Danke für die tolle Saison

Profis // Mittwoch, 27.07.2016

Sturmtalent Kiefersauer kommt

Der ERC Ingolstadt hat Angriffshoffnung Christoph Kiefersauer verpflichtet. Jiri Ehrenberger, Sportdirektor des ERC Ingolstadt, sagt über den 18-Jährigen: „Christoph ist einer der besten Spieler im U20-Bereich. Von der spielerischen Intelligenz her ist er schon sehr weit. Wir wollen ihn unterstützen, zum DEL-Profi zu reifen.“ Der Vertrag läuft über drei Jahre mit der Cluboption auf eine weitere Saison.
Kiefersauer spielte bislang bei seinem Heimatverein EC Bad Tölz und weckte als talentierter Punktesammler das Interesse höherklassiger Clubs. „Wir standen schon im Frühjahr mit Christoph in Kontakt“, sagt Ehrenberger. „Damals aber kämpfte der ESV Kaufbeuren noch um den Klassenerhalt in der DEL2, so dass wir noch keine sichere Aussage über unseren Kooperationspartner treffen konnten.“ Kiefersauer entschied sich für Planungssicherheit und darum im Frühjahr für die Hamburg Freezers, die jedoch Mitte Mai den Spielbetrieb einstellten. Der Angreifer folgt nun Martin Buchwieser und Thomas Oppenheimer aus der Hansestadt nach Ingolstadt.
In der Saturn Arena wird er planmäßig erst einmal dienstags und mittwochs beim ERC mittrainieren. Den Rest der Woche wird Kiefersauer als Förderlizenzspieler bei Kooperationspartner Kaufbeuren, dem der Klassenerhalt in der DEL2 glückte, üben und spielen. Ehrenberger: „Christophs erste Aufgabe wird es sein, sich weiterzuentwickeln und sich in der 2. Liga mit guten Leistungen durchzusetzen.“
Kiefersauer sagt: „Es ist schön, dass es jetzt mit dem ERC Ingolstadt geklappt hat. Ich möchte mich in der Vorbereitung beim ERC Ingolstadt anbieten und mich für Einsätze empfehlen.“ Beim ERC Ingolstadt wird Christoph Kiefersauer die Nummer 21 tragen.
Aktuell ist Kiefersauer gemeinsam mit seinem neuen Teamkollegen Simon Schütz mit der U20-Nationalmannschaft unterwegs. Im Rahmen der U20 Summer Hockey Challenge treffen sie am Donnerstag auf die Schweiz, am Freitag auf die Slowakei und am Samstag auf Tschechien.

Kader des ERC Ingolstadt (Stand: 27.07.2016)

Tor: Timo Pielmeier, Marco Eisenhut.
Verteidigung: Patrick McNeill, Fabio Wagner, Benedikt Schopper, Dustin Friesen, Brian Salcido, Benedikt Kohl, Patrick Köppchen, Simon Schütz.
Angriff: Thomas Oppenheimer, Brandon Buck, Darryl Boyce, John Laliberte, Martin Buchwieser, Petr Taticek, Danny Irmen, Marc Schmidpeter, Christoph Kiefersauer, Petr Pohl, Thomas Greilinger, Thomas Pielmeier, David Elsner.
Trainer: Tommy Samuelsson.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Der 20-jährige Garret Pruden kommt aus Bad Nauheim. Foto: City-Press

Mi, 17.04.2019 // Profis

Talent Garret Pruden wechselt zum ERC

Der 20-jährige Verteidiger kommt vom EC Bad Nauheim an die Donau ...

Cannone, Ramoser, Garbutt, Greilinger, Kohl, Braun und Kelleher verlassen den ERC nach der Saison 18/19. Foto: st-foto/Traub

Mi, 03.04.2019 // Profis

Sieben Spieler verlassen den ERC

Neben ERC-Legende Thomas Greilinger und Vizemeister Benedikt Kohl werden fünf weitere Spieler auf der Saisonabschlussfeier am Sonntag, 7.4., verabschiedet ...

Olson erhielt die Siegerurkunde aus den Händen von ERC-Anhängerin Stefanie und DB Regio Bayern-Vertreter Franz Seitner. - Foto: Meyer Jürgen / kbumm

Di, 05.03.2019 // Profis, Fans

Brett Olson ist "Panther des Monats"

Ehrung präsentiert von DB Regio Bayern ...

Weiter Teil der Panther-Familie: Colton Jobke. [Grafik mit Foto von st-foto]

Do, 21.02.2019 // Profis

Jobke bleibt beim ERC Ingolstadt

26-jähriger Verteidiger ...

Banner Hofmann Personal

Anzeige