Unsere Stadt. Unsere Farben.

Profis // Samstag, 28.10.2017

Altbairisches Derby am Sonntag

Der ERC Ingolstadt tritt am Sonntag bei den Straubing Tigers an. Das altbairische Derby beginnt um 16.30 Uhr. Für beide Mannschaften geht es nicht nur ums Renommee, sondern auch um wichtige Punkte.

Unser ERC

Die Panther schlossen die Heimphase enttäuscht auf dem sechsten Tabellenplatz ab. Trotz guter Leistung stand am Freitag ein 2:5 gegen München auf der Anzeigetafel. Unglückliche Gegentore und mangelnde Chancenauswertung waren eine schlechte Kombination. "Nur die Mannschaft kann sich da jetzt rausziehen", sagt ERC-Coach Tommy Samuelsson. "Auf Hilfe der Gegner brauchen wir nicht warten. Wir brauchen in Straubing eine ebenso engagierte Leistung, um an Punkte zu kommen." Patrick McNeill, Simon Schütz und Joachim Ramoser stehen am Sonntag nicht zur Verfügung, hinter dem Einsatz Brandon Bucks schwebt noch ein Fragezeichen.

Unser Gegner

Die Straubinger, Träger der 'Roten Laterne' haben als einer von zwei Clubs den Trainer unterjährig bereits gewechselt. Tom Pokel, der beim ERC 2003 kurzzeitg als Co-Trainer tätig war, ist der neue Tigers-Dompteur. Seine Aufgabe ist es, die Trendwende hinzubekommen und wieder den Anschluss an den letzten Playoffplatz zehn herzustellen. Sechs Punkte beträgt der Rückstand derzeit.
Die Mannschaft ist tief besetzt und verfügt mit dem schnellen Michael Connolly und Scharfschützen Jeremy Williams über zwei sehr gefährliche Stürmer. Von der blauen Linie kommt durch Dylan Yeo, Austin Madaisky und Maury Edwards Firepower. Im Tor haben die Tigers gar drei Torhüter, die für sich den Platz als Nummer eins in Anspruch nehmen könnten - doch konstant Topleistungen hat bislang keiner von ihnen abgerufen.

Drei Fakten zum Spiel

Topscorer: Mike Connolly führt die Straubinger Liste mit sechs Toren und sieben Vorlagen an. Auch Thomas Greilinger hat 13 Zähler gesammelt (9 Tore, vier Vorlagen).
Letzte fünf Duelle: Den Saisonauftakt gewann Straubing in Ingolstadt, wobei in der Vorbereitung eine Partie noch eine klare Angelegenheit für den ERC war. Im Vorjahr siegte stets die Heimmannschaft.
Xaverige Unterstützung: Der Xaver Kids-Club fährt am Sonntag mit dem Bus zum Stadion am Pulverturm. Vom Oberrang aus werden die jungen ERC-Fans die Partie verfolgen. Auch die Busfahrt wird eine Gaudi: Xaver hat mit Christian und seinem Team ein kniffliges Quiz ausgeheckt.

Nützliche Links

Tickets: https://straubing-tigers.reservix.de/events ///
Anfahrt zum Stadion: www.straubing-tigers.de/ticketsstadion/anfahrt/ ///
Livestream: www.telekomsport.de ///
Liveradio: Radion IN & Radio Galaxy
Liveticker: liveticker.erc-ingolstadt.de

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Der ERC dominierte, unterlag aber am Ende doch. Foto: Sandra Wichmann, Eva Fuchs

So, 29.10.2017 // EHCS - ERCI 2:1 n.P.

Uneffektivität und Pech

ERC unterliegt in Straubing mit 1:2 ...

Xaver blickt auf die Auswärtsfahrt des Kids-Club voraus. Foto: st-foto.de / Johannes Traub

Sa, 23.09.2017 // Profis, Kidsclub, Fans

Kids-Club reist nach Straubing

Günstige Tickets jetzt sichern ...

Die Panther begannen stark, gingen dann aber leer aus. Foto: Jürgen Meyer / kbumm.de

Fr, 08.09.2017 // ERCI - EHCS 2:4

ERC gibt Auftaktspiel aus der Hand

Straubing dreht die Partie und siegt 4:2 ...

David Elsner und sein ERC empfangen zum Auftakt die Straubing Tigers. Foto: st-foto.de / Johannes Traub

Do, 07.09.2017 // Profis

Es geht los!

DEL-Auftakt gegen Straubing - Freitag, 19.30 Uhr, Saturn Arena ...

Banner Hofmann Personal

Anzeige