frisch. Insgesamt absolvierte er 757 DEL-Spiele, sammelte dabei über 500 Scorerpunkte und beendete seine Karriere nach drei Jahren in Ingolstadt im Jahr 2012.

Joe Motzko

Sein Handgelenkschuss war ligaweit gefürchtet. Der US-Boy steht immer noch auf Rang neun der besten DEL-Scorer in der Geschichte der Panther. 77 Tore und 88 Vorlagen in 222 Spielen. Mit diesen Schnapszahlen hat sich Motzko in den Annalen des ERC verewigt.

Jared Ross

Mit seinen 1,75 Metern wirbelte Ross die gegnerischen Abwehrreihen regelmäßig durcheinander. Fünf Jahre trug er das Panther-Trikot, feierte die Meisterschaft 2014 und die Vizemeisterschaft 2015. In 276 Partien in blau-weiß traf er 65 Mal und legte 130 Mal vor (195 Scorerpunkte).

Petr Taticek

Sechs Jahre lang spielte der Deutsch-Tscheche für die Panther. Seinen größten Erfolg landete er gleich im ersten Jahr, als er 2015 Vizemeister wurde und zusammen mit Brandon Buck und Ryan MacMurchy eine der besten Sturmreihen der Liga bildete. 154 Scorerpunkte in 239 Spielen sammelte der inzwischen 36-Jährige.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Im vergangenen Jahr übergab Fabio Wagner der Gewinnerin ihr Trikot.

Fr, 14.08.2020 // Tickets, Fans

Das neue Trikot bekommt...

Nächste Auslosung der Preise unseres Dauerkarten-Gewinnspiels ...

Kris Foucault bricht seine Zelte in Ingolstadt nach einem Jahr wieder ab.
Foto: Johannes TRAUB / JT-Presse.de

Mi, 12.08.2020 // Profis

Foucault verlässt den ERC

Stürmer schließt sich neuem Club an, kein neues Vertragsangebot für Brandon Mashinter ...

Der heutige Gewinner/die Gewinnerin bekommt einen Schläger seinen Lieblingsspielers überreicht.

Mo, 10.08.2020 // Tickets, Fans

Einen Schläger vom Lieblingsspieler bekommt...

Nächste Auslosung der Preise unseres Dauerkarten-Gewinnspiels ...

Die Räumlichkeiten der medizinischen Abteilung befinden sich im Anschluss an die Fitnessräume des ERC in der Saturn-Arena.

Fr, 07.08.2020 // Tickets, Fans

Die Profi-Massage genießt...

Nächste Auslosung der Preise unseres Dauerkarten-Gewinnspiels ...

Magenta Sport Penny DEL

Anzeige