Dienstag, 27. Mai 2008

Saisonvorbereitung und Babystress: Neuzugang Allan Rourke im Interview

Der ERC Ingolstadt hat heute einen weiteren Spieler für die neue Saison unter Vertrag genommen. Allan Rourke kommt von den Edmonton Oilers nach Ingolstadt. ERC- Sportmanager Tobias Abstreiter hat den Linksschützen als einen «sehr robusten Verteidiger, der keinen Zweikampf scheut und ein sehr körperbetontes Spiel bevorzugt» beschrieben. Der 28- jährige Kanadier im Interview auf erc-ingolstadt.de

Hallo Allan! Schön, dass wir dich erreichen. Was machst du denn momentan?

Ich war heute viel unterwegs, habe einige Besorgungen gemacht und muss gleich weiter. Momentan verbringe ich viel Zeit im Fitnessstudio, jogge sehr viel und absolviere ein hartes Trainingsprogramm für die neue Saison. Trotzdem steckt mir immer noch eine lange Saison in den Knochen. Aber auf der anderen Seite vergehen die Sommermonate immer sehr schnell und die Zeit bis zum Saisonstart ist relativ kurz. Ich freue mich jetzt schon auf mein neues Team, auf ein neues Land und auf den ERC Ingolstadt.

In der vergangenen Saison hast du eine Auszeichnung als bester Defensivspieler in Springfield erhalten.

Das ist richtig. Es war eine Wahl der Fans und es hat mich natürlich gefreut, dass ich auf dem ersten Platz gelandet bin. Leider war ich zu der Zeit verletzt und musste die Auszeichnung also in normalen Klamotten entgegen nehmen.

Wenn du im August nach Ingolstadt kommst, triffst du auch auf alte Bekannte.

Wirklich?

Josh Green und Bruno St. Jacques werden ebenfalls als Neuzugänge in Ingolstadt erwartet.

Ich wusste bislang gar nicht, dass die beiden auch zu den Panthern kommen. Ich habe mit Josh und Bruno lange zusammen gespielt. Es müsste vor ungefähr sechs Jahren bei den Lowell Lock Monsters gewesen sein. Das freut mich wirklich, weil es sehr gute und nette Jungs sind. Es wird bestimmt schön sein, sie Anfang August wieder zu sehen.

Wie würdest du deine Art Eishockey zu spielen selbst beschreiben?

Das ist immer eine schwierige Frage. Aber ich denke, dass ich sehr gute Defensivarbeit leiste. Eine große Stärke ist auch mein Zweikampfverhalten und dass ich immer mit vollem Körpereinsatz spiele. Ich freue mich schon auf meine Aufgabe beim ERC Ingolstadt und auf die DEL.

Apropos freuen: Im Herbst steht dir und deiner Frau ein großes Ereignis ins Haus...

Ja, das stimmt. Im Oktober erwartet meine Frau ein Kind. Wir haben letztes Jahr im Mai geheiratet und freuen uns nun riesig auf unser erstes Baby, das ja gleich ein deutsches Baby wird. Ich kann nur hoffe, dass ich in dieser Zeit nicht gerade mit der Mannschaft unterwegs sein werde.
 «Eine große Stärke ist auch mein Zweikampfverhalten und dass ich immer mit vollem Körpereinsatz spiele.» ERC-Neuzugang Allan Rourke im Interview.
«Eine große Stärke ist auch mein Zweikampfverhalten und dass ich immer mit vollem Körpereinsatz spiele.» ERC-Neuzugang Allan Rourke im Interview.

« zurück