Unsere Stadt. Unsere Farben.

Profis // Montag, 20.11.2017

ERC mit Dienstagsderby

Derby-Dienstag! Der ERC Ingolstadt tritt morgen um 19.30 Uhr bei den Augsburger Panthern an.

Unser ERC

Ehe es in zwei „Englische Wochen“ mit je drei anstatt zwei Spielen geht, hatte die Mannschaft am Montag frei. Volle Energietanks werden hilfreich sein im Kampf um die Punkte.
Vor ziemlich genau einem Monat begann die Krise, in die der ERC derzeit steckt. Lediglich zehn Tore schossen die Ingolstädter in neun Partien – klar zu wenig. Die Torproduktion muss in Schwung kommen. Trotz guten Ansätzen im gestrigen Spiel darbt auch das Powerplay noch. "Wir brauchen einfach Tore", sagt Brandon Buck, Stürmer und Führungsspieler. "Es können ruhig auch dreckige Tore sein. Alles, was uns weiter hilft, kommt uns gelegen."
Der ERC kann planmäßig auf das gleiche Personal wie zuletzt bauen.

Unser Gegner

Als "Top-Sechs-Mannschaft" sieht der Augsburger Mark Cundari sein Team (Quelle: Eishockey News). Mike Stewarts Mannschaft, im Vorjahr noch Hauptrundensechster, kann derzeit noch nicht an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen. Tabellenplatz zwölf steht aktuell für Augsburg zu Buche. Dabei war der Saisonstart mit vier Siegen aus den ersten fünf Spielen gelungen.
Augsburg lebt zum einen von einer ordentlichen Heimbilanz (17 Punkte aus zehn Spielen), zum anderen von seinem Überzahlspiel. 23 Powerplaytore sind der DEL-Bestwert, ebenso die Effektquote von 24,2 Prozent. In Unterzahl hingegen weisen die Schwaben mit 75,4 Prozent den schwächsten Wert der Liga aus.
Der bullige Trevor Parkes, der listige Drew LeBlanc und die agilen Matt White (je 18) und Michael Davies (13) sind die besten Scorer des Teams. Allround-Verteidiger Brady Lamb gehört zur gehobenen DEL-Klasse und ist einer der wenigen Spieler im Team mit positiver Plus-Minus-Statistik.

Drei Fakten zum Spiel

Scharfschützen: Thomas Greilinger (ERC) hat bereits elfmal getroffen. Trevor Parkes schoss für Augsburg zehnmal ein.
Serientäter: John Laliberte scorte in den vergangenen drei Spielen gegen Augsburg fünfmal. Parkes hat in seinen bisher fünf Duellen mit dem ERC stets gepunktet (gesamt: sechs Zähler).
Letzte fünf Duelle: Das Hinspiel in der Saturn Arena gewann der ERC mit 4:2. Im Vorjahr siegte stets die Auswärtsmannschaft.

Nützliche Links

Tickets: www.aev-panther.de/ticketshop.html ///
Livestream: www.telekomsport.de ///
Liveradio: www.radio-in.de ///
Liveticker: http://liveticker.erc-ingolstadt.de/ ///

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Sie sehen: Vier Treffer. Brett Olson (2), John Laliberte und Mike Collins waren in Augsburg erfolgreich. Foto: ST-Foto.de / Johannes Traub

Fr, 02.02.2018 // AEV - ERCI 1:5

Per Blitzstart zum Derbysieg

ERC besiegt Augsburg mit 5:1 und klettert auf den 6. Rang ...

Dreimal kam der ERC zurück und gewann nach Penaltyschießen. Foto: Traub / st-foto.de

Sa, 30.12.2017 // ERCI - AEV 5:4 n.P.

Derbysieg zum Jahresausklang

ERC gewinnt gegen Augsburg nach Penaltyschießen ...

Im vergangenen Spiel traf Jacob Berglund kurz vor Schluss zum Ausgleich. Foto: ST-Foto.de / Johannes Traub

Fr, 29.12.2017 // Profis

Derbykracher am Samstag

ERC empfängt vor ausverkauftem Haus Augsburg ...

Die Entscheidung: Mike Collins verwandelt auch den zweiten Penalty gegen Augsburgs Ben Meisner. Foto: ST-Foto.de / Johannes Traub

Di, 21.11.2017 // AEV - ERCI 1:2 n.P.

ERC beendet gleich zwei schwarze Serien

Ingolstadt siegt in Augsburg mit 2:1 nP ...

conti

Anzeige