Unsere Stadt. Unsere Farben.

Profis // Freitag, 29.12.2017

Derbykracher am Samstag

Ein Kracher zum Jahreswechsel: Der ERC Ingolstadt empfängt am Samstag vor ausverkauftem Haus Lokalrivale Augsburger Panther. Spielbeginn in der Saturn Arena ist um 16.30 Uhr. Karten, die im Sommer auf die ursprüngliche Anbullyzeit 19.30 Uhr ausgestellt wurden, besitzen freilich Gültigkeit.

Unser ERC

Dem ERC ist im ersten Spiel unter Doug Shedden ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung gelungen. 4:0 besiegten die Schanzer Panther die Düsseldorfer EG, ein direkter Rivale im Playoffkampf wie auch Samstagsgegner Augsburg. „Spiele gegen Augsburg sind immer wie Kratzen und Beißen“, sagt Verteidiger Fabio Wagner. Sprich: Im Derby wird sich nix geschenkt.
Der Tabellenneunte tritt gegen Augsburg planmäßig in der gleichen Aufstellung an wie gegen Düsseldorf.

Unser Gegner

Die Augsburger Panther sind nach überraschend starkem Vorjahr nun wieder im Kampf um Platz 10 angekommen. Dabei ist die Mannschaft in großen Stücken zusammengeblieben.
Die Stürmer Trevor Parkes, Drew LeBlanc und Matthew White haben gehobene Klasse. Die weiteren Angreifer kommen vor allem über Geschwindigkeit und/oder Arbeitskraft ins Spiel. In der Verteidigung ist Brady Lamb der Stützpfeiler, Mark Cundari ist dazu im Spielaufbau wichtig. Defensiv und auf der Torhüterposition wirkten die Augsburger nicht immer sattelfest. Die Schwaben verpflichteten vor einem Monat Olivier Roy von den Eispiraten Crimmitschau (DEL2) für die Torhüterposition nach. Im Dezember punktete der AEV annehmbar und hat sich wieder etwas näher ins Geschäft um Platz zehn zurückgearbeitet. Aktuell steht Mike Stewarts Mannschaft auf dem zwölften Rang.

Drei Fakten zum Spiel

Torjäger: Trevor Parkes knipste für Augsburg schon 18 Mal. Ingolstadts Thomas Greilinger betätigte in 12 Fällen die Torsirene.
Special Teams: Augsburgs ist stark im Powerplay (knapp 21 Prozent), dafür schwach im Unterzahlspiel (knapp 78 Prozent). Beim ERC (9 bzw. 83 Prozent) verhält es sich andersrum.
Letzte fünf Duelle: In dieser Saison gewann der ERC die bisherigen zwei Partien. Im Vorjahr war in diesem Vergleich stets die Auswärtsmannschaft siegreich.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Ein Traumsolo Thomas Greilingers brachte die Entscheidung. Foto: ST-Foto.de / Johannes Traub

So, 07.01.2018 // ERCI - RBM 5:4 n.V.

Sieg im Neun-Tore-Derby!

ERC schlägt München mit 5:4 n.V ...

Greg Mauldins Panther treffen auf München. Foto: ST-Foto.de / Johannes Traub

Sa, 06.01.2018 // Profis

Oberbayern-Derby!

Panther treffen auf Meister München ...

Darin Olver und die Panther treffen auf die beiden punktbesten Teams. Foto: Traub Johannes / st-foto.de

Do, 04.01.2018 // Profis

Derby-Wochenende!

Panther am Freitag in Nürnberg, am Sonntag daheim gegen München ...

Dreimal kam der ERC zurück und gewann nach Penaltyschießen. Foto: Traub / st-foto.de

Sa, 30.12.2017 // ERCI - AEV 5:4 n.P.

Derbysieg zum Jahresausklang

ERC gewinnt gegen Augsburg nach Penaltyschießen ...

conti

Anzeige