Pack ma's!

Profis // Dienstag, 06.01.2015

Großmeister Hahn vor Jubiläum

Heute Nachmittag, wenn der ERC Ingolstadt ab 16.30 Uhr die Iserlohn Roosters empfängt, wird es Zeit für einen Applaus. Dann nämlich, wenn Derek Hahn an den Bullypunkt geht und sein Duell dort gewinnt. Er wird sein 5000. Erfolg im Faceoff sein. Eine herausragende Bilanz eines wahren Großmeisters.

Bullygewinne setzen Timing, Kraft und Geschickt voraus. Sie sind wichtig für jede Mannschaft. Weil der 37-jährige Mittelstürmer so viele Duelle für sich entscheidet, braucht sich der ERC die Scheibe nicht erst erkämpfen. „Man hilft seinem Team mit dem Scheibenbesitz“, sagt Hahn.

Hahn steht vor der heutigen Begegnung in der Saturn Arena bei genau 4999 gewonnenen Bullys. Häufiger haben in der Ligageschichte nur die früheren DEL-Spieler Greg Leeb (5799), Robert Hock (5496) und Tore Vikingstad (5212) gewonnen. Hahn steigt damit in einen sehr exklusiven, namhaften Club auf.

Nicht nur das, Hahn ist auch der sicherste unter den Großmeistern. Er hat am Punkt knapp 55 Prozent der Versuche für sich entschieden. Leeb (52 Prozent), Hock (44 Prozent) und Vikingstad (48 Prozent) schnitten deutlich schlechter ab.

Tickets für das Jubiläumsspiel gegen die Roosters am heutigen Nachmittag unter www.erc-ingolstadt.de/tickets

Zurück