Pack ma's!

Nachwuchs // Dienstag, 29.01.2019

U20 mit wichtigem Sieg

Die Ergebnisse des Stammvereins vom Wochenende:

Die U20 hat wichtige Siege im Kampf um den Aufstieg gelandet. Die Panther revanchierten sich beim Nachwuchs des ESV Kaufbeuren und zogen dank eines 5:2-Auswärtssieges an den Allgäuern vorbei. Am Sonntag folgte ein 4:1-Sieg beim SC Riessersee. Torjäger Robert Hechtl war an sechs der neun Panthertore beteiligt. Der ERC hat nun als Tabellenzweiter der DNLII die Qualifikation für die Aufstiegsrunde wieder in eigener Hand. Am kommenden Samstag steht das Spiel bei den Starbulls Rosenheim an.

Die U17 hat zum Vorrundenende einen Kantersieg gegen Füssen (15:1) und eine unglückliche 4:5-Niederlage nach Penaltyschießen beim EV Landshut eingefahren. Die Jungpanther schlossen Die Südgruppe der Division I somit auf dem fünften Tabellenrang ab. Ingolstadts Marlon Wolf sicherte sich mit 73 Punkten in 24 Spielen die Topscorerkrone, auch Maximilian Kolesnikov und Marvin Feigl gehörten zu den fünf besten Punktejägern.

Die U15 nahm am internationalen Hockey-Cup in Mannheim teil. Es lief nicht wie gewünscht gegen starke Gegner wie dem Nachwuchs der SCL Tigers (Schweiz), den Jungadlern und vielen anderen. Siege sprangen gegen die Kölner Haie, Rhone-Alpes Sud-Est und eine westösterreichische Auswahl heraus. Die Ingolstädter landeten auf dem siebten von neun Plätzen.

 

Die U11A empfing am Samstag zum Heimturnier und war erneut erfolgreich. Bayreuth (15:2), Deggendorf (5:1) und Nürnberg (5:2) waren die Gegner. Terry Campbells Mannschaft reist in zwei Wochen zum DEL-Cup nach Augsburg. Als eines der besten Teams Bayerns messen sich die Jungpanther mit den Top-Mannschaften Deutschlands.

Die U11B richtete tags drauf ein Heimturnier aus und bezwang die beiden Teams aus Holzkirchen. Im Spiel gegen die Altersgenossen aus Dachau gab es eine knappe Niederlage.

Die ERC-Frauen holten am Wochenende zwei Siege bei den Hannover Indians. Emma Terres und Nicola Eisenschmid liefen richtig heiß und scorten acht- bzw. siebenmal. Kiersten Falck, Sorsha Sabus (je sechs) und Eva Byszio (fünf) waren nicht minder punktefreudig. Die Pantherinnen rangieren in der Bundesliga weiter auf dem dritten Platz. Am kommenden Samstag treten sie beim amtierenden Meister ECDC Memmingen an.

 

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Zweikampf mit Nationalspieler: Marlon Wolf (vorne) im Duell mit Fabio Wagner.

Mo, 11.02.2019 // Profis, Nachwuchs

U17-Talente im Profi-Training

Wolf und Feigl für gute Leistungen belohnt ...

Neues vom Stammverein-Eishockey

Di, 05.02.2019 // Nachwuchs

U17 startet mit Sieg

Ergebnisse des Stammvereins ...

Benedikt Kohl.
Foto: Johannes TRAUB / ST-Foto.de

Di, 15.01.2019 // Profis, Nachwuchs, Tickets, Merchandise

Kurz gemeldet vom 15.01.

Informationen vom Tage ...

Spiel vor und werde Teil des ERC-Nachwuchses.
Foto: Johannes TRAUB / ST-Foto.de

Do, 10.01.2019 // Nachwuchs

Try-out-Tage des Stammvereins

Jg. 2001-2004 ...

conti

Anzeige