Unsere Stadt. Unsere Farben.

Profis // Montag, 11.09.2017

"Von der Schokoladenseite zeigen"

Der 4:0-Sieg bei Meister München war ein Sahnetag für den ERC Ingolstadt. Besonders auch für die Reihe der drei Neuzugänge: Brett Olson und Laurin Braun scorten jeweils zweimal, Mike Collins schoss (nachträglich offiziell berichtigt) zwei Tore. Wie im Stadionheft "ERC Express" bereits angekündigt, hier nun das Interview mit Mittelstürmer Olson.

Brett Olson über...

...seine starke Reihe mit Laurin Braun und Mike Collins:
"Es hat viel mit Vertrauen zu tun. Das bekommt man, wenn man gleich von Anfang an sieht, dass die Reihenkollegen immer alles in die Waagschale werfen und hart arbeiten. Wir kennen unsere Aufgabe seitens der Trainer, wir wissen, was wir erfüllen müssen. Unter der Saison lernt man sich noch besser kennen, lernt die Kleinigkeiten und Details. Zu Beginn zählt, wie geschildert, das Vertrauen viel; zu wissen, dass Laurin und Mike in der richtigen Position auf den Pass warten oder korrekt für die gemeinsame Verteidigung stehen. Das ist gut zu wissen und trägt zur guten Chemie der Reihe bei."

...zur Vorbereitung:
"Für mich ist es bereits meine zweite Saison in Europa, im Vorjahr war ich ja in Salzburg. Deswegen wusste ich schon in etwa Bescheid, was uns erwartet. Die Akklimatisierung begann schon vor dem Trainingsauftakt. Für die Nordamerikaner heißt das, wir müssen uns an die Zeitverschiebung anpassen und für mich natürlich auch an die neue Stadt, die neuen Kollegen und Trainer. Darum war die Zeit um den Trainingsauftakt für uns die größere Umstellung als die Woche vor dem Saisonstart, auch wenn da einige Spieler in den Tagen vor dem ersten Spiel gewisse Mahlzeiten an gewissen Tagen auswählen. Da merkt man schon, dass der Start speziell ist. Jetzt aber kennen wir die neuen Kollegen, jetzt haben wir die Routine im Training, den zwei-Spiele-pro-Wochende-Rhythmus. Die Vorbereitung ist genau dafür da. Wir sind bereit für die Saison."

...zum Trainingslager in Latsch und dem Vinschgau Cup:
"Es war definitiv eine gute Saisonvorbereitung. Für mich war es das erste Mal, dass ich in dieser Region war und es ist sehr schön dort. Wir hatten mit Linz und gerade Färjestad zwei starke Gegner beim Turnier. In den Punktspielen sollten wir uns im Abschluss verbessern, im Rebound auf das Tor brennen. Dann haben wir eigentlich alles beisammen für eine gute Spielzeit. Allerdings muss ich zugeben, dass ich auch froh war, als das Trainingslager wieder rum war - weil jeder mit der Konzentration schon auf den Saisonstart programmiert war und dem Saisonstart entgegenfieberte. Es war an der Zeit, dass die Vorbereitung zu Ende geht, wir uns von unserer Schokoladenseite zeigen und gut in die Saison starten."

sein Zimmerkollege im Trainingslager:
"Greili! Er ist ein sehr entspannter, zugänglicher Typ. Ein netter Kerl."

...die neuen Kollegen:
"Am ehesten kannte ich bislang Kael Mouillierat, gegen den ich im College mehrmals spielte und mit dem ich im Profi-Bereich auch mal in trainings camps war. Über gemeinsame Freunde habe ich aber auch schon über andere Bescheid gewusst. Es ist toll, sie kennenzulernen. Mein Eindruck bist jetzt: Wir haben eine Gruppe mit Kerlen, die mit dem Herz und dem Kopf bei der Sache sind."

...was zu Saisonstart wichtig ist:
"Wichtig ist es, auf die eigene Struktur zu achten, zu versuchen, sein Spiel gut zu spielen, stark raus zu kommen. Wir arbeiten, glaube ich, noch ein wenig an unserer Identität und suchen noch nach Konstanz, das müssen wir noch zusammenbringen. Doch die Saison ist ein Prozess, wir arbeiten daran."

...ein Geheimnis über ihn:
"Hey, wenn ich eins verrate, dann ist es keins mehr... Du fragst, was ich für speziellen Hobbies habe oder ob ich indische Dialekte spreche? (lacht) Ich wünschte, ich könnte Indisch sprechen. Na gut, ich verrate eine Sache, die fast keine weiß: Auf der Highschool war ich in einem Barber Shop Quartett. Da bin ich hinzugestoßen, weil ich dem Lehrer und einem Kumpel, der in der Gruppe war, einen Gefallen tun wollte. Das war dann tatsächlich ein Heidenspaß! Ob wir gut gesungen haben? Von hier an überlasse ich alles deiner Phantasie. (lacht)"

...über seine Saisonziele:
"Diese Frage ist deutlich einfacher zu beantworten. (lacht) Ich will mein Bestes geben, meine Rolle erfüllen, konstant aufzutreten. Das zu tun, was ich tun muss, dass wir als Team Erfolg haben."

Nützliche Links zu Brett Olson

Statistik: http://tinyurl.com/olsonerc
Twitter: https://twitter.com/olson_brett
Qualitäten (Video): http://tinyurl.com/y978o8vo
Live erleben: https://eventimsports.de/ols/erc

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Dustin Friesen ist ein Führungsspieler des ERC Ingolstadt. Foto: Stefan Bösl / kbumm.de

Mo, 18.09.2017 // Profis

"Es geht ums Zusammenspiel der Talente"

Dustin Friesen im Interview ...

Greg Mauldin (hier mit Brandon Buck) hat am Wochenende schon für den ERC gespielt. Foto: st-foto.de / Johannes Traub

Mi, 23.08.2017 // Profis

"Gute Eigenschaften entwickeln"

Neuzugang Greg Mauldin im Interview ...

Beim Vinschgau Cup 2017 treffen sie wieder aufeinander: Brett Olson (rechts) und Linz' Joel Broda. Foto: BWL / Eisenbauer

Mo, 29.05.2017 // Profis

"Darauf kommt es an"

Neuzugang Brett Olson im Interview ...

Der vielseitig einsetzbare Brett Olson stürmt für den ERC.

So, 28.05.2017 // Profis

ERC verpflichtet Brett Olson

Vielseitiger Stürmer kommt aus Salzburg ...