Unsere Stadt. Unsere Farben.

FISH - ERCI 6:5 // Freitag, 03.03.2017

Saison-Aus für den ERC

Saison-Aus für den ERC Ingolstadt: Die Panther unterlagen in einem an Spannung und Kampfkraft kaum zu überbietendem Spiel in Bremerhaven. Die Fischtown Pinguins behielten vor den 4639 Zuschauern in ihrem Eisstadion mit 6:5 die Oberhand und erreichten die nächste Runde.
Beide Mannschaften kamen mit dem Messer zwischen den Zähnen ins Spiel. Schon nach neun Sekunden gab es das erste Handgemenge und auch danach ging es mit Schmackes weiter. Die muntere Partie, mit gutem Tempo und guten Chancen beider Teams, fand dann in Powerplaysituationen ihre Zuspitzung. Bremerhaven nutzte das erste gleich zur Führung. Einen Schuss von Jack Combs fälschte Mike Hoeffel in die Maschen (6.) – ein Tor, das den Gastgeber einen Schub gab.
Die Panther ihrerseits sammelten durch eine gut verteidigte Unterzahl Kraft und spielten nun mit Wucht. Scheiterte Petr Taticek noch an der Latte (13.), traf Brandon Buck in einer anschließenden Überzahl zum 1:1-Ausgleich. Der ERC hatte danach immer wieder Powerplays und Chancen durch den rackernden John Laliberte, nutzte aber kein weiteres im ersten Abschnitt. Anders die Pinguins, die knapp 12 Sekunden vor der Pause durch Combs erneut in Front gingen.
Im Mittelabschnitt kamen die Pinguins zu einer langen doppelten Überzahl. Diese brachten die Panther gut hinter sich – weil Timo Pielmeier einmal glänzend gegen Combs rettete. Der ERC-Goalie tat sich dann auch als Assistgeber hervor. Er sah den losstürmenden David Elsner, bediente ihn – und Elsner stellte auf 2:2 (25.). In einem Powerplay schoss Petr Taticek per Direktabnahme sogar zur ERC-Führung ein (26.).
Bremerhaven kam mit Wut zurück. In der 34. Minute, nach einer Großchance, glich Jordan Owens aus – und 26 Sekunden später staubte Ross Mauermann eine Konterchance zur 4:3-Führung der Gastgeber ab. Die Panther hatten in dieser spannenden Partie aber die Antwort noch einmal parat. In Powerplay glich Brandon Buck die Partie aus (41.). Doch die Pinguins kamen ihrerseits wieder zu Überzahlspielen. Jordan Owens (42.) und Jason Bast (47.) sorgten mit den Powerplaytreffern sechs und sieben des Spiels für die Vorentscheidung.
Die Panther erzwangen umgehend wieder den Anschluss. Brian Salcido verkürzte mit einem Blueliner auf 5:6 (48.). Der ERC rannte in der Folge gegen die sich einigelnden und auf Konter lauernden Gastgeber an. Doch Pinguins-Schlussmann Gerald Kuhn und seine Vorderleute hatten stets noch den Körper oder ein Stück der Ausrüstung im Weg und besiegelten die ERC-Niederlage.
Mit dem zweiten Sieg in der Serie schreibt Bremerhaven sein Eishockey-Märchen fort und zieht ins Viertelfinale ein. Für den ERCI ist die Saison dagegen beendet. Der Termin der Saisonabschlussfeier wird in den kommenden Tagen bekanntgegeben.

Tommy Samuelsson, Trainer des ERC Ingolstadt: Gratulation an Bremerhaven zum Einzug ins Viertelfinale. Wenn wir über die beiden Spiele reden, ist das verdient. Das Spiel heute hätte in beide Richtungen gehen können. Wir haben in ungünstigen Situationen Strafen genommen, die Smartness hat da gefehlt. Sieben Tore sind im Powerplay gefallen, das entscheidet das Spiel. Der Kopf ist im Moment leer. Die richtigen Worte zu finden ist schwer nach so einer Niederlage. Das will man nicht noch einmal erleben. Wir werden ein paar Tage nehmen und analysieren und dann eine neue Richtung vorgeben für die neue Saison.

Thomas Popiesch, Trainer Fischtown Pinguins: Unbeschreiblich! Das Momentum wechselte im heutigen Spiel immer wieder. Mit welchem Willen die Mannschaft das Momentum zurückholte, das hat mich beeindruckt.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Die Schülermannschaft spielt am Mittwoch ihr erstes Playoff-Viertelfinalspiel - gegen die Adler Mannheim.

Mi, 15.03.2017 // Nachwuchs

Heute: Schüler im Viertelfinale

Die U16 des ERC Ingolstadt e.V. trifft heute zu Hause auf die Jungadler Mannheim ...

Mit positiven Bilder im Kopf ins Spiel 2: Hier traf David Elsner zur Führung. Foto: Oliver Strisch / st-foto.de

Do, 02.03.2017 // Profis

Alles für Spiel 3

Vorschau auf die Partie in Bremerhaven ...

Bremerhaven ging in Front. Foto: Traub / st-foto.de

Mi, 01.03.2017 // ERCI - FISH 1:4

Pinguins gehen in Führung

Gäste stehlen bei 1:4 dem ERC das Heimrecht ...

Heute Abend geht es los! Foto: Lüger / kbumm.de

Mi, 01.03.2017 // Profis

Das sind die Playoffs

Informationen vor dem Start heute Abend ...

Erste Playoff Runde 2

FISH ERCI

Tore

1:0  Mike Hoeffel (6.) PP1

1:1  John Laliberte (13.) SH1

2:1  Jack Combs (20.) PP1

2:2  David Elsner (25.) EQ

2:3  Petr Taticek (26.) SH1

3:3  Jordan Owens (34.) EQ

4:3  Ross Mauermann (34.) EQ

4:4  Brandon Buck (41.) SH1

5:4  Jordan Owens (42.) PP1

6:4  Jason Bast (47.) PP1

6:5  Brian Salcido (48.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Gordon Schukies / Stephan Bauer

LM: Andreas Kowert

LM: Robert Schelewski

Strafminuten

Bremerhaven: 18 min.

Ingolstadt: 32 min.

conti

Anzeige

Tore - Fischtown Pinguins vs. ERC Ingolstadt

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
1 : 0
5:24
Mike Hoeffel
Rob Bordson
Jack Combs
PP1
1 : 1
12:38
John Laliberte
Patrick McNeill
Brandon Buck
SH1
2 : 1
19:48
Jack Combs
Rob Bordson
PP1
2 : 2
24:19
David Elsner
EQ
2 : 3
25:59
Petr Taticek
Thomas Oppenheimer
Patrick McNeill
SH1
3 : 3
33:27
Jordan Owens
Brock Hooton
Mike Hoeffel
EQ
4 : 3
33:53
Ross Mauermann
Jason Bast
Jordan George
EQ
4 : 4
40:37
Brandon Buck
Patrick McNeill
Thomas Oppenheimer
SH1
5 : 4
41:35
Jordan Owens
Mike Hoeffel
Jack Combs
PP1
6 : 4
46:28
Jason Bast
Wade Bergman
PP1
6 : 5
47:45
Brian Salcido
Thomas Oppenheimer
Martin Buchwieser
EQ

Strafzeiten - Fischtown Pinguins vs. ERC Ingolstadt

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
5:01
Brandon Buck
Bandencheck
05:01
05:24
2 min
9:01
Thomas Oppenheimer
Beinstellen
09:01
11:01
2 min
12:22
Rob Bordson
Haken
12:22
12:38
2 min
15:13
Wade Bergman
0
15:13
17:13
2 min
16:57
Cody Lampl
Stock-Check
16:57
18:57
2 min
18:31
Wade Bergman
Stock-Check
18:31
20:31
2 min
18:31
John Laliberte
Stockschlag
18:31
19:48
2 min
19:09
Darryl Boyce
Stockschlag
19:09
20:16
2 min
20:00
Cory Quirk
Übertriebene Härte
20:00
22:00
2 min
20:00
Patrick Köppchen
Übertriebene Härte
20:00
22:00
2 min
20:00
Jordan Owens
Übertriebene Härte
20:00
22:00
2 min
21:15
Björn Svensson
Zu viele Spieler auf dem Eis
21:15
23:15
2 min
21:38
Thomas Oppenheimer
Übertriebene Härte
21:38
23:38
2 min
24:37
Mike Moore
Beinstellen
24:37
25:59
2 min
28:36
Jean-Francois Jacques
Bandencheck
28:36
30:36
10 min
30:36
Jean-Francois Jacques
Disziplinarstrafe
30:36
40:36
2 min
38:37
Jack Combs
Zu viele Spieler auf dem Eis
38:37
40:37
2 min
39:22
Atte Pentikäinen
Stockschlag
39:22
40:37
2 min
41:09
Darryl Boyce
Spielverzögerung
41:09
41:35
2 min
44:54
Brandon Buck
Behinderung
44:54
46:28
2 min
51:20
Danny Irmen
Halten
51:20
53:20

Spielerstatistik

FISH
Spieler
SOG
+/-
ERCI
Spieler
SOG
+/-
Dominik Tiffels
0
0
Patrick McNeill
0
0
Cory Quirk
0
0
Thomas Oppenheimer
0
0
Ross Mauermann
0
0
Brandon Buck
0
0
Jeremy Welsh
0
0
Darryl Boyce
0
0
Brock Hooton
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Marian Dejdar
0
0
Dustin Friesen
0
0
Jason Bast
0
0
John Laliberte
0
0
Mike Hoeffel
0
0
Martin Buchwieser
0
0
Bronson Maschmeyer
0
0
Petr Taticek
0
0
Jordan George
0
0
Danny Irmen
0
0
Cody Lampl
0
0
Brian Salcido
0
0
Jerry Kuhn
0
0
Marco Eisenhut
0
0
Jani Nieminen
0
0
Petr Pohl
0
0
Jordan Owens
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Wade Bergman
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Mike Moore
0
0
Jean-Francois Jacques
0
0
Atte Pentikäinen
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Jack Combs
0
0
Patrick Köppchen
0
0
Rob Bordson
0
0
David Elsner
0
0
David Zucker
0
0
Björn Svensson
0
0
Christoph Körner
0
0
Brett Bulmer
0
0

Fischtown Pinguins

Spieler
SOG
+/-
Dominik Tiffels
0
0
Cory Quirk
0
0
Ross Mauermann
0
0
Jeremy Welsh
0
0
Brock Hooton
0
0
Marian Dejdar
0
0
Jason Bast
0
0
Mike Hoeffel
0
0
Bronson Maschmeyer
0
0
Jordan George
0
0
Cody Lampl
0
0
Jerry Kuhn
0
0
Jani Nieminen
0
0
Jordan Owens
0
0
Wade Bergman
0
0
Mike Moore
0
0
Atte Pentikäinen
0
0
Jack Combs
0
0
Rob Bordson
0
0
David Zucker
0
0
Christoph Körner
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Patrick McNeill
0
0
Thomas Oppenheimer
0
0
Brandon Buck
0
0
Darryl Boyce
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Dustin Friesen
0
0
John Laliberte
0
0
Martin Buchwieser
0
0
Petr Taticek
0
0
Danny Irmen
0
0
Brian Salcido
0
0
Marco Eisenhut
0
0
Petr Pohl
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Jean-Francois Jacques
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Patrick Köppchen
0
0
David Elsner
0
0
Björn Svensson
0
0
Brett Bulmer
0
0