Unsere Stadt. Unsere Farben.

Kidsclub // Mittwoch, 30.11.2016

Endlich Eis

Servus Kinder,

heute Morgen habe ich meine Joggingrunde gedreht. Das ist meine Route: Von der Saturn Arena laufe in den Klenzepark hinein nach rechts. Einmal herum an den alten Festungsmauern entlang. Zurück über die Tangente. Vorbei an den Enten im japanischen Garten, denen ich vor dem Frühstück immer einen „Donald Duck“-Comic vorlese. Aber heute waren die Viecher nicht mehr da. Ihr Weiher war heute zugefroren.

Endlich ist es kalt. Eishockeyzeit! Ich bin direkt zur ERC-Kabine gelaufen, um mir die Schlittschuhe, den Schläger und den Puck zu holen. „Aber Xaver!“, rief mein Kumpel Benedikt Kohl gleich. „Das Eis ist doch noch viel zu schwach. Du kannst noch nicht draufgehen, das Eis trägt dich noch nicht. Lauf doch lieber in der Saturn Arena! Oder in der Eisarena am Paradeplatz!“ Da hat er recht. Weil wenn ich auf dem Eis einbreche, wird es gefährlich. In Comics sieht das immer nur so lustig aus, wenn ein Eisklotz um die Figur wächst. Dann würde ich zum Eispanther. Ob so auch die Eistiger aus Nürnberg entstanden sind, auf die meine Kumpels am Freitag treffen?

Brrr... mir wird ganz kalt, wenn ich an ein Eisbad denke. Heute Abend gehe ich heiß baden. Und meine Badeente darf ich nicht vergessen. Dann lese ich ihr den „Donald Duck“-Comic vor.

Euer Xaver (Schanzerpowerpanther)

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Xaver blickt auf die Auswärtsfahrt des Kids-Club voraus. Foto: st-foto.de / Johannes Traub

Sa, 23.09.2017 // Profis, Kidsclub, Fans

Kids-Club reist nach Straubing

Günstige Tickets jetzt sichern ...

Di, 02.05.2017 // Nachwuchs, Kidsclub

Wir sind Eishockey

Xaver berichtet ...

Xaver und seine Freunde freuen sich auf Ihren Besuch. Foto: Meyer / kbumm.de

Fr, 09.12.2016 // Profis, Kidsclub, Tickets, Fans

Familientag am Sonntag

Spezielle Ticket-Preise, spezielle Aktionen ...

Xaver und sein Kids-Club besuchten den DONAUKURIER. Mit dabei: Benedikt Kohl, Danny Irmen und Dustin Friesen.

Di, 25.10.2016 // Kidsclub

Kids-Club beim Donaukurier

Xaver erzählt ...