Unsere Stadt. Unsere Farben.

Profis // Mittwoch, 14.06.2017

"Wir treiben uns an"

ERC-Angreifer Petr Taticek und der tschechische Nationalstürmer Radek Smolenak bereiten sich im Sommer zusammen für die neue Saison vor. Sie fahren morgens nach Prag hinein und trainieren an einer schulischen Sportanlage. „Da haben wir alles, was wir brauchen“, sagt Petr. Wir haben sie heute nach den Einheiten und vor dem Gang zur Massage zu ihrem Training und ihrer Freundschaft interviewt.

Petr und Radek, woher kennt ihr euch?
Radek: Ich kannte Petr nicht, bis ich 14 oder 15 Jahre alt war. Er ist ja älter als ich und ist ja schon ein alter Greis. (lacht) Ich hatte seinen Vater dann als Trainer und habe mir von Petr Ratschläge geholt, ehe ich in die OHL nach Nordamerika gegangen bin.

Wie lange trainiert ihr nun schon zusammen?
Petr: Es müsste der sechste Sommer sein. Davor hatte ich einen anderen Trainingspartner und auch ein Jahr, in dem ich allein trainierte. Es passt auch menschlich. Frühmorgens zum Training bin ich nicht der große Komiker. Radek dagegen kommt jeden Tag mit neuen Geschichten an und hat auch immer einen Witz auf den Lippen.

Wie sieht euer Training aus?
Radek: Wir haben einen eigenen Krafttrainer, mit dem wir nun schon längere Zeit zusammenarbeiten. Petr und ich sind, würde ich sagen, ähnliche Spieler (beide ziemlich groß, Stürmer; die Redaktion). Wir müssen an den gleichen Sachen arbeiten.
Petr: Der Trainer hat über die Jahre auch dazu gelernt und probiert verschiedenes, modernes Zeug. Wir gehen ins Fitnessstudio und laufen beispielsweise Treppen hoch oder im Sand.

Und was ist mit Fahrradfahren?
Radek: Fahrradfahren? Oh Mann, das ist so wirklich gar nix für uns. (beide lachen)

Wie stellt sich Petr im Training an? Bist du zufrieden mit ihm?
Radek: Es macht Spaß. Er ist definitiv ein harter Arbeiter. Und jetzt, da er in die Jahre kommt, versucht er mit aller Macht, mitzuhalten. (lacht) Im Ernst: Petr ist sehr gewissenhaft, er hat mir stets geholfen, voranzukommen. Es gibt Übungen, die er nicht so mag und ich ihn mitziehe und es gibt Übungen, die ich hasse und er mich antreibt.
Petr: Er kommt nun in das Alter, in dem er sein bestes Eishockey spielen wird und dafür tut er viel. Es ist gut mit ihm zu trainieren. Die Sommer sind lange. Man hat in den verschiedenen Trainingsphasen seine Höhen und Tiefen. Radek treibt mich an.
Radek: So ein Sommertraining ist wie in einer Ehe, man hilft sich auch durch unangenehmere Zeiten.

Apropos: Radek, du hast am Wochenende geheiratet. Herzlichen Glückwunsch!
Radek: Danke vielmals.

In Tschechien war die Hochzeit ein großes Thema, durch den ganzen Blätterwald hindurch waren Fotos zu sehen.
Radek: Ja, stimmt. Es waren halt sehr viele Eishockeyspieler als Gäste da. Und wenn die Reporter nichts zu schreiben haben, kommen sie. (lacht) Das hat uns aber in der Feier nicht beeinträchtigt. Es war eine schöne Angelegenheit.

Petr war ja auch geladen. Wie hat er sich auf der Tanzfläche angestellt?
Radek: Mit dem Tanzen ist es wie mit dem Eishockey: Es verändert sich. Ich bin mir sicher, dass Petr sich in den Tagen zuvor auf Youtube die neusten Schritte angesehen hat. Petr war der König der Tanzfläche. (beide lachen laut)

Petr, du bist ja mit deiner Helena bereits im Bund der Ehe. Welche Ratschläge hast du Radek als Freund gegeben?
Petr: Dazu möchte ich nichts sagen. (lacht)
Radek: Petr und seine Frau sind ein glückliches Paar. Petr ist ein super Typ und ein hervorragender Vater zweier Kinder. Meine Frau und ich haben Petr und seine Frau gesehen und haben gesagt: So wollen wir auch sein. Petr ist definitiv ein Mann, zu dem ich aufschaue.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Petr Taticek bleibt bei den Panthern! Grafik: ERC Ingolstadt

Sa, 05.08.2017 // Profis

Taticek verlängert beim ERC

Der Spielmacher bleibt den Panthern bis 2020 erhalten ...

Die Panther haben vor dem Auftakt ins Sommertraining den Fitnesssektor gestärkt.

Mo, 15.05.2017 // Profis

ERC verstärkt Fitnesssektor

Auftakt ins begleitete Sommertraining ...

Petr Taticeks Einbürgerung ist abgeschlossen. Foto: Traub / st-foto.de

Fr, 10.02.2017 // Profis

Taticek erhält deutsche Staatsbürgerschaft

Spielerlizenz ist abgeändert ...

Petr Taticek (Mitte) und John Laliberte (rechts) drehten die Partie gegen tapfere Schotten um Ex-Panther Matt Keith (in weiß, Nummer 8). Foto: ERC Ingolstadt/Champions Hockey League via Getty Images

Sa, 22.08.2015 // ERCI - BRAC 5:2

Sieg zum CHL-Auftakt

Die Panther ringen den Braehead Clan mit 5:2 nieder ...

conti

Anzeige